Euer PC - Was habt ihr so für einen?

Dieses Thema im Forum "PC- und Technik-Forum" wurde erstellt von Scharesoft, 14. Mai 2005.

  1. Spiritogre

    Spiritogre Angehöriger

    Hmm, ich hätte gerne ein Z77 Mainboard, habe irgendwie Lust jetzt meinen alten PC mit Corie i5 3570k mal wieder fit zu machen. Will allerdings natürlich keine 100 Euro ausgeben. maximal 50 (inkl. Versand).
     
  2. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Hier mal meine Kiste... ;)
    https://www.hardwareluxx.de/index.p...ues-flaggschiff-mit-massivem-alu-einsatz.html



    Dann schau doch mal auf die "Marktplätze" von Foren, wie zB. "HardwareLUXX" oder "PCGH".
    Da kann man oft sehr günstig einkaufen.

    So kostete das oben genannte Gehäuse, damals, rund 200,-Euro.
    Ich hatte es auf dem "Marktplatz", nagelneu und original-verpackt, für ca. 80,- oder 90,-Euro, inkl. DHL-Versand erstanden.

    Ebenso dieses 360,-Euro teure Netzteil, welches nagelneu und original-verpackt war.
    https://www.caseking.de/super-flower-leadex-80-plus-titanium-netzteil-1600-watt-nesf-031.html
    Das Netzteil wurde von "CaseKing" für einen Test-Bericht, der Redaktion, einem der genannten Foren zur Verfügung gestellt, und danach hatte ich die Möglichkeit, es für 150,-Euro zu erwerben.
    Da ich mir damals gerade zwei AMD GraKas für ein CrossFireX gekauft hatte, kam das Netzteil-Angebot gerade zur rechten Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2021
    Spiritogre gefällt das.
  3. mobius

    mobius Mr. Skyrim 2017

    Jetzt ist mir doch aufgefallen, dass ich statt zwei PCIe Kabeln für die GPU nur eines genommen habe und die Anschlüsse gesplitted habe. :eek:
    Das hatte ich all die Jahre bei der 2070 auch so gemacht und mir ist nie in den Sinn gekommen dass ich ja noch ein zweites PCIe Kabel im Karton des Netzteils rumliegen habe. :D
     
  4. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Ja, ...da muss man aufpassen.
    Zum Glück liegen einem guten Netzteil mit Kabel-Management genug PCIe-Kabel bei.
    Oft mehr, als man dann braucht.
     
  5. mobius

    mobius Mr. Skyrim 2017

    Und genau deswgen hab ich mich eben hingesetzt und die Karte ordentlich verkabelt.

    IMG_1526.jpg

    Die PCIe Kabel verlaufen jetzt zwar nicht mehr ganz so flach wie vorher, aber weil die Kist eh unter dem Schreibtisch steht und auch kein Seitenteil aus Glas hat, ist mir das wumpe. :D
     
  6. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Dies ist ja bei neuen Gehäusen alles kein Problem mehr.
    Dank Kabel-Management des Netzteils, fallen kaum noch Kabel an, und lässt sich bei aktuellen Gehäusen alles sauber in der Zwischenwand von Mainboard-Unterseite und Rückwand des Gehäuses verkabeln.

    Mein Seitenteil besteht aus Glas, und das Gehäuse ist auch schallgedämpft, ...und trotzdem wollte ich es im Zimmer gern völlig lautlos haben.
    Also wurde der PC in ein anderes Zimmer verbannt, und die Kabel zum Monitor, Maus, Tastatur, etc., verlängert.
    Nun kann ich eine Stecknadel fallen hören, aber höre vom PC nichts mehr. ;)

    Was ist dies nun für eine wunderbare Ruhe, wenn ich die Wälder von Himmelsrand durchwandere, und nur noch Bienen summen höre, und das Rauschen des Blätterwaldes, aber nicht mehr das Summen und Rauschen von Computer-Lüftern. :)

    Ein Video zu dieser Idee, findest du hier:

     
  7. dreifels

    dreifels Vertrauter

    Meiner ist unhörbar, außer bei großen .7z Packungen, bei denen alle 8 Kerne auf 100% für mehr als 10 Min laufen, dann wird die CPU etwas wärmer und ich schalt von "silent" auf "max" um die von 85 auf 60° runter zu kühlen.
    Das für mich wirklich beste Gehäuse ist das Antec PerformanceOne P101 Silent gedämmt
    Was man auf den Fotos nicht sieht: es ist zusätzlich innen rundum mit Schallschutzmatte verkleidet und vorne aufklappbar und da sind dann 3 sehr große Ventilatoren, die bei "leise" wirklich unhörbar sind und nur bei Max ein Ventilatorgeräusch abgeben. (und mit einem sehr sinnvollen und richtig funktionierendem Staubnetz davor, wie bei einem Wäschetrockner, das rausnehmbar und reinigbar ist. Eine Glaswand ist übrigend nie wirklich schallisoliert. Glas überträgt Schwingungen, also eine nicht schallisolierte Seite) Damit, zusamen mit dem Kühler, bekomm ich CPU und GPU auch auf unter 40°, ohne Ohrenschutz nehmen zu müssen. (die normale Betriebstemperatur bei Skrim-Spielereien ist 40° GPU und 50° CPU, bei Lüfter auf minimum nur sehr selten höher)
    Richtig komplett wird das aber erst durch den Kühler: Wasserkühlung CrossairCooling Hydro H80i V2
    Lauft bei mir immer auf Silent, ausser bei besagten 7z Operationen.
    Hatte seinerzeit bei Auswahl der Komponenten besonders auf Lautlosigkeit geachtet, und das Ergebnis gefällt mir, war kein Fehlkauf, sondern genau richtig. Die Frontventilatoren laufen auf leise, Tür zugeklappt, Crossair auf auf Silent, und damit ist richtig Ruhe, könnte sogar im Schlafzimmer neben dem Bett stehen.
    (PC in anderes Zimmer ginge bei mir auch nicht, weil ich zwar eine Funktastatur habe, aber keine Funkmaus. Kenne keine Funkmaus, die so schnell reagiert, wei eine USB-Kabelmaus. Die sind nämlich alle schleppend gegenüber einer USB-Kabelmaus.)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2021
  8. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    "Leise" ist nicht "lautlos".
    Selbst die besten Lüfter kann man noch hören, wenn der sogenannte Silent-PC fast vor der Nase steht.

    Was mir am P101 nicht gefällt, sind die oben aufliegenden USB-Anschlüsse.
    Selbst bei bestem Putzfimmel, verschmutzen die Kontakte im Innenbereich des USB-Anschlusses mit der Zeit.
    Auch gefällt mir so etwas optisch nicht, denn das zwingt das Gehäuse auf den Boden, um da noch dran zukommen.

    Dann ist das Gehäuse aus Stahlblech, und nicht aus Alu, was für mich sowieso schon mal ein Ausschluss-Kriterium ist.
    Denn Schalldämmung und Stahlblech ist in sich schon ein Widerspruch.

    Aber alles dies ist natürlich eine Frage des Empfindens.
    Was für dich lautlos ist, ist für mich wahrscheinlich eine Lärmbelästigung, selbst wenn es nur ein leichtes Surren ist.
    Und darum steht der PC nun im Raum nebenan, weil selbst "Silent" für mich noch zu laut war.

    Bei mir ist alles verkabelt.
    Also nix "Funk", denn davon halte ich auch nix.
    Zum Verkabeln, wurden nur sehr hochwertige Kabel genutzt.
    Zum Beispiel von "OEHLBACH".

    Und ich vermute mal, unter Last, läuft der PC dann fast ständig auf "max" und ist dann nicht mehr "silent". :D

    Auf Temps oberhalb von 68° Grad komme ich nie, und 85° Grad ist bei mir undenkbar.

    Deine AIO ist etwas zu unterdimensioniert.
    Das sollte schon ein Radiator für mind. zwei Lüfter sein.

    Von AIO-WKs halte ich sowieso gar nix, ...ist für mich eher Spielzeug.
    Das muss schon eine Custom-WK sein, die man auch ausbauen kann, um auch GraKas, Mainboard, RAM und Festplatten kühlen zu können.

    Zur Kühlung selbst, ...Beispiel: "Metro Exodus"

    [​IMG]

    Eine Custom-WK macht richtig Spaß, aber ist auch ein Stück Arbeit.
    Mittlerweile ist alles sauber verlegt und verkabelt, und auch die Bauteile, wie Radiatoren, Ausgleichsbehälter, Pumpen, etc. haben ihren Platz gefunden.

    Hier mal ein altes Video, welches ich direkt nach dem Einbau, mit dem Smartphone gemacht hatte.
    Alles sah damals, direkt nach dem Einbau, noch sehr chaotisch aus, und die Schläuche waren noch nicht verlegt.
    Unter dem CPU-Block saß noch eine Plastikwanne, da ich mir um diese damalige Zeit nicht sicher war, dass alles dicht ist.
    Aber lief dann einwandfrei.

     
  9. Spiritogre

    Spiritogre Angehöriger

    Mein Gehäuse ist von Nanoxia, soll Silent sein, ist auch gedämmt hat aber eine Glasseite. Man hört die Lüfter schon, jedoch ist etwa der Wasserdurchlauf in der Heizung momentan (Winter) lauter. Da der Rechner unter dem Schreibtisch steht ist es für mich tagsüber nicht störend. Nur nachts im Bett liegend hört man ihn dann schon ziemlich deutlich. (Mein Schreibtisch steht im Schlafzimmer weil im Wohnzimmer kein Platz war).
    Die Gehäuselüfter sind alle groß und als CPU Kühler habe ich einen Nanoxia Coolforce 2, der mir in einem Forum empfohlen wurde. Er ist hässlich aber die Temperaturen liegen so zwischen 35 bis 50 Grad unter voller Last dann mal bis vielleicht 65. Wirklich aufgedreht hat in dem PC jedenfalls noch nie ein Lüfter.

    Mangels freier Räume könnte ich den Rechner auch gar nicht woanders hinstellen. Mein Gehäuse hat auch so ein Netz unter dem Boden und ich bin ziemlich begeistert davon, ich hatte noch nie einen Rechner, der innen so wenig Staub gesammelt hat. Das Gehäuse ist breiter als normale Cases und macht optisch gut was her. Es hat Plätze für zwei 5 1/4 Zoll Laufwerke (DVD), für drei SSDS und für theoretisch bis zu fünf HDDs. Theoretisch weil nur zwei HDD Käfige mitgeliefert wurden, eine dritte HDD kann man aber seitwärts anschrauben. So oder so sind inzwischen alle Plätze auf dem Mainboard belegt.
     
  10. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Das erinnert mich daran, dass die Vogelstimmen in Skyrim schon ganz gut sind, aber eigentlich noch viel zu dürftig.
    Die Wasserfälle sind schon ein wenig lauter als in Oblivion, aber immer noch viel zu leise.
    Ausgefeilte 3D-Soundaufnahmetechnik gibt es seit ca. 30 Jahren, aber in Skyrim weiß man nie, aus welcher Richtung ein Bär schnauft, oder ein Drache brüllt. Beim Bär muss man immer Leben erkennen bemühen, das wird unserer hervorragenden Rundumhöreigenschaft aber nicht wirklich gerecht.
    Der Kracher ist allerdings: keine Schnellreise, wenn Feinde in der Nähe sind - die man nirgends per Leben erkennen entdecken kann bzw. ist weglaufen nicht möglich? Muss man doch auch mal können, nicht immer nur alles erschlagen.

    Leider ist eine der alternativen Quest zu töte x, töte y, töte z "Blut auf dem Eis" - ziemlich verbuggt. Also Alternativen zu töte x, töte y, töte z, gibt es, teilweise sind die gar nicht schlecht, aber irgendwie grottig implementiert.

    Für etwas mehr Spieltiefe (als töte x, töte y, töte z) sollte man besser in eine Konsole oder einen älteren Rechner investieren.

    Für Baldurs Gate 3 reicht vermutlich auch mein (Skyrim-) NB. Das nimmt angenehmerweise nicht viel Platz weg, wird aber beim Skyrimspielen auch ganz schön laut. Die Köpfhörer und die Skyrim-Musik decken den "Lärm" aber ganz gut ab, so dass ich nur manchmal wirklich was höre.
    So aufdringlich wie das flackerige Schattenspiel ist der Lärm aber noch lange nicht.

    Eine gute Alternative für Rechner außerhalb wäre z.B. der Keller. Durch die Abwärme kann man gleichzeitig ein wenig Pilzzucht betreiben oder auch Sauerteig o.ä ansetzen.
     
  11. Spiritogre

    Spiritogre Angehöriger

    Haha, das Problem hatte ich gestern bei Fallout 4, ich höre den Gegner aber keine Chance ihn mittels Sound zu orten, ich drehe mich im Kreis rum und musste warten, bis er auf mich zugesprungen kam.
     
  12. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Habt ihr dies schon mal versucht:

    Unofficial High Definition Audio Project
    https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/18115

    True 3D Sound for Headphones
    https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/1897

    Binaural 3D Surround Sound for Headphones - HRTF
    https://www.nexusmods.com/skyrimspecialedition/mods/26916
     
  13. Spiritogre

    Spiritogre Angehöriger

    Nein, habe das nicht probiert. Wäre ja auch nur für ein Programm (Skyrim). Ich habe mir aus einem der Software-Adventskalender letztens Ashampoo Soundstage 2020 runtergeladen und installiert aber noch nicht probiert. Solle ich vielleicht endlich mal.
     
  14. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvater

    Da müsstest du mal @EvilMind fragen.
    Der kennt sich da besser aus, und hat dies bestimmt schon getestet.

    Jedenfalls gibt es das auch für Fallout 4 !

    Binaural 3D Surround Sound for Headphones - HRTF
    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/39692

    True 3D Sound for Headphones
    https://www.nexusmods.com/fallout4/mods/19680
     
  15. Sonneundso

    Sonneundso Reisender

    Nein, noch nicht, aber sollte ich auch mal machen. Laut den YT-Videos klingt das ganz gut, nicht unbedingt perfekt - ist aber erstmal viel besser als nix.
    Mal schauen, wie das mit den C++-runtimes unter Linux so läuft.. ;)
     
  16. Werbung (Nur für Gäste)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden