Rote Templer

Werbung (Nur für Gäste)
ESO Icon Brief.png Der folgende Artikel bezieht sich teilweise auf Quellen, die nicht im offiziellen Kontext veröffentlicht, aber aufgrund ihrer inhaltlichen Relevanz miteinbezogen werden. Für mehr Informationen siehe auch die Hilfeseite zum Einbezug inoffizieller Texte.
Dwemerisches Zahnrad.png Anmerkung: Der Artikel behandelt eine in der Lore-Entwicklung entworfene Gilde, die nie im Spiel umgesetzt wurde. Daher weicht der Text vom bekannten Almanachsschema ab und bezieht sich zur Erklärung weitestgehend auf Entwicklungshintergründe.

Die Roten Templer, auch Rotkuppel- bzw. Blutkuppel-Templer[IET 1] (engl. Red Templars, Red Dome Templars) sind ein in der Entwicklungsphase von The Elder Scrolls III: Morrowind entworfener kaiserlicher Militärkult. In dieser Form finden sich die Templer nicht im finalen Spiel wieder, auch wenn einzelne Elemente in die Legionsfraktion übernommen wurden.

Templer des Talos vor ES III: Morrowind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Concept Art eines kaiserlichen Templers

Die Roten Templer treten erstmals in der Redguard Forum Madness (Februar 1999), einem berühmten Rollenspiel zwischen Bethesda-Entwicklern und Fans bald nach dem Release von ESA: Redguard, aber noch lange vor ES III: Morrowind auf.[IET 1] Sie werden darin von einem gewissen Xerxes Zweiball, Oberster Roter des Blutkuppeltempels im unteren West-Sutch angeführt, verfolgen arcturische Messingkultisten und befragen als kaiserliche Inquisition die Frau von Julianos Cennan, einem früheren Kammerdiener Uriels VII., der sich als als Gefolgsmann des Unterkönigs herausgestellt hat, über seine Flucht und Häresie.[IET 1]

In Manka Narams Interview mit Einwohnern Tamriels (ebenfalls aus der frühen Entwicklung Morrowinds) sind die Roten Templer eine von vielen wetteifernden kaiserlichen Fraktionen im Osten.[IET 2] Theoretisch in die Legion eingebunden, verfolgen sie in der Praxis ihre eigenen Interessen. Ein namenloser Khajiit aus Narsis beschreibt die Verhältnisse in der Provinz:[IET 2]

Vielleicht einer der Gouverneure? Oder, besser noch, ein Militäroffizier, der Kommandant der Legionen vielleicht? Nein. Zuerst einmal ist die Armee gespalten. Eigentlich sollte der Kommandant vor Ort dem Gouverneur berichten, oder? Aber es hat der Armee noch nie gefallen, unter einem Zivilisten zu stehen und in letzter Zeit ist es schlimmer geworden. Viel schlimmer. Ihr wärt überrascht, was draußen in den Distrikten vor sich geht. Dann fügt noch die Roten Templer zu der Mischung hinzu. Theoretisch in die Kommandokette eingebunden, richtig? Aber sie nehmen nicht wirklich Befehle von irgendjemandem außer sich selbst entgegen. Also sind die Kaiserlichen ein einziges Chaos, versteht Ihr, genau auch sonst überall.

Morrowind-Entwickler Michael Kirkbride erklärt genaueres zum Hintergrund des Ordens:[IET 3]

Die Rotkuppel-Templer waren Psycho-Kreuzritter, die das Blut von Talos tranken, um kurzzeitige Kampfschreikräfte zu bekommen. Der Rest der Armee hasste sie (und ein Großteil des Ältestenrates wollte sie zerstreut sehen), was der Hauptgrund war, weshalb sie nach Orten wie Morrowind abgeschoben wurden.

Als eigenständiger Kriegerkult hängen die Roten Templer nicht mit General Talos' Roten Legionen zusammen.[IET 3]

Kaiserliche Templer in ES III: Morrowind[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Konzept der Roten Templer hat in ES III: Morrowind lediglich in Form der goldenen und roten Templer-Rüstungen überdauert, die von hochrangigen Rittern des Ordens von Ebenherz getragen wird. Dieser kaiserliche Ehrenorden, der Garnisonskommandanten und höheren Offizieren der Legion verliehen wird, stellt allerdings keinen separaten Militärverband und Talos-Kult mehr dar und ist fester Bestandteil der kaiserlichen Kommandokette.[1] In späteren Titeln findet sich von den Templern keine Spur mehr.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inspiration für die Rotkuppel-Templer des Talos waren die Sonnenkuppel-Templer des Gottes Yelmalio aus der Fantasy-RP-Welt Glorantha, die besonders in ihrem mythologischen Worldbuilding ein Vorbild für ES III: Morrowind darstellte.[IET 3]

Anmerkungen

  1. vgl. die Kommandanten, Ränge und Quests und Ausrüstung der Legion in The Elder Scrolls III: Morrowind
Anmerkung: Die folgenden Referenzen finden sich nicht in den Spielen oder im offiziellem Begleitmaterial. Vergleiche auch die Hilfeseite.
  1. 1,0 1,1 1,2 Der Redguard-Forenwahnsinn
  2. 2,0 2,1 Interview mit Einwohnern Tamriels
  3. 3,0 3,1 3,2 Michael Kirkbrides Kommentare: Über die Roten Templer (15.02.2015), Originalthread auf r/teslore
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki