Serie Welche Serie seht ihr euch gerade an?

Dieses Thema im Forum "Filme- und Serienforum" wurde erstellt von PixelMurder, 27. November 2020.

  1. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Scheint hier keinen solchen Thread zu geben. Fange mal an.

    Keine Ahnung, wieso ich das solange übersehen hatte, bin gerade zum Fan von Vikings geworden und stecke in der zweiten Staffel.
    Wunderbare Landschaften, wunderbare Lagherta, äh Charaktere, epische Szenen, Intrigen, Mord und Totschlag... Und kein Kulturschock, nach einer Partie Skyrim. Im Gegenteil habe ich diese Woche Zeug zum Thema Wikinger installiert und mir beschwörbare Nordmänner und Lagherta gegönnt.
    Wie gesagt, Lagherta, die Schild-Maid ist Kult, habe mich fast ein wenig in sie verknallt. Eine starke und wunderschöne Frau, die gerne mal selbst im Schildwall steht. Habe kurz gedacht, sie sei eine Alibi-Frau, aber sie ist tatsächlich Teil der Sagen. Wobei Historiker davon ausgehen, dass es sie nicht unbedingt gegeben haben muss, sie aber eine Verkörperung der Nord-Frau darstellte.

    Allerdings hat sie gestern den Vogel abgeschossen. Ich liege gemütlich auf dem Sofa, dann bamm und ich stehe spontan und ohne es zu wollen auf und rufe Yeah, voll in die Fresse!!!! Sonst gehe ich wirklich nicht so mit, aber das war dermassen überraschend und befriedigend.

    Sie hat einen ziemlichen Bully von Jarl geheiratet, der auch mal versuchte, sie zu vergewaltigen, nicht ohne voll das Knie in die Eier zu kriegen. Als sie ihren Sohn bei seinem echten Vater zurückliess, war der Jarl angepisst und schickte als feige Sau ein paar Schläger um sie zu verprügeln. Dann sitzt sie mit total aufgeschwollenem Gesicht da im Saal voller Leute und das Arsch demütigt sie weiter, sie müsse jetzt lächeln. Dann steht er hinter sie und sagt, sie hätte die schönsten Brüste von allen, ich zeige sie euch. Und ich dachte dabei, der wird schon noch sein Fett wegkriegen. Dann, zack geht es schnell, sie dreht sich und haut ihm voll das Messer in die Augen und steht stolz über ihm und ich YEAHHHH!!!

    Es gibt natürlich auch andere gute Charakter da drin.

    Defintiv nicht für Kinder geeignet, geht teilweise hart zur Sache, vor allem, wenn sie willlkürlich Mönche umbringen oder ihre Nachbarn überfallen. Finde die nordische Kulturen so faszinierend wie die schottischen und keltischen, aber sie hat natürlich nicht nur die hellen Seiten. Wobei nicht alle Nordmännner Wikinger(Wiking=Raubzug) waren und sie waren auch nicht barbarischer als andere. Sie waren auch tolle Schiffsbauer und Seefahrer, trieben Handel in der ganzen damals bekannten Welt und hatten eine eigene Kultur und nicht die übelste Rechtssprechung.
     
    Spiritogre, Kleiner Prinz und Mata gefällt das.
  2. Werbung (Nur für Gäste)
  3. Mata

    Mata Fremdländer

    Vikings habe ich nach Outlander durch gesüchtelt, ich warte auf die Fortsetzung von beiden Serien.

    Nun süchtel ich Babylon Berlin(Staffel 1+2 in der ARD-Mediathek) durch(die 3.Staffel läuft schon im TV).
     
  4. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Outlander ist auch so eine tolle Serie, wobei die erste Staffel alle weiteren überstrahlt in meinen Augen.
    Die Charaktere sind alle toll und Ideal-Besetzungen, ob die Heldin, oder Jamie oder Rupert, oder...
     
  5. EvilMind

    EvilMind Angehöriger

    Ich sollte hier normal nicht posten da das was ich mir ansehe zwar eine Serie ist, leider nicht mehr im Fernsehen aufgeführt wird und ich kann sie mir nur im Moment ansehen weil ich alle Teile auf DvD habe.
    Aber ich denke es ist doch erlaubt den der Titel lautet ja: Welche seht ihr euch gerade an und nicht Welche seht ihr euch gerade im Fernsehen an:D
    Vorab, ich bin kein großer Fan von Serien da ich bisher immer wieder, auch im Gespräch mit Freunden zu dem Schluß kam: Wenns am schönsten ist sollte man sie einstellen denn es wird sonst schlimmstenfalls immer trashiger, Beispiel dafür sind alte Serien wie Xena, die Kriegerprinzessin und Hercules, Xena ist ein SpinOff von Hercules

    Ich habe sie damals anfangs gern gesehen aber als die Handlung das alte Griechenland verließ und sogar bis Germanien geführt wurde war es vorbei. Wenn ich ehrlich bin hab ich es wohl auch nur wegen Lucy Lawless geschaut:rolleyes:

    Aber eine Serie kann ich mir immer wieder ansehen (als sie herauskam natürlich hinter einer spaltweit geöffneten Wohnzimmertür kauernd und hoffend das einen die Eltern nicht erwischen) und daher war ich froh das ich sie auf DvD erwerben konnte in einer Qualität die alle Internetstreams erblassen lässt.

    Ich meine eine Serie die 1966 ins Fernsehen kam.


    Natürlich nur in Schwarz/weiß
    Was ich auch noch sehe aber nur sporadisch sind diese Serienteile:
    Edgar Wallace Filme, mit Namen wie Fuchsberger, Eddie Arendt usw und Pater Brown aber nur wenn von Heinz Rühmann gespielt. Sein Spruch "Hübsch hässlich habt ihr´s hier" wird ja heute noch häufig zitiert

    Wie man sieht Nostalgie pur denn ich kann definitiv diesen Hochglanz---mit allen Mitteln der CGI Technik hochgezüchteten Filmen nichts abgewinnen

    Wer kennt denn noch die Serie die im Fernsehen bei uns lief und sich vornehmlich mit Filmen beschäftigte bei denen Ray Harryhausen die Monster bzw die Tricksequenzen schuf? StopMotion und man hat bei genauem Hinsehen teilweise sogar die Fäden gesehen an denen Flugobjekte hingen. Aber die Zeit (ca 1936 - 1966) kannte keine Computer die das machen, seine späteren Werke bis 1981 ca nutzen zum Teil schon nivht mehr StopMotion sondern Computermaterial
    Ich glaube eine Szene kennt heute fast noch jeder: Sindbads siebte Reise und der Kampf mit den Skeletten
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2020
    Soldiersmurf und Kleiner Prinz gefällt das.
  6. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Die Serie fand ich auch gut.
    War für mich der Anlass, mein "Grünes Skyrim" auf Wikinger auszurichten.
    Angefangen von der Kleidung und den Waffen, bis hin zum Player Home, und sogar die Hintergrund-Musik.

    Ich kenne die Serie nur von Videos, aber habe mir die x-mal angeschaut, da ich die Serie richtig faszinierend finde.
    Ich sage nur "Kältepressluft, ...Kältepressluft" ! ;)
    Die Orion war auch das erste Raumschiff, welches per Bügeleisen geflogen wurde. :D
    Und besonders Folge 5, "Kampf um die Sonne" war sehenswert, ...wegen Vivi Bach, die Ehefrau von Dietmar Schönherr, die beide in Folge 5 zu sehen waren.
    Die Frau war damals eine Augenweite.

    Folge 5, "Kampf um die Sonne" war ein Blick in die Zukunft.
    Denn wenn das mit der Gleichberechtigung so weiter geht, sind wir Männer bald nur noch Gärtner, wie in Folge 5 ! :D (siehe Video bei 32:25)
    Da hätte ich aber nichts dagegen, denn ich liebe Blumen. :);)

    Im Fernsehen schaue ich Serien selten, da es dazu wenig gibt, was mich interessiert.
    Ich schaue aber immer noch gern solche Serien, wie "Eine schrecklich nette Familie" oder auch "Law & Order", ...da aber nur die mit "Lennie Briscoe". ;)

    [​IMG] [​IMG]

     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2020
    Soldiersmurf gefällt das.
  7. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Ich bin ja über 50 und habe mir noch Zeug in Schwarz-Weiss angesehen, aber das geht heute gar nicht mehr und zwar nicht wegen der Farben und Technik, sondern weil es altbacken und trashig erscheint. Habe mal kurz Orion hier angesehen, aber das könnte ich mir gar nicht antun. Nicht dass ich jetzt alles gut finde, nur weil es neu ist.

    Ich sehe mir regelmässig am Freitag Star Trek: Discovery an, das mache Leute regelrecht hassen. Habe mir manches Shitstorm-Video angesehen, die es als Verrat an der Marke ansehen. Und natürlich gibt es manchen, die es nicht gerne sehen, dass es "divers" ist. Wobei es das immer war, z.B. der erste öffentlich gezeigte Kuss zwischen einer Schwarzen und einem Weissen.
    Wobei ich manche Nerds da nicht ernst nehmen kann, die über Stilbrüche motzen. Es ist nun mal schwer einen Spaghat zwischen alt und aktuell zu machen. Die alte Enterprise sieht aus heutiger Sicht primitiv aus, das kann man nicht einfach ewig so kopieren. Und zwar hatten Kirk und der alte Spock was, aber die neue Crew ist auch in Ordnung. Und ich finde sie besser, als den neuen Kirk und Spock aus den Filmen, die auch nicht den Charme der Marke repetieren konnten und die teilweise haarsträubende Plots haben.
    Höchstens stört es mich, dass zu oft geweint wird, viel zu gefühlsbetont und ein wenig zuviel Beziehungszeug. Michael ist eine schöne Frau und beeindruckende Schauspielerin, aber zu nahe am Wasser gebaut für jemanden, der auf Vulkan aufgezogen wurde. Es hat immer gemenschelt in Star Trek, aber nicht soviel.

    Irgendwas fehlt zwar daran, vor allem das neue Welten erkunden, wo nie ein Mensch zuvor war. Durch die übergreifende Story dauert irgendwie alles lang, während man früher, auch mit Janeway, in fast jeder Folge eine Neuigkeit hatte. Wird wieder mal Zeit, dass sowas wie die Borg auftauchen, das hätte mich eher interessiert, als was aus Vulkan geworden ist.
     
  8. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Dass es im Universum intelligentes Leben gibt, was menschenähnlich aussieht, haben wir Kirk zu verdanken, der alles bestiegen hatte, was auch nur ansatzweise feminin war. [​IMG][​IMG][​IMG]:D:D:D
     
    Soldiersmurf und PixelMurder gefällt das.
  9. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Ja, der Kirk war ein Fall für sich. Der hält auch den Weltrekord für die noobigsten Prügeleien der Flmgeschichte.

    Ich frage mich übrigens bei solchen Schlachten, wie ich sie mir gerade ansehe in Vikings, wie historisch akurat das ist und ob das wirklich solche strategische Tiefflieger waren, die in jede Fall reintraten, die sind wie eine Armee von Lydias. Zwar mutige Kämpfer, aber Idioten.
    Keine Späher, keine Wachen, keine Vorhut, kein Rückhalt, keine geteilten Formationen, keine Bogenschützen. Fahren einfach los und lassen nur die Alten, Frauen und Kinder zurück, damit jeder Vollpfosten sie abschlachten kann. Baden gemütlich in der Nähe der feindlichen Stadt, worauf sie von Pfeilen gespickt werden. Laufen gerade aus durch die Hügel, aber sehen nicht mal nach, was hinter den Hügeln ist und wie gross die Armee überhaupt ist. Haben eine Stadt besetzt, aber jeder kann nachts reinspazieren und alles sabotieren. Dabei wundert es mich nur, dass die überhaupt an Sabotage gedacht haben und nicht einfach reingelaufen sind. Und dann sagt der Idiot, der den Angriffsbefehl gegen aller Bedenken gegeben hat, was heute passiert sei, sei Vorbestimmung der Götter gewesen. Idiot.
    Aber cool sieht aus. Schild-Wall!!!
    Wobei mir bekannt ist, dass auch hunderte Jahre später Idiotie in den Armeen vorherrschte. Die dümmste Strategie aller Zeiten, man könnte sie Lemming-Strategie nennen. Im glänzenden roten Waffenrock mit erhobenem Haupt und stolz geschwellter Brust, bewaffnet mit einer Muskete mit einer Schussrate von 2 Minuten, eine blaue Armee angreifen, die exakt das selbe tut. Wer am Ende mehr Männer hatte, war der Gewinner. Immerhin hattten die Wikinger Schilde gegen Pfeile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2020
  10. Novem99

    Novem99 Bürger

    Ernsthaft? Habe Vikings bis Staffel 4 oder 5 geschaut und seit Mad Men kaum eine Serie gesehen, in der mehr Unsympathen sich tummeln.

    Und auch die von dir verehrte Lagertha, so hübsch sie auch sein mag, ist in ihrem Handeln nicht zuletzt deswegen, daß man sie nicht altern läßt, völlig unglaubwürdig. Von Björn Eisenseite möchte ich gar nicht erst anfangen. Am besten von der Saubande kommt noch Rollo weg und das mag was heißen!
     
  11. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Das soll nicht Barbies Ponyhof sein, mit gutem Charakter meine ich nicht "gut" in dem Sinn.

    Habe mir sogar Gedanken darüber gemacht, wie Lagherta so frisch aussehen kann nach all dem und in dem Alter, genauso wie bei Aslaug, die mehrere Kinder geboren hat. Was solls, ich geniesse ihre lange Haltbarkeit.

    Habe mich übrigens immer gefragt, was Ragnar an dieser Aslaug findet, wenn er Lagherta hat.
     
  12. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Fällt mir zwar auch langsam auf, dass weibliche Charaktere immer schön knackig frisch bleiben, während ihre Söhne aufwachsen, sie Entbehrungen aushalten müssen und von Schwertern durchbohrt werden, während Männer immerhin ein Anstands-Grau kriegen.
    Und es ist tatsächlich schwierig, sich mit den Leuten zu identifizieren, die ihre eigenen Männer im Schlaf abschlachten und scheinbar immer auf Verrat aus sind. Auch habe immer noch das Gefühl, dass die Wikinger wie die Blöden in jede Falle treten und dabei jedes Mal Verluste haben, die einem fragen lässt, was das alles für einen Sinn macht.

    Dabei habe ich eine höhere Meinung von den echten Nordmännern als Händler, Bauern und Bootsbauer, nachdem ich mich auch in einem Geschichtsbuch und diversen guten Videos schlau machte. Im Moment lese ich sogar gerade wieder die nordichen Göttersagen und frage mich, welche Pilze oder wieviel Met die intus hatten, als sie dass fabulierten ;) Aber okay, unterhaltsamer als die humorlose Bibel ist es auf jeden Fall.

    Anyway, für Viking scheinen sie einfach jeden bekannten Namen zusammengeschaufelt und in der Umgebung von Kattegat verstreut zu haben, egal ob sich die jemals gesehen oder zur gleichen Zeit gelebt haben. Muss nicht mal ein Problem sein, wenn man sich bewusst ist, dass Vikings kein Geschichtsunterricht ist.
     
    Novem99 gefällt das.
  13. PixelMurder

    PixelMurder Ehrbarer Bürger

    Ich sehe mir ja immer noch regelmässig Star trek: Discovery an und ich stehe dem wengier negativ gegenüber als viele Trekkies, vor allem die konservativeren darunter.

    Aber wie bereits in Perry Rhodan , bei dem ich damals kurz vor dem Beenden war, weil ich nicht mehr aus den "WTF, was habt ihr geraucht?"-Momenten rauskam, hasse ich Gut/Böse-Spiegeluniversen. In PR damals: Hier bin ich der Gute und dieser böse Typ war gegen mich, also muss ich im Spiegel-Universum nur an die gleiche Adresse, und die gute Ausgabe hilft mir. Solche Konstrukte funktionieren einfach nicht. Es kann schon alleine nicht sein, dass Charaktere genau umgekehrt sind, aber sich am selben Ort in der selben Position befinden. In Discovery wird es sogar erwähnt, dass die beiden Universen mal gleich liefen und immer mehr abweichen, was weitere Fragen aufwirft, z.B. wann ist das passiert? Und was ändert in so kurzer Zeit nur den Charakter? Und wenn alle mörderisch sind, wieso leben dann noch fast alle?


    Und in dieser neuesten Episode...
    ...geht Philippa durch eine Tür ins böse Universumzurück und scheint die böse Philippa da zu ersetzen, theoretisch müsste sie aber ein Duplikat sein. Als sie das letzte Mal dahin gingen, gab es doppelte Ausgaben.

    Fühlt sich auf jeden Fall völlig falsch an, einfach mal drauflos fabulieren, ohne auch nur einen Ansatz einer logischen Erklärung, wobei natürlich die Möglichkeit besteht, dass ich zu blöd für das Konzept da bin.

    Übrigens kam es mir mal so vor, als ob die Star Trek-Macher die Perry Rhodan-Serie genau gekannt hätten, vor allem die Posbis und die Borgs haben sehr viel Ähnlichkeiten, beide bio-technologisch, beide haben seltsame Würfel als Raumschiffe.
     
  14. Spiritogre

    Spiritogre Angehöriger

    Ich hole gerade Suits nach. Eine Anwaltsserie. Nicht so gut wie Ally McBeal damals oder gar das fantastische Boston Legal aber dennoch ziemlich sehenswert.

    Danach wollte ich mal das oben angesprochene Vikings sowie ähnliche Serien a la The lost Kingdom oder Barbaren nach und nach anschauen (sofern sie mir gefallen, sonst breche ich ab, habe einfach keine Zeit alles zu gucken).
     
  15. troubega

    troubega Reisender

    Als uralter Naruto Fan kam ich ENDLICH zu Boruto. Ich mag es. Sehr sogar.
     
  16. Scharesoft

    Scharesoft Administrator Mitarbeiter

    Seit einigen Tagen schaue ich mir endlich The Mandalorian an und bin bereits bei der zweiten Staffel. Bisher hat mich die Serie überzeugen können :)
     
    Tohawk gefällt das.
  17. Oblvion_Member

    Oblvion_Member Angehöriger

    Da kannst du aber direkt mehr als die Hälfte des bisherigen überspringen, leider. Die Serie hat sich über einige Zeit ziemlich hingeschleppt, viel Filler eingebracht und über lange Zeit auf der Stelle getreten, erst in diesem Jahr und jetzt in jüngster Zeit nimmt das Ganze wieder etwas mehr an Fahrt auf und adaptiert vermehrt den Manga, aktuell zu sehen mit dem Ao - Arc.
     
    troubega gefällt das.
  18. troubega

    troubega Reisender

    Ich bin da recht resistent muss ich zugeben und habe sogar jede filler Folge von Naruto und Shippuden durchgeschaut. Und noch macht es mir Spaß.
     
  19. dilldappel

    dilldappel Reisender

    Ich schaue mir gerade die fünfte Staffel von "The Expanse" auf Amazon Prime an. Die ersten vier Staffeln wahren für mich einer der besten SciFi-Serien die ich bisher gesehen haben. Ein bisschen Cyber-Punk, tolle Special Effekts, schräge Charaktere , Antihelden - halt alles, was ich mag.
     
    Spiritogre gefällt das.
  20. Spiritogre

    Spiritogre Angehöriger

    Ah, muss ich auch noch. Persönlich finde ich aber Altered Carbon sogar noch besser.
     
  21. dilldappel

    dilldappel Reisender

    Netflix habe ich nicht, kann ich leider nicht sehen
     
  22. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden