Fallout 4

Dieses Thema im Forum "Andere Spiele" wurde erstellt von Ehemaliger Benutzer 15163, 20. August 2012.

Schlagworte:
  1. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausvetter

    Das sehe ich ja auch anhand meiner Plugin-Liste.
    Aber zeigt mir das Tool auch meine installierten Textur-Mods an, also die, ohne esp/esm ?
    Und woher nimmt sich das Tool seine Informationen, wenn kein "Game"-Ordner des NMM mehr besteht ?
     
  2. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Freund des Hauses

    Man kann aber nur anhand der Pluginlist nicht erkennen zu welchem Spielstand sie gehört. Der FO4SGE liest die Info direkt aus dem Savegame/Spielstand aus.

    Nein, das geht natürlich nicht. Aber ganz streng genommen sind Texturen auch keine Mods, sondern Texturen.
     
  3. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Also ich glaube das Tool hat Probleme mit den Falloutversionen seit Einführung des Creation Club. Auf alle Fälle bekomme ich seitdem immer wenn ich ein Save bearbeiten will die Fehlermeldung: Range check error
     
  4. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Super, genau das brauche ich, besten Dank, ich war mir sicher, dass es da was gibt, Danke!! :)

    Hm, alles klar, werde ich mal drauf achten und lasse mich überraschen, Danke für die Hilfe an euch alle :)

    Edit:

    Kriege leider auch errors beim Laden der Savegames, habe es als Admin versucht, aber das hat auch nicht geholfen....dann muss ich es wohl "zu Fuß" über das Mini-Fenster von Fallout selber machen... :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2018
  5. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Freund des Hauses

    Oh, schade! Das wusste ich nicht, aber stimmt ich habe ja noch die 1.7.2 Version von Fallout 4.
    Ein Grund mehr dabei zu bleiben.

    Um noch ein bissl Farbe wieder in den Thread zu bringen...

    Synth CO13-AP

    20181002051751_1.jpg
    20181002050752_1.jpg
    enb2018_4_24_02_43_19.jpg
    enb2018_4_24_05_48_19.jpg
     
    Jorgodan und Destero gefällt das.
  6. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Von Bild 1----geht die jetzt in die Werkstatt oder zum Arzt?
    (Ich weiß, die ist auf allen Bildern)
     
  7. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    So. im Gegensatz zu TES gibt es für FO4 keinen eigen Thread Modsuche daher hier. Ich bin auf der Suche nach 2 Mods:

    1.
    Eine Begleitermod ---sorry---ich meine nicht Heather Casdin. Die hatte ich mal drauf. Ist nicht schlecht aber ich brauche eher einen Begleiter der mir den Rücken freihält, lockere Sprüche draufhat und nicht mault wenn mal eine anderere mit zur Gruppe kommt.
    (Bis ich die habe behalte ich Heather)

    2.
    Eine Mod die etwas mehr Gegner ins Spiel bringt. Ich hatte mal eine die sorgte aber alle drei Minuten für Freeze und alle 1 Stunde konntest du mit einem CTD rechnen.
    Da waren einfach zu viele gescriptete Ereignisse zusammen und wenn das in Boston Town passiert---da ist eh schon mal etwas FPS - Einbruch. An Stellen wo normal 4 Supermutanten spawnen waren es mit der Mod bis zu 20. Leute das ist für meinen Rechner und bei den Munitionspreisen zu viel.
    Zur Zeit nutze ich NPCs-Travel
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2018
  8. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    Na ganz klar die geht zum "Werksarzt"

    bei deinen Mods habe ich leider auch keinen Tipp, da ich solche Mods nicht benutzt habe. Ich fand Begleiter eher hinderlich als hilfreich. Cait oder Mac Cready genügen deinen Ansprüchen nicht ? oder Hancock? Die sind ja eigentlich recht bissig und witzig.
     
  9. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Als Begleiter nehm ich nur Mädels mit. Die anderen liegen mir nicht so. Wenn, dann am liebsten Cait. Da weiß man wenigstens was man hat. Ich finde das englische Original da sogar um Längen besser als die deutsche Synchro, auch wenn die bei einigen anderen noch halbwegs passabel ist---bei Cait absolut nicht.
     
  10. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Vertrauter

    Zu MacReady ein Zitat desselben: "Aaaaah...es gibt nichts schöneres als von Müll begrüßt zu werden, der nach Pisse stinkt!"

    :D

    Gruß
    Elandra
     
  11. marex

    marex Neuankömmling

    Also was FO4 angeht gibt es da keine Hülle und Fülle was vollvertonte Custom-Begleiter angeht wie zb. in Skyrim. Die KI der Vaniillas ist leider absolut grottig und im Kampf fast gar nicht zu gebrauchen. Ich kenne nur 2 Mods die effektiv was daran ändern, zum einen AFT und zum anderen Horizon. Beide Mods machen Begleiter sozusagen nützlich, beide zusammen kann man aber nicht nutzen, die beißen sich dann.

    Das liegt an dem sehr ausgeprägten Akzent der Sprecherin, die ist waschechte Schottin, hat auch Suvi in Mass Effect Andromeda gesprochen. Da hält leider kein deutscher Vergleich stand, das stimmt.
     
  12. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Ich habe mal----also ist nichts besonderes ----aber ich wollte euch mal teilhaben lassen an meinem Domizil in Fallout 4. Ist noch nicht fertig aber da ist schon mal zu sehen wie ich so ---dekoriere und wohne------natürlich nur in FAllout und nicht im Real Life

     
  13. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Vertrauter

    20181130180508_1.jpg 20181130180510_1.jpg 20181130180512_1.jpg 20181130180513_1.jpg 20181130180514_1.jpg 20181130180515_1.jpg 20181130180516_1.jpg 20181130180517_1.jpg 20181130180518_1.jpg 20181130180519_1.jpg

    Und "Tschüß, Institut!".

    Bei meinem ersten Komplettdurchlauf habe ich Shaun und sein Institut unterstützt, einfach nur aufgrund der Tatsache, dass der Opa mein Sohn ist.

    Diesmal habe ich mir mehr Gedanken darüber gemacht, und mich dann entschieden, der Menschheit als solches zu helfen, indem ich verhindere, dass sie durch künstliche Wesen ersetzt wird.

    Allerdings, wenn man sich die reale Welt derzeit ansieht: Ist es wirklich erstrebenswert, dass die Menschen, die anscheinend nichts besser können, als sich gegenseitig zu vernichten, diesen Planeten noch lange beherrschen? Bin mir da nicht so sicher... ;)

    Gruß
    Elandra
     
  14. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Ist mir nie eingefallen aus folgenden Gründen:
    1.
    Der Opa hat sich soweit von dem entfernt was einmal Mensch bei ihm war das ein Weiterleben nur nach dem Tod für ihn Sinn ergibt
    2.
    Wenn die Ausrottung der Menschheit und ihr Ersatz durch Synth Humanities best hope ist, das also die Lösung ist, dann hätte ich bitte gerne mein Problem zurück
    Oder anders
    Weg mit dem Institut.

    Das einzige zu dem ich mich noch habe hinreißen lassen war es nach Möglichkeiten zu suchen das Railroad und Minutemen überleben.
    Jepp
    Auch die arische Herrenrasse der Dunklen----nee Stählernen Bruderschaft muss ins Gras beißen.
    Dabei waren die mir in Fallout 3 so sympatisch oder war es doch nur die Tochter von Elder Lyons?
    Egal


    Ich erlebe es nicht mehr aber die Menschheit stürmt mit Riesenschritten einer Apokalypse entgegen getreu dem Motto: Hatten wir noch nicht, brauchen wir aber----und wir tun es -----weil wir es können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2018
  15. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Vertrauter

    Eines sollte man aber dabei bedenken, sofern man versucht, die Psyche von "Opa" zu verstehen: Er wurde in dieses System des Instituts quasi hineingeboren, hat also nie etwas anderes kennengelernt.

    Für Psychologen ist der Opa sicher ein tolles Studierobjekt, inwieweit die Umwelt tatsächlich auf das Wesen/den Charakter einwirkt, meiner Meinung nach nämlich spielt das eine immens wichtige Rolle! ;)

    Tja, ob Opa Recht hat oder nicht, entscheidend ist ja die Zwickmühle, in der die Mutter/der Vater steckt.

    Ich finde das im Übrigen wirklich gelungen und hoch amüsant, mit welchen (moralischen) Entscheidungen man in einem Spiel konfrontiert werden kann. Auch ein Grund, warum ich so gerne Fallout spiele. ;)

    Gruß
    Elandra
     
  16. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Ich sag mir das ja auch immer aber es beeinflusst meine Entscheidungen nicht mehr. Etwas ähnliches hab ich mal in einem Film? Spiel? Buch? ---ich weiß nicht mehr genau aber der Satz war:
    Auch wenn du einen Tiger jahrelang nur mit Gemüse fütterst---er bleibt ein Tiger und wenn er Fleisch bekommen kann holt er es sich.
    oder mit anderen Worten:
    Vater (Shaun) hätte sich von der Ideologie des Institutes trennen können oder sie doch mehr hinterfragen, wenn er sich objektiv an der Oberfläche informiert hätte was die Menschen wollen/brauchen und nicht entschieden hätte was das Beste ist.
    Aber der eigene überlebende Elternteil war ja für ihn nur ein weiteres Studienobjekt. Das fand ich krass und ---ich bin selbst Vater von zwei Töchtern----wenn ich mir vorstelle wie------lassen wir das.
    Ist für mich auch ein Grund unter vielen. Ich habe ----laut Steam----bereits 3666 Stunden damit zugebracht (so alt ist das Spiel doch garnicht) aber die Menge kommt durch mein häufiges experimentieren, neugestalten, andere Wege versuchend, andere Ausgangslagen schaffend.
    Zudem lasse ich Fallout im Pausemodus und gehe Essen oder einkaufen. Wenn ich dann z.B. nach 3 Stunden zurückkomme und das Game ist in Steam immer noch aktiv zählt Steam das einkaufen auch als Spielzeit. Im Gegensatz zu ESO, die werfen mich wegen Inaktivität vom Server
    Ich glaube mittlerweile ist Fallout 4 für mich nicht alleine ein Spiel sondern auch ein Studienobjekt
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2018
  17. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Vertrauter

    Schon interessant, wie es die Macher solcher Spiele schaffen, dass Spieler anschließend moralische Diskussionen führen - und dabei ist es doch nur ein Spiel, oder? Oder doch nicht? ;)

    Warum ich so gerne Fallout spiele: Es thematisiert ein Szenario, welches durchaus möglich wäre, auf sehr vertraute Art und Weise, so dass man sich tatsächlich irgendwie vertraut fühlt, obwohl es nach der Apokalypse spielt - irgendwie verrückt und faszinierend zugleich.

    Seitdem ich Fallout kennengelernt habe, kommt es immer wieder vor, dass ich, während ich ganz andere Spiele spiele, plötzlich den Drang habe, mit 'ner geilen Knarre im Anschlag mich einer Horde von angriffslustigen Raidern zu erwehren oder anstürmenden Supermutanten ihre Grenzen aufzuzeigen. Es juckt da quasi immer wieder im linken Mouse-Finger, Bösewichte aus dem Weg zu räumen, und sich dennoch als Heilsbringer einer total kaputten Welt zu fühlen.

    Ganz ehrlich: Mir ist noch kein vergleichbares Spiel untergekommen, das mir dieses Feeling verleiht! ;)

    Gruß
    Elandra

    Edit/Nachtrag:

    Fast vergessen, aber es gibt noch einen Aspekt, der mich immer wieder zu Fallout zurücktreibt: Der (mMn) absolut geniale Soundtrack! Ich liebe die Musik!!! Was gibt es cooleres, als zu Danny Kaye's "Civilization" in eingestürzten U-Bahn-Tunneln wilde Ghule wegzupusten? :D :D :D

    Edit 2:
    Ich habe für Fallout 4 "nur" 1341 Stunden lt. Steam auf der Uhr...kommt mir aber länger vor. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2018
  18. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Ganz zu Anfang als ich es noch nicht kannte ---nur davon gehört hatte---glaubte ich Elex könnte diesen Anspruch verwirklichen. Elex ist für das was es für sich beansprucht hat und was die Macher dann daraus gemacht haben----ein Flop. Ein genialer Flop aber eben ein Flop den man lieb gewinnen kann. Im Gegensatz zu einigen Risenteilen
    Jetzt darf ich aber Elex nicht mit dem vergleichen was Fallout 4 vom Grunde her ist.

    Gut, beide sind sie RPG in einer Open world. Aber selbst in Fallout 4 ist diese Open World ohne entsprechende Mods eigentlich sehr trostlos leer, anders als in New Vegas z.B.
    Elex bzw die Macher davon haben etwas erlebt was was wir beachten sollten, etwas was die Macher von Fallout 4 erst jetzt nach dem Flop (der eigentlich keiner ist) von Fallout 76 erleben werden. Seit Gothic 2 glaubt die Fangemeinde das es kontinuierlich mit der Marke bergab geht.Imageverlust. Das Image von Fallout ist auch erst mal massiv geschädigt, jedenfalls in den Augen vieler. Ich sehe es nicht so das die Marke sich von dem Schlag nicht mehr erholen wird, aber sehr viele fragen sich jetzt schon: Was bringt uns Fallout 5? Todd Howard sagte wohl mal in einem Interview das sowohl Fallout V als auch TES VI wieder Einzelspieler werden aber es war auch zu verstehen das er einem Koop Modus nicht abgeneigt wäre.

    Glaubt man aber jetzt den vielen YouTubern (und die sind immer mit Vorsicht zu genießen) dann ist eben Koop oder PVP das letzte was sich die Fans für Fallout V wünschen würden.
    Jetzt aber schon von einer Zielgruppe Fallout 76 zu sprechen, damit meinte jemand PvP Nomaden (hab ich auch noch nie gehört), die von einem MMO zum anderen ziehen, sich verbünden und alles plattmachen was ihnen in den Weg kommt halte ich persönlich für Panikmache bzw eine Abneigung gegen alles was man selbst in einem Game nicht will. Ich persönlich glaube daran nicht auch wenn ich zugeben muss solchen Nomaden schon in MMO´s begegnet zu sein.

    Achso, Elex, aber nur kurz denn das hier ist der Thread Fallout 4.
    Elex ist nach meiner Ansicht ein nicht so schlechtes Spiel wie manche uns glauben lassen wollen, Elex hat durchaus viel, sehr viel Potential-----nicht genutzt.
    Elex hat aber einen massiven Fehler der es charmant macht beim Spielen aber der es nicht im Ranking weiterkommen lässt: Es wollte alles unter einem Hut (Mittelalter, Fantasie, Weltraum und Apokalypse) und das alles auf einem Raum der laut Aussagen 3 x größer ist als Gothic 3 und das war vielen schon zu groß.
    Ich hab mir mal den Spaß gemacht eine Karte von Myrtana (Gothic) von der Größe mit der von Magalan zu vergleichen. Ziehe ich von Magalan alle Gebiete ab die ich nicht betreten kann (Strahlung, Vergiftung übergroße Kälte) dann bleibt etwas zurück was in der Größe an Gothic 3 herankommt. Immer noch groß aber in den Augen mancher (vorwiegend Amerikanische oder andere englischsprachige Spieler) als eine große Lüge hingestellt wird.
    Im Gegensatz dazu habe ich bei Fallout 4 nur Restriktionen durch die unsichtbaren Mauern die ich mit Ini Eintrag eliminieren kann. (bBorderRegionsEnabled=0)
    Diese Spieler aber wollten einen Nachfolger von Gothic, einige sagen Gothic 5 ohne zu beachten das es Gothic 4 offiziell von PB nie gab. Man bringt sie nur damit in Verbindung.
    Versteht mich nicht falsch, ich spiele Elex gerne, es hat etwas aber es ist auch zu---inkonsequent. Die einzige Fraktion die viele gerne spielen wollten ist gesperrt: Albs
    Was auch viele nicht verstehen, ich selbst finde es auch merkwürdig:
    Ein mit allen Wassern gewaschener Feldherr und Commander der Albs verliert nach einem Entzug alle seine Kenntnisse und Kräfte und kann sich nicht mal gegen zu groß geratene Frösche behaupten? Das ist vielen nicht eingängig.
    Aber wieder Fallout:
    Was mir bei Fallout 4 fehlt und was ich mir bei einem Nachfolger wieder wünschen würde wäre:

    Karmasystem (denn nur dann machen Entscheidungen Sinn wie: helfe ich der Bruderschaft dann ist die Railroad böse und die Minutemen--- ich denke es ist klar was ich meine)
    Waffen- und Rüstungsabnutzung
    wenigstens die beiden sollten wieder fest rein und nicht durch Mods nachgeliefert werden. Von mir aus auch Essen, Trinken, Schlafen
     
  19. Elandra_MynShuryan

    Elandra_MynShuryan Vertrauter

    @EvilMind: Hast du schon ein paar Bier intus? Ist immerhin schon Samstag abend... :D :D :D

    Nein, alles okay... ;)

    Ich möchte auf deinen letzten Absatz eingehen: Ich bin in Fallout 4 wirklich froh darüber, dass ich nicht ständig meine Ausrüstung reparieren muss. Es erscheint zwar logisch, dass sich Rüstung und Waffen im Einsatz abnutzen und ständig instandgehalten werden müssen, aber in der Spielmechanik eines Fantasy-Games können solche Banalitäten auch sehr schnell nerven. Insofern bin ich nicht darauf erpicht, dass dieses Feature in Fallout 5 wieder eingeführt wird. ;)

    Gruß
    Elandra
     
  20. EvilMind

    EvilMind Abenteurer

    Glaubt mir eh kein Mensch aber ich rauche nicht und trinke keinen Alkohol. Okay, Waffen und Rüstungen----schöner wär es weil ---und jetzt sind wir wieder auf dünnem Eis ---realistischer.
    Aber wie weit darf Realismus in einem Spiel gehen? Es gibt da für mich ein paar NoGos
    Siehe Spoiler
    Ich setz das in einen Spoiler obwohl das auch keinen Schutz vor den neugierigen Augen Minderjähriger wäre aber wir sind nun mal hier nicht 18+
    NoGo für mich wäre
    Mods wie Killable Children, ich weiß es kam in Kriegszeiten auch heute vor aber ich muss es nicht auch noch expliziet in ein Spiel bringen
    Rape oder Vergewaltigung ja, in Elex und auch in Fallout 4 wird sowas angedeutet aber nie wirklich richtig deutlich gemacht (Skelette in eindeutiger Position, Marthas Rede usw) es gibt aber User die das drin haben wollen und zwar echt (LoversLab lässt grüßen)
    Spielbare Folterszenen auch hier wieder LoversLab wer es mag und sein Spiel anders nicht mehr spielen kann okay, wir sind ein freies Land aber ich habe meine Meinung dazu und die ist nicht so tolerant wie einige andere sich geben
    Achso Elex: Ich habe meinen Berserker auf Eis gelegt. Werde wieder Kleriker, liegt mir mehr und die haben die pflegeleichteren Rüstungen.
     
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden