Das schlechteste Spiel das ihr jemals gespielt habt?

Dieses Thema im Forum "Andere Spiele" wurde erstellt von Mathieu Bellamont, 10. September 2015.

  1. Senuge

    Senuge Bürger

    Da gehen die Geschmäcker scheinbar auch wieder gut auseinander^^ Ich fand Risen (selbst den stark verrufenen 3. Teil) ziemlich gut, vor allem hinsichtlich Atmosphäre und Soundtrack. Das liegt aber wohl auch daran, dass ich keiner der eingefleischten Gothic-Vertreter bin, da ich diese Reihe ehrlich gesagt noch nachholen muss, Asche auf mein Haupt.
    Bei Two Worlds kann ich bedingt zustimmen. Es hatte 'ne Weile Spaß gemacht, wurde aber durch die Weitläufigkeit dann langsam doch etwas öde.
    Vor allem, wenn man jeden Stein umdreht und der Charakter am Ende so overpowered war, dass der Endboss bei beiden Entscheidungen ziemlich enttäuschend war, nicht zuletzt auch das Ende selbst.
    Mir steht aber dennoch der zweite Teil bevor.

    Ich hatte vor 1-2 Monaten Slender: The Arrival angefangen. Okay, man hatte auch nicht zu viel versprochen. 'Ne aufgepeppte Version des originalen Slender-Spiels halt. Konnte mich dafür absolut nicht begeistern.
    Gelegentlich suche ich auch nach Beat 'em Ups, die auch auf Dauer Spaß machen können. Ist mir meistens ganz gut geglückt, vor allem wenn man auf die derzeitigen Größen schaut (naja, bis auf Street Fighter V). Ich hatte Vanguard Princess mal eine Chance gegeben. Kurz und knapp: Ich persönlich fand es gar nicht gut, auch wenn die allgemeine Meinung darüber ganz gut ist. Ist ja auch nur ein persönlicher Eindruck^^
     
  2. Amneris

    Amneris Ehrbarer Bürger

    Rein geschmacklich empfand ich Breath of Fire V Dragon Quarter als pure Beleidigung an der Serie. Dieses Spiel hat mit BoF nichts mehr zu tun. 3 und 4 liebe ich abgöttisch und dann kommt SOWAS als 5. Teil. Na danke.


    Arcania habe ich mal auf der Xbox angespielt, es wurde mir nur sehr schnell langweilig. Zumal mir die Grafik absolut nicht gefallen hat.
     
  3. der dunkelfürst

    der dunkelfürst Hausbruder

    Gothic 2 zählt für mich nach wie vor zu den besten RPG, die ich kenne - wenn es nicht sogar Platz 1 einnimmt. Risen fand aber ich trotzdem sehr gut. G2 war in einigen Belangen besser, aber Risen war in meinen Augen ein gutes Spiel. Worauf ich hinaus will: Nur weil man "eingefleischter Gothic-Vertreter" ist, heißt das nicht, dass man Risen gar nicht mag.;)
    Gothic 3 fand ich übrigens zwar enttäuschend, aber nicht unspielbar schlecht. Wobei ich es zu Release mangels gutem System auch nicht spielen konnte, sondern erst später, als der Community Patch raus war. Irgendwann dachte ich mir, dass es jetzt endlich so richtig mit der Story losgehen müsse - und dann kamen die Credits. Das Ende war wirklich sehr abrupt und der Rest vom Spiel zwar nicht grottig, aber eben auch nicht wirklich packend.

    Ein wirklich schlechtes Singleplayer-Spiel ist meiner Meinung nach Outlast. Die anfangs gute Atmosphäre erlischt spätestens dann, wenn man herausfindet, dass das Spiel sämtlichst auf billige Jumpscares setzt und man durch die meisten Level einfach durch sprinten könnte. Das Spiel war irgendwann nur noch nervig, sodass ich lustlos aufgehört habe.

    Vom Multiplayer her wurden in meinen Augen die Call of Dutys immer schlechter. Die letzten Teile habe ich gar nicht mehr gespielt, aber ab Modern Warfare 2 war der MP praktisch unspielbar schlecht, wobei hier die Community ihr Übrigens zu beigetragen hat. Zwischenzeitlich gab es zwar ein paar Verbesserungen, aber insgesamt hat mir das so wenig Spaß gemacht, dass ich CoD mittlerweile als schlecht ansehe. Die Kampagnen waren übrigens durchweg ganz nett; einige besser, andere schlechter, aber insgesamt okay. Man kauft aber kein CoD, weil man den SP so klasse findet - das ist die in der Regel 4-Stündige Kampagne dann auch nicht wert.

    Es gibt definitiv noch diverse Spiele, die überhyped oder sonst wie enttäuschend waren, aber nur wenige die wirklich so schlecht sind, dass man sie in meinen Augen gar nicht erst anspielen sollte, daher belasse ich es mal bei den genannten.
     
    Senuge gefällt das.
  4. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Ja ja, die Gothicserie und ihre Nachfolge. Ich vergebe jetzt mal Zensuren, aber immer unter den Gesichtspunkt des Erscheinen des Spiels.
    Gotic 1: 1
    Gotic 2: 1
    Gotic 3: 3
    Gotic 4: 6
    Risen 1: 1
    Risen 2: 2
    Risen 3: 3
    Elex: 2-3
     
    Senuge gefällt das.
  5. Hm, also ich habe das gemacht. Ich fand die Single Player von Call of Duty immer sehr geil, besonders Ghosts hat es mir angetan. Die Multiplayer habe ich nie gespielt. Ich bin kein Fan davon.

    Meine unangefochtene Nummer 1 bei den schlechtestes Spielen war mit Abstand "Darkspore" ein sinnloses, storyfreies Klicken mit schwachsinnigen "Entwicklungen". Das einzige Spiel, dessen Kauf ich bis heute bereue (auch wenn es nur 5€ waren). Das Geld war es nicht wert.
     
  6. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Vertrauter

    Sacred fand ich persönlich nicht so berauschend, habe es aus Langeweile auch nicht zu Ende gespielt. Mein schlimmstes Spiel aber war mal Titan Quest, das implementierte Respawn-System hat mich dermaßen genervt, dass ich das Spiel nach knapp zwei Stunden ausgemacht und seitdem nie wieder angefasst habe. :D
    Ansonsten hatte ich bislang keine Totalausfälle, durchaus aber das eine oder andere Game, was mich nicht besonders vom Hocker riss, z.B. Dungeon Siege, oder auch Dungeon Lords.

    Gruß
    Elandra
     
  7. Veterano

    Veterano Mr. Oblivion 2017

    Sacred 3, fand ich noch gut, aber Teil 4 habe ich nur kurz angepielt und gelangweilt zur Seite gepackt. Schon alleine die Sprecher, waren die volle Katastrophe.
    Ja und Dungeon Lords, hatte ich zwar durchgespielt aber war eigendlich auch Müll. Schon allein, dass alle Zimmer ohne Möbel waren, als ob das Spiel erst halbfertig war. Auf den Endgegner, musste ich wohl 1000 Pfeile abschiessen um ihn zu besiegen :rolleyes:.
     
  8. Killfetzer

    Killfetzer Super-Moderator Mitarbeiter

    Hm, eine gute Frage. Was mir so spontan in den Sinn kommt sind Lost: Via Dormus (von einer Heft-CD) und Ducktales für den Gameboy. Ob es wirklich die schlechtesten sind, sei dahin gestellt. Auf jeden Fall sind sie mir in schlechter Erinnerung geblieben ;)
     
  9. Lavendel

    Lavendel Fremdländer

    Saints Row IV persönlich einfach grausam ich weiß nicht wie die anderen Teile sind(Juckt mich auch nicht:confused:) aber alleine die ZU krass hellen und Bunten effekte sind einfach nur Krank wer da kein anfall bekommt ist wohl Auri-El persönlich oder so einfach nur schlimm ..:eek:
     
  10. dilldappel

    dilldappel Abenteurer

    GTA 4 Erst lief es wegen dem Secure Rom gar nicht, dann mit grotten schlechter Performance und jetzt auf Windows 10 läuft es gar nicht mehr.
    Gothic 3 ist der Klassiker der verbuggten Spielen. Nach Gothic 2 war das ein schlag ins gesicht.
     
  11. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden