Hakon Einauge

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Hakon Einauge geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Hakon Ein-Auge

Hakon Einauge (* MÄ ???; † MÄ ???), manchmal auch Hakon Ein-Auge geschrieben,[1] war ein legendärer nordischer Held aus der Zeit des Drachenzeitalters. Er gilt neben Gormlaith Goldengriff und Felldir dem Alten als eine der ersten Zungen[2] sowie als einer der größten Helden der Nord.[3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wann und wo genau Hakon geboren wurde ist nicht bekannt. Auch, wie er sein rechts Auge verlor, was ihm den Beinamen "Einauge" eingebracht hat, ist nicht bekannt. Er schien ein sehr talentierter und starker Krieger der Nord zu sein, welcher sich im Kampf auf eine große Streitaxt verließ.[4]

Als die Menschen begannen, sich gegen die Drachen aufzulehnen gehörte Hakon Einauge neben Gormlaith Goldengriff und Felldir dem Alten zu den Anführern der Rebellion gegen die Drachen.[2] Der Drache Paarthurnax, welcher wie andere Drachen auf der Seite der Menschen gegen Alduin stand, lehrte sie das Thu'um, wodurch aus den Dreien die ersten Zungen - Nordkrieger, die des Thu'um mächtig sind - wurden.[2] Mit diesen Fähigkeiten ausgestattet stellten sie viele Drachen, ehe sie Alduin selbst herausforderten.

Gormlaith, Felldir und Hakon stellen sich Alduin entgegen

Vor diesem Kampf baten sie Miraak, ein Drachenpriester und zugleich Drachenblut, sie in ihrem Kampf gegen Alduin zu unterstützten, jedoch lehnte dieser ab.[5] So stellten sich Hakon, Gormlaith und Felldir selbst Alduin auf dem Gipfel des Hohen Hrothgar. Während des Kampfes gelang es ihnen, mit dem Drachenfallschrei zum aller ersten Mal ein Thu'um anzuwenden, welches von Menschen geschaffen wurden und wodurch sie Alduin schwächen konnten.

Während Gormlaith Goldengriff und Hakon gegen Alduin kämpften nutzte Felldir der Alte eine Schriftrolle der Alten, um den "Weltenfresser" zu verbannen, worüber Hakon nicht erfreut war, da sie sich einigten, sie nicht zu nutzen.[6] Als die Lage aussichtslos schien und Gormlaith gefallen war, änderte Hakon schließlich seine Meinung, [7] woraufhin Felldir Alduin mithilfe der Schriftrolle verbannte.[8]

Was nach dem Kampf mit Hakon geschah ist nicht bekannt. Es ist anzunehmen, dass er entweder in einer weiteren Schlacht des Drachenkrieges fiel oder irgendwann nach dem Krieg auf natürliche Art starb. Gemeinsam mit Gormlaith Goldengriff und Felldir dem Alten gilt Hakon Einauge als einer der größten Helden der Nord,[3] und seine Seele gelangte nach seinem Tod in die Hallen von Sovngarde.

Als Alduin im Jahr 4Ä 201 nach Sovngarde kam und dorthin vom Dovahkiin verfolgt wurde schlossen sich Hakon, Gormlaith und Felldir dem Kampf gegen Alduin an, und mit gemeinsamer Kraft gelang es ihnen, den "Weltenfresser" in Sovngarde zu besiegen.[9] Nach dem Kampf beglückwünschte Hakon mit den anderen Seelen von Sovngarde den Dovahkiin ob seiner Tat, und bevor dieser von Tsun nach Mundus zurückgeschickt wurde meinte er angeblich zum Dovahkiin, dass er in Sovngarde auf den Tag warten werde, an dem auch dieser seinen letzten großen Weg antreten werde, um seinen Platz an der Seite der Helden von Sovngarde einzunehmen.[10]

Anmerkungen

  1. Originalschreibweise in The Elder Scrolls V: Skyrim
  2. 2,0 2,1 2,2 Laut Paarthurnax zum Thema "Hakon, Gormlaith, Felldir? Wer sind sie?" in The Elder Scrolls V: Skyrim: "Die ersten Sterblichen, die ich die Thu'um gelehrt habe - die ersten Zungen. Die Führer der Rebellion gegen Alduin."
  3. 3,0 3,1 Laut Paarthurnax zum Thema "Hakon, Gormlaith, Felldir? Wer sind sie?" in The Elder Scrolls V: Skyrim: "Sie waren mächtig, zu ihrer Zeit. Allein der Versuch, Alduin zu besiegen ... sahrot hunne. Die Nord hatten seitdem viele Helden, aber keine größeren."
  4. Siehe The Elder Scrolls V: Skyrim.
  5. Laut Miraak im Kampf gegen den Dovahkiin in The Elder Scrolls V: Dragonborn: "Hakon und die anderen wollten mich benutzen, um sich Alduins zu entledigen. Ich hatte andere Pläne."
  6. Laut Hakon Einauge im Gespräch mit Felldir während der Quest Alduins Fluch: "Felldir! Wir hatten uns doch geeinigt, sie nicht zu benutzen!"
  7. Laut Hakon Einauge im Gespräch mit Felldir während der Quest Alduins Fluch: "Es hat keinen Zweck! Benutzt die Schriftrolle, Felldir! Schnell!"
  8. Dies ist Teil der Hauptquest Alduins Fluch in The Elder Scrolls V: Skyrim.
  9. Dies ist Teil der Hauptquest Drachentöter in The Elder Scrolls V: Skyrim.
  10. Laut Hakon im Gespräch mit dem Dovahkiin in The Elder Scrolls V: Skyrim: "Ich werde auf Euch warten, wenn Ihr am Ende Eures Weges zu Shors Halle zurückkehrt. Die Ehre ist unser, wenn Ihr Euch wieder zu den Gefährten in Sovngarde gesellt."
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki