Fallout 4

Dieses Thema im Forum "Andere Spiele" wurde erstellt von EvilMind, 20. August 2012.

Schlagworte:
  1. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Tja, sagte ich schon das ich ohne Wild Wasteland nicht mehr spielen mag? Warum? Schaut mal hier:
    Neulich beim Picknick wollte die Kohle nicht so richtig-----hats halt länger gedauert. Aber was macht man nicht alles für ein anständiges Rib Steak. Das nächste mal nehmen wir aber paar kleine Snacks für zwischendurch mit sonst fällt man beim Warten voll vom Fleisch
    skel1.jpg
    Nicht drängeln, jeder bekommt was skel2.jpg
    Und im Wald kein offenes Feuer um diese Jahreszeit (gilt das auch für Grills?
    skel3.jpg
     
    Spiritogre, Soldiersmurf und Moorkopp gefällt das.
  2. darklady310187

    darklady310187 Mrs. Oblivion 2015

    Das erste Bild, welches auf dem neuen Rechenknecht entstanden ist

    Sam im Vault 114
    Sam - playing on new computer.jpg

    Die Godrays habe ich getweakt, weil sie auf "high" verpixelt waren. Da aber auf "ultra" viel FPS flöten geht, kam noch folgende Ergänzung in die Fallout.ini unter [General]:
    Code:
    sStartingConsoleCommand=gr grid 12;gr scale .8;gr maxcascade 1
    Quelle
     
    EvilMind gefällt das.
  3. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Ich habe das mit einer Autoexec gemanaget aber im Prinzip ist der Weg ja egal. Kursiv die Bedeutung)
    Hach die angegebene Quelle, was hab ich geflucht das ich die nicht auf deutsch gefunden hatte. Aber ich war dann froh das mein Englisch immer noch reicht. Hat mir die ersten Schritte in Fallout 4 erleichtert.
    Aber angefangen habe ich mit dieser:
    https://pcgamingwiki.com/wiki/Fallout_3

    Ich habe auch bei mir, schweren Herzens aber weils besser ist, die Framerate gekappt. Bei mir läuft es nicht über 60 FpS
    Grund:
    Vor allem die Dialoge, Minigames beim Schloßknacken aber auch die Musikstücke von Radio Diamond City sind wie einiges andere auch an die 60 FpS gebunden. Sicherlich kann man auch höher, das kann jeder selbst probieren. Ich selbst aber habe damit Stress bekommen.
    HIer spielt aber einiges hinein wo ich dann mit meinem PC nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand bin. Mein Monitor zeigt mir zwar gerne bis zu 144 an aber ich weiß das er eigentlich nur einen Takt von 60 hat.
    Ein weiterer Grund aber ist der Load accelerator. Dieser nimmt vsync bei den Ladebildschirmen weg sodaß hier bis zu 350 FpS greifen. Ladezeiten werden dadurch sehr kurz. Macht sich besonders bei Zellwechseln aus Häusern in das Freie bemerkbar. Ist aber ein zweischneidiges Schwert. Das Schloßknacken sieht dies auch als Ladebildschirm an und das geht dann da schon mal rasend schnell das die Haarklammern abbrechen und du hast selbst noch kaum agiert.:mad:
     
    darklady310187 und Moorkopp gefällt das.
  4. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Hatte gestern Nacht mal kurz Zeit für den Rechner. War leider nicht lange genug um sinnvoll im Exil was machen zu können aber ich dachte für Fallout reichen die 30 Minuten.
    Man sollte nie irgendwas unter Zeitdruck machen---auch keine Spiele denn dann kommt das heraus:
    Cooperate identity? Das doppelte Lottchen? Egal was wir machen, wir machen es gemeinsam? Sucht euch eine Überschrift aus. War eh ein Glücksbild denn kurz danach wurde der Bildschirm schwarz, bei Exiles hätte dann gestanden: Du wurdest getötet durch: Dir
    gemeinsam.jpg
     
    Spiritogre und Moorkopp gefällt das.
  5. Moorkopp

    Moorkopp Bürger

    Ich glaub auch wie in Exile ist in Fallout: Vorbereitung alles XD.
    Aber nicht nur. :) schöner Screen
     
  6. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Ganz schön laut bei mir, besonders nachts hört man den Lüfter gut. Soll ca 2 Wochen da stehen bleiben. Kann noch heiter werden. Aber dafür ist der Strom in den betroffenen Bereichen wieder da, ähh ab und zu äh, hätte ich beinahe vergessen.
    Das ich es mal wieder eilig hatte bevor wieder alles zusammenbricht zeigen die drei Screens. Habe mal eine neue Wettermod getestet und bleibe bei der alten.

    Zu den Screens:
    Sage nur eines: Without further ado---Parsons
    warum.jpg
    creepy.jpg
    noch nicht.jpg
    Selbst das HuD blieb an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2019
    Spiritogre und Moorkopp gefällt das.
  7. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Hier muss noch viel Arbeit rein bis wieder alles richtig läuft nach dem STEAM Update. Daher von der Qualität nicht so überragend aber immerhin, alle DLC wieder bei mir.
    Seltsame Art von Humor haben dide Raider
    humor.jpg
    Das hier ist die mir als einzige bekannte Stelle wo man alles von Nuka World sehen kann. Allerdings muss ich erst noch meine Wettermod und Enb wieder aufeinander einstimmen.
    Trotzdem:
    nuka.jpg
     
    Spiritogre, Soldiersmurf und Moorkopp gefällt das.
  8. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Also meiner Ansicht nach ist das komplett falsch. Steam kündigt einen Sale an und die Publisher sagen dann wenn sie mitmachen wollen und für wieviel. Das zeigt sich alleine dadurch, dass eben bestimmte Publisher nur selten bei Sales mitmachen und auch das die Sales Preise bei Steam ziemlich genau den Sales Preisen bei anderen Plattformen entsprechen. Dafür spricht außerdem, dass Spiele in Sales oft nicht so stark reduziert sind, wie sie es in vorherigen Sales teils schon waren.

    Ich zweifle wirklich daran, dass eine Verkaufsplattform hier die Preise selbst festlegen kann.
    Einzig bei kleineren Studios kann ich mir vorstellen, dass es vorab Absprachen gab ab wann Steam ein Spiel von denen für wieviel Nachlass bei Sales anbieten darf.

    Man darf das nicht mit dem Einzelhandel vergleichen. Steam stellt letztlich nur die Plattform und die Abwicklung.
     
  9. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Hab im Moment nicht viel Gelegenheit was zu machen und dabei ist dann das herausgekommen:
    Vergangenheit trifft Gegenwart. Auto gegen Brahmin----wer momentan gewinnt ist klar
    altneu.jpg
    Was sagen die Frauen wenn die Männer weg sind? Es könnte noch ein schöner Tag werden. Bei dem Sonnenaufgang garantiert:
    sonne.jpg
    Freude in Nuka Town, die Raider sind weg. Wobei ich mir gerade überlege ob das so gut ist. Denn es war wohltuend wenn Preston Garvey nicht mehr so oft mit dir reden will
    freude.jpg
     
  10. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Viel Gegend in der Umgebung. Man sagt, wenn Engel reisen scheint die Sonne. Was bin denn dann ich?
    Edit: Schaut genau hin, da ist ein Tornado am Horizont
    engel.jpg
    Bin ich froh das ich Fallout Offline spielen kann. Was kann so schwer daran sein eine Brücke von Glasfaserleitung außerhalb auf Kupferleitung im Haus zu legen?
    Ich hätte wohl nicht verlangen sollen das das dann auch funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2019
  11. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Wer hier der Alpha ist? Du sprichst gerade damit.
    alpha.jpg
     
    Spiritogre, Moorkopp und Soldiersmurf gefällt das.
  12. Moorkopp

    Moorkopp Bürger

    Starke Lichtefekkte :) Sieht gut aus.
     
  13. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Danke, war aber auf Dauer zu dunkel. Habe wieder etwas nachjustiert.
    Minutemen oder Railroad---irgendwann muss sie sich entscheiden----ganz dunkel keimt Hoffnung: Es geht bestimmt beides---eine Zeitlang
    what.jpg
     
    Spiritogre gefällt das.
  14. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Ich dachte diese Ghulstühle gibt es nur in Nuka World. So kann man sich irren.
    ghul.jpg
    Adam und Eve----nein nicht die beiden ----ich meine das Sängerduett.
    Wenn die Sonne erwacht in den Bergen fällt mir immer ein wenn ich so einen Sonnenaufgang sehe. Leider keine Pics von der Folgesequenz, da gabs paar Raider die um Schläge gebeten haben. Solche Wünsche erfüllen Deacon und ich doch immer gerne.
    sunrise.jpg
    Achja Deacon. Früher einmal hat der alle fünf Minuten die Klamotten gewechselt. Seit ich aber General der Minutemen bin unterliegt er als mein Begleiter dem Uniformzwang. Gut, bei dem klaustrophobischen Kerlchen habe ich auf Helmpflicht verzichtet aber sonst--------
    uniform.jpg
     
    Spiritogre und Moorkopp gefällt das.
  15. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Dank meines lädierten PC Equipments----also das hier muss fürs erste reichen:

    Prydwen mal anders. Normal muss man ja erst den "Alles wird gut" Kellogg erledigen bevor die Prydwen erscheint. Ein Modder aber dachte: Nöö, muss man nicht, aber man muss den Hochleistungssender bergen.
    Funktioniert prächtig. Ich habe Kellog noch nicht gekillt aber die Prydwen kommt (Hier bei Graygarden) weil die Quest Arcjet Systems erledigt wurde.

    prydwen.jpg
    Todeskrallen sind schon mal zuvorkommend---äääh--- ungeduldig. Macht hin ihr zwei damit ich wieder abschließen kann.

    macht hin.jpg
    Edit:
    Ich habe eine neue Beleuchtungsmod installiert (Innenräume) . Es handelt sich um Ultra Interior Lighting. Diese muss bei mir in Verbindung mit der im Downloadverzeichnis enthaltenen optionalen Datei Darker ambience plugin verwendet werden weil sonst im Zusammenwirken mit meiner Enb (siehe Signatur) die Innenräume trotzdem zu hell wären.
    Die Ergebnisse
    Exterior
    lights.jpg
    Interior
    lights2.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2019
    Spiritogre und Moorkopp gefällt das.
  16. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    KLeiner Nachschlag gefällig? Abends auf der Sanctuary Brücke.
    sanctbrücke.jpg

    Weil ihr alle so Fallout Fans seid, hier das noch oben drauf. (War das nicht Bjorn der das sagte? Äääh----)
    Über sieben Brücken musst du gehn.
    brücken.jpg dunst1.jpg dunst.jpg
    dunst 3.jpg
    Öh fehlen noch paar oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2019
    Moorkopp und Spiritogre gefällt das.
  17. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    So, habe beim Bundeskartellamt beantragt mir das Monopol auf diesen Thread zu erteilen-----nee---Spaß beiseite.
    Bin nicht nur Evil Mind sondern jetzt auch Ritter der Bruderschaft. Das ist schwer weil ich manchmal gegen meine eigene Überzeugung handeln muss aber hey----ist nur ein Spiel.
    Haben Sie was zu sagen? Dann sprechen Sie in dieses Mikrofon
    mikrofon.jpg
    Meine Neue Heimat Siedlung----muss ja nicht sagen wo die ist----oder?
    vault111.jpg
    Kleine Diskussion unter Freunden wo man die meiste Technologie findet.
    diskussion.jpg
     
    Kleiner Prinz, Spiritogre und Moorkopp gefällt das.
  18. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Bruderschaftsbetriebsausflug. Den "Großen" haben wir zum schleppen von Bierkisten und Grillgut. Außerdem hält er Bettler fern.
    Ausflug.jpg
    Eigentlich wollten wir hier aber war besetzt von MIrelurks. Also eröffnet der "Große" das Feuer. Der Vertibird Pilot hat es zu spät gesehen.
    ausflug2.jpg
    Haben dann einen anderen PLatz gefunden. Die Landbesetzer dort waren schnell erledigt. Jetzt nur noch eben das Grillfeuer entzünden. Macht der "Große" natürlich wieder ganz auf seine Art
    ausflug3.jpg
     
  19. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Das hier ist ja nicht nur der Screenshotthread für Fallout 4. Hier kann man ja auch anderes schreiben.
    Wer Fallout 4 gespielt hat stand ja auch wie jeder andere am Anfang vor der Entscheidung: Welcher Fraktion schließe ich mich an, welche sagt mir zu und wo fühle ich mich zu Hause.

    WIP es wird immer mal erweitert
    Letzte Änderung: 01.09.2019

    Alles was jetzt kommt ist nur mein persönlich geprägtes Spiel und Erfahrungen die ich machte. Ich schließe dabei folgendes nicht aus:
    1.
    Ich habe mit Sicherheit einige Quest in den jeweiligen Fraktionen nicht gespielt
    2.
    Ich habe mich teilweise verhalten wie ich es auch im Real Life bei Entscheidungen handhaben würde denn dort folgen auf alle Entscheidungen immer Reaktionen. Das fehlt in FO4 meines Erachtens doch
    3.
    Ich habe bei einigen Entscheidungen über meinen Schatten springen müssen um Dinge zu tun die mir widerstreben und die ich von meiner Natur her eigentlich ablehnen würde (Institut und Bruderschaft Durchgänge)

    Jetzt wird man sagen: Das ist ein Spiel und das hat mit der Realität nichts zu tun. Volle Zustimmung, aber trotzdem hat jeder eine Erziehung genossen, ihm/ihr wurden Werte vermittelt und Grundsätze im Umgang miteinander beigebracht die man, auch wenn es ein Spiel ist, immer mit sich herumträgt.

    Warnung:
    Der folgende Text kann Spoiler enthalten. Sofern sie zum Verständnis des Textes nicht unabdingbar nötig waren sind sie in Spoiler verpackt. Wer es also noch selbst spielen will sollte die dann zulassen.

    Teil 1
    Die Fraktionen und meine Sicht des Angebotes

    Wer FO4 spielt hat die Wahl sich folgenden Fraktionen anzuschließen:
    Minuteman
    Railroad
    Stählerne Bruderschaft
    Institut

    Man kann Mitglied bei mehreren sein, irgendwann inGame kommt aber ein Punkt wo man sich entscheiden muss und damit zwangsläufig ein Feind der anderen Fraktion wird.
    Nur als ein Beispiel:
    Man kann zur Bruderschaft gehören und gleichzeitig zum Institut. Beide benötigen aber eine bestimmte Komponente aus Mass Fusion um weiterzukommen.
    Entscheide ich mich die Komponente für die Bruderschaft zu erlangen werde ich Feind des Intitutes. Das gleiche gilt anders auch wenn ich das Institut wähle ist die Bruderschaft feindlich

    Bisher habe ich einen vollen Durchgang mit den Minutemen und der Stählernen Bruderschaft. Railroad ist weit fortgeschritten und das Institut steht noch in den Startlöchern.
    Minuteman
    Was wollen die Minuteman? Wer sollte diese Fraktion nicht wählen?
    Von allen Fraktionen im Spiel haben die Minuteman ein großes Manko: Sie sind die schwächste und durch interne Intrigen und Machtkämpfe stark dezimierte Fraktion.
    Wir treffen sie das erste Mal in Concord wo sie in der Person von Preston Garvey auftreten.
    Euer Job: Wiederaufbau der Minuteman und im Gegenzug Hilfe bei der Suche nach Shaun.

    Positiv:
    ES geht relativ leicht zu Anfang und durch euer Engagement werden mehr und mehr Siedler in Siedlungen zusammengefasst. Die Anzahl der Minuteman wächst, ihr Einfluss wird spürbarer
    Spätestens dann wenn ihr die Burg zurückerobert habt und die Minuteman via Radio das ganze Ödland erreichen.
    Es geht nicht nur darum das neue Siedlungen gegründet werden sondern bestehende werden befriedet, geschützt und in das System mit eingebunden.
    Jeder der sich nicht gegen das Commonwealth und seine Bewohner stellt und friedfertig ist wird beschüzt. Das gilt später auch für Angehörige des Instituts.
    Wenn ihr das Institut zerstört aber den nichtkämpfenden Angehörigen dort keinen Evakuierungsplan gebt ist Preston geschockt und sichtlich verärgert und enttäuscht

    Negativ:
    Ewig und ständig das gleiche wenn man Preston trifft: Ich habe Nachricht von einer Siedlung..... Unsere Späher haben einen vielversprechenden...... Biete jedem Hilfe an ..... Da ist ein Siedler mit einem Problem, schau mal was der hat und hilf ihm usw usw usw
    Das wofür wir eigentlich inGame sind bleibt gefühlt auf der Strecke: Die Suche nach Shawn

    Ebenfalls negativ:
    Der Titel den euch Preston gibt ist das Papier nicht wert auf dem er geschrieben würde: General. Alleine die Begründung: Der Anführer der Minuteman hatte immer den Titel General.
    Der Titel ist nichts wert denn alle Anweisungen kommen von ihm. Ihr habt keine---ich wiederhole keine Möglichkeit dahingehend zu entscheiden das ihr als General eine Truppe Minuteman zu einer bedrohten Ortschaft schickt und selbst was anderes macht. Nein da müsst ihr selbst hin. Wenn ihr dann nicht selbst für Wasser, Betten, Essen und Verteidigung sorgt dann passiert nur folgendes: Auch noch nach vier inGame Tagen stehen die Siedler nur rum obwohl ein Fluß in der Nähe ist und wilde Beeren sogar im Ort wachsen.
    Sicher, es gibt Mods die das ändern. War aber nicht von Vanilla her so geplant.

    Wer also sollte Minuteman nicht wählen?
    Kann man so allgemein nicht sagen aber jemand der nur Aktion will und schnell Erfolge in der Hauptstory sucht der ist mit den Minuteman schlecht bedient.
    Anders ist es wenn man aufbauen und neu gestalten will, es langsam angehen lässt, sich freut wenn mehr und mehr Siedlungen auf der Karte von euch dort angelegt oder angeschlossen wurden.
    Gefühlt (mein Eindruck)
    Die Minuteman bieten am längsten Spielspaß wenn man nur der Hauptstory folgt.
    Im Gegensatz dazu:

    Stählerne Bruderschaft

    Die Stählerne Bruderschaft kann man nicht gleich von Anfang inGame als Fraktion wählen um in der Hauptstory weiterzukommen. Man kann ihr zwar schon relativ früh beitreten
    Wenn ihr den Hochleistungssender bei ArcJet Systems geborgen habt kommt als Option von Paladin Danse die Aufnahme in die Bruderschaft als Anwärter
    Sicherlich bieten sich dann bis zum Eintreffen der Hauptstreitmacht der Bruderschaft die Nebenquest an die von Ritter Rhys und Gelehrte Haylen vergeben werden. Diese aber sind nach kurzer Zeit sehr repetiv und führen sogar, wenn man alle DLC hat, nach Far Harbor oder Nuka World. Hier empfehle ich die Mod Keep Radiants in Commonwealth denn dann muss man nicht Dingen vorgreifen und sich in Abenteuer stürzen die man je nach Level nicht überleben kann.
    Beidee Questreihen sind zum Teil verbuggt. Besonders bei Ritter Rhys Säuberung des Ödlandes kann es dazu kommen das man zwar alle Gegner eliminiert hat aber die Quest trotzdem nicht beendet wird. HIer hilft dann nur noch ein Konsolenbefehl (seid sicher, das ihr dem markierten Gegner auf alle Fälle zu einem besseren Leben verholfen habt.)
    Gebt in der KOnsole, in dem deutschen Tastaturlayout Buchste "ö" ohne ANführungszeichen folgenden Text ein: setstage bosr01 40
    Wenn allerdings die Hauptstreitmacht ankommt kann es entweder schnell gehen (Quests auslassen die nicht zur Hauptstory gehören) oder man kann es auch hier gut strecken. Ich persönlich liebe die Methode zwei mit einer einzigen Ausnahme: Die Quests von Proctor Teagan So weit kann ich nicht hüpfen wie ich da über meinen Schatten springen müsste
    Im Vanilla Game oder ohne entsprechende Mod die das ändert kommt das Luftschiff erst dann wenn man Kellogg in Fort Hagen aufgespürt und getötet hat.

    Wer sollte Bruderschaft spielen?

    Dafür kann man keine Allgemeine Richtlinie erstellen. Sicherlich gibt es bei der Bruderschaft einiges was man bei anderen Fraktionen nicht hat. Vor allem zu nennen: Vertibirds. Allerdings gibt es geklaute, mindestens einen, Vertibirds auch bei der Railroad. Powerarmor? Kein Alleinstellungsmerkmal der Bruderschaft mehr. Raider haben welche, viele stehen komplett oder in Teilen im Ödland, einige Händler verkaufen sogar komplette Gestelle. Einzig bei der Bruderschaft aber erhält man direkt (Levelunabhängig) eine komplette T60 Rüstung.

    Positiv
    Viele interessante Quests die zum Teil über das normale Geh---kill---bring mir hinausgehen. Nur als Beispiel ohne Erläuterung: Technische Dokumente. Quinlan ist es egal wann ihr im diese abgebt. Ich hatte mal 40 Stück im Inventar.

    Negativ:
    Leider hat die Bruderschaft ein Weltbild und Ansichten über "lebenswertes" Leben die sehr stark an die Arische Rassendoktrin der Nazis erinnert. Wer damit ein Problem hat sollte die Finger von der Bruderschaft lassen.
    Nur ein paar krasse Beispiele dazu auch im Spoiler:
    Es ist auch der Bruderschaft bekannt das man ohne die Hilfe von Virgil nicht in das Institut gekommen wäre. Selbst dann wenn Virgil sich mithilfe seines Serums kuriert und vom Supermutanten wieder zum Menschen wird erhält man von Kells den Auftrag ihn zu töten.
    Die Railroad muss eliminiert werden weil sie Synths retten wollen aber nicht weil sie eine militärische Bedrohung wären.
    Ghule sollen ohne Ansehen ob sie wild oder, wie Daisy, Kent oder der Vault Repräsentant halt nur Ghule sind eliminiert werden. Es darf nur übrigbleiben was nach deren Ansicht "reinrassig" ist.
    Sie töten sogar Synth weil sie Synth sind, egal ob die Betroffenen davon Kenntnis hatten oder nicht. Als Beispiele: Sturges und Magnolia Was eben nicht sein darf darf auch nicht existieren.
    Es heißt das alle Buderschaften die Rolle von Maxon als Ältesten befürwortet haben. Das kann loretechnisch nicht sein oder ist zumindest unwahrscheinlich weil die Bruderschaft des mittleren Westens niemals mit seiner Politik der Rekrutierungen und der Ansicht über die anderen Lebewesen einverstanden gewesen wäre. Rekrutierten doch die Angehörigen der Bruderschft des mittleren Westens sogar in großem Massstab einheimische Menschen,Ghule und sogar verständige Supermutanten in ihre Reihen.
    Quelle: Fallout Wiki

    Railroad


    Meine Sicht der Railroad

    Liebenswerte Spinner? Verblendet? Einseitige Weltverbesserer? Oder nur einfach zu dämlich das wesentliche zu erkennen?

    Wenn man im Internet sucht kann man Meinungen zu allem finden , ich tendiere zu letztem.
    Warum?
    Das Commonwealth hat massive Probleme mit ungeschützten Siedlungen, Raiderangriffen, Ghulen und Supermutanten bis hin zu immer wieder auftretenden Amokläufen von Yao Guai und Todeskrallen.
    Diese Organisation hat aber nichts anderes im Sinn als entlaufenen Synth des Institutes eine neue Heimat zu geben und den Einstieg folgendermassen zu erleichtern:
    (alles freiwillig muss man zugute halten)
    Gesichts-Op
    Gedächtnislöschung

    Die Gründe dafür mögen ja einleuchtend und logisch sein, aber ich persönlich habe vor allem mit der Massnahme zwei, Gedächtnislöschung , ein massives Problem.
    Warum?
    Ausgehend davon das man allgemein auf dem Standpunkt steht das ein Gen 3 Synth nur durch das Vorhandensein einer Synthkomponente von einem Menschen zu unterscheiden ist, alle medizinischen Tests kein Ergebnis liefern das es ein Synth sein könnte----dann muss man auch der Folgerung zustimmen: Wer aussieht und sich verhält wie ein Mensch der muss auch als Mensch behandelt werden. Durch eine Gedächtnislöschung aber nehme ich dem "Menschen" einen Großteil dessen was ihn ausmacht: Seine Erinnerung, sein bisheriges Leben, seine bekannten Freunde und Weggefährten. Damit aber nehme ich ihm das was einen Menschen auch ausmacht. Zudem erhält der Synth ein neues Gedächtnis: Ist das denn dann nicht ein Beweis dafür das wir hier eine Maschine haben die man programmieren, debuggen und reprogrammieren kann? Eine hochentwickelte aber doch Maschine?

    Wer also Railroad spielt der sollte die Kunst beherrschen über seinen Schatten zu springen.

    Den ersten Kontakt zur Railroad haben wir-------in Fallout 3. Nur kurz, wir treffen in Rivet City auf einen Dr. Zimmer der mit seinem "Android" Bodyguard einen anderen entlaufenen "Androiden" zurückholen will.
    Während der Ermittlungen kommt es dann zu einem Zusammentreffen mit einem Railroadagenten.
    Das wir dort dann neben Dr Zimmer im Labor noch eine Person finden die wir in Fallout 4 wieder sehen (Dr Madison Li) sollte Kennern der Falloutreihe bekannt sein.

    Warum aber Android in Anführungszeichen?

    Erst Vater im Institut ändert die Bezeichnung oder veranlasst die Änderung zu Synth. Da Fallout 4 10 Jahre nach den Ereignissen von Fallout 3 spielt ist es als nicht so lange her das die Änderung in Kraft getreten ist.

    Kontaktaufnahme mit der Railroad
    Es gibt mehrere Möglichkeiten
    A: Zufall
    A1
    Ihr erkundet auf eigene Faust Boston und kommt entweder direkt zu einer, hier nicht näher bezeichneten Kirche, erkundet diese und steht vor einer Rätseltür nachdem das Ungeziefer (Bruderschaftsbezeichnung für Ghule und andere Mutanten) beseitigt wurde.
    Alleine schon die auffällige Beschriftung des Rätselringes führt mit Nachdenken zum gesuchten Wort.
    A2
    Ihr erkundet auf eigene Faust Boston (ja ich weiß, hatten wir schon) und kommt per Zufall an einen Teich in Boston Common und dort findet ihr einen Protektronfremdenführer der euch auf den Freedom Trail aufmerksam macht (empfohlene Version ist Freedom trail von mir zum Beitritt)
    B:
    Hinweis in Diamond City
    Wenn ihr in Diamond City eintrefft und den Detektiv sucht hört ihr ein Gespräch zum Thema Institut und Railroad. Auch hier dann der Hinweis zum Freedom Trail

    Wie dem auch sei, es ist recht einfach der Railroad beizutreten denn ohne euer Wissen habt ihr einen starken Fürsprecher.
    OKay, erst noch eine kleine Quest und dann ist Friede, Freude, Eierkuchen und ihr habt eine Unique Waffe mehr in eurem Inventar

    Pro Railroad

    Die Quests die im Rahmen der Railroad erledigt werden müssen sind zum Teil sehr interessant wenn auch nicht besonders elegant in der Ausführung. Auch hier wieder sehr viel Radiant Quests die aber viele Informationen zur Geschichte der Railroad bieten.
    Einige recht interessante NPC, vor allem zu nennen ist Tüftel Tom und als ich bei Elex im Outlaw Camp den Doc traf ----also die beiden könnten Brüder sein
    Interessanter Begleiter der mehr Lorewissen zur Railroad bietet als ihr in Terminals dort findet (sofern überhaupt Zugriff besteht)

    Contra (immer wieder muss ich das ignorieren wenn ich Railroad spiele)
    Auch wenn innerhalb der Railroad Einigkeit besteht darüber das man den Synth helfen sollte ist man uneins welche Synth gemeint sind. Deacon drückt das in einem Gespräch so aus: Alle wollen Gen3 retten aber Glory und einige andere meinen das auch Gen1 und 2 dazu gehören. Da wird es schwierig---Kämpfen wir für Ki-Rechte? Für Toaster oder Geschütztürme? Die Folge: Einige, zum Teil hochkarätige Kämpfer machen keine Außeneinätze mehr. Die Railroad schwächt sich selbst.

    Das Commonwealth hat genug Probleme durch Raider, Ghule, Mutanten aller Art. Da ist die Rettung einiger weniger Synth mit dem Aufwand den die Railroad dazu betreibt nicht in Verhältnis zu bringen. Dem Commonwealth wäre mehr geholfen wenn die Rettung von Synth nicht die Hauptaufgabe wäre.
    Die Art und Weise wie die Railroad vorgeht ist nach meiner Ansicht mehr als grenzwertig.
    Nehmen wir folgendes als gegeben:
    Gen3 sind außer durch Tötung und finden einer Synth Komponente nicht von Menschen zu unterscheiden
    Sie denken und fühlen, laut einem Institutswissenschaftler träumen sie sogar und haben daher eine Seele
    Was aber eine Seele hat ist als Mensch/Person anzusehen und sollte auch deren Rechte haben

    Jetzt wirds kurios
    Alles ist auf freiwilliger Basis aber die Railroad nutzt ihre Macht den Synth gegenüber um das doch durchzuführen:
    Gesichtsop
    Gedächtnislöschung
    Vor allem letzteres ist ein tiefer Eingriff in das was ich als Mensch bezeichnen würde denn es nimmt ihm das was ihn bisher ausmachte:
    Seine Erinnerungen auch wenn sie nur Institutserinnerungen waren
    Sein bisheriges Leben, so traurig es auch war
    Seine Freunde
    Seinen bisherigen Lernprozess
    Es gibt nach meinem Wissen nur zwei Synth/Androide bei denen es nicht zu einer Gedächtnislöschung kam aber doch etwas merkwürdiges entstand.
    Das erste ist im Prinzip keine Gedächtnislöschung sondern das alte Gedächtnis wurde gespeichert, ein neues wurde erstellt und das alte konnte durch einen Rückrufcode wieder aktiviert werden. Ich meine das was Horace Pinkerton mit Harkness bei Fallout 3 machte.
    Das zweite ist noch kurioser denn hier hat man einem Synth ein komplettes Gedächtnis mit Erinnerungen an seine Jugend, Freunde anderer Aktivitäten gegeben und ihn dann ins Ödland freigelassen. JA Ödland und zwar Washington DC.
    Ich meine hier Paladin Danse. Aber hier stellen sich gleich mehrere Fragen:
    Wer machte das?
    Es gibt Vermutungen, auch im Internet, das das Institut ihn programmierte und in die Bruderschaft einschleußen wollte. Für mich sinnfrei weil er
    A
    Nicht weiß das er ein Synth ist und damit auch erst mal nichts vom Institut weiß
    B
    Später einer der glühenden Verfechter der Maxon Doktrin ist das das Institut vernichtet werden muss
    Warum sollte also das Institut sowas gemacht haben? Er ist für sie wertlos da er keine Informationen liefert.
    Kann es die Railroad gewesen sein?
    Möglich, aber sie geben den Synth meist keine detailierten Jugenderinnerungen sondern nur das absolut notwendige zum Bestehen.
    Könnte es doch das Institut gewesen sein, aber bei der Programmierung ging etwas falsch und die ursprüngliche Kenntnis ein Synth zu sein wurde durch die Umstände des Lebenskampfes in Washington DC gelöscht?
    Das wenigstens würde etwas Klarheit bringen
    Wie nutzt aber die Railroad ihre Macht über die Synth bzw wie äußert sie sich?
    Bestes Beispiel H2-22
    Rest im Spoiler
    H2-22 soll von euch zu einem der Safehäuser eskortiert werden. Dabei muss erst ein Gebiet gesäubert werden und dann erfolgt die Eskortierung.
    Wenn H2-22 dann eintrifft und ihr mit ihm sprechen wollt sagt er: Der andere Mann (Old Man Stockton) hat gesagt ich soll sowenig wie möglich sprechen. Er hat Angst sich gegenüber einem nachweislichen Verbündeten zu artikulieren weil jemand ihm sagte es soll es nicht. Auch die Gedächtnislöschung wird ihnen nahe gebracht durch Angst. Ihr solltet das machen damit ihr euch nicht falsch verhaltet, man euch wieder aufspürt, man euch damit wieder zurückbringt und neu versklavt. Was bitte ist dann von "freiwillig" zu halten wenn es mit Angst dazu kam?
    Ich geb zu immer noch ist eigentlich das der Grund das ich die Railroad ungern spiele

    to be continued

     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
    Moorkopp, Qualmteufel und sh-looser gefällt das.
  20. EvilMind

    EvilMind Ehrbarer Bürger

    Institut-----ja, schon ein Fall für sich. Einen Durchgang (noch nicht ganz fertig wg Nebenquests) habe ich mit ihnen immer vor mir her geschoben, genau wie den mit den Railroadern.
    Trotzdem, etwas Augenfutter und hmm definitiv ernstgemeinte Beschreibungen zu den Bildern

    Nachts eine Mini-Nuke auf relativ kurze Entfernung? Sieht saugut aus und zieht einen erhöhten Verbrauch von Stimpaks nach sich
    feuer3.jpg
    Glory von der Railroad ist ja sehr von sich eingenommen aber sie konnte doch dem schwarzen Engel des Todes nicht das Wasser reichen.
    Hallo Prydwen, ich hab ein Ticket für euch: Freiflug in die Hölle
    engel.jpg
    Wer wirklich gutes Feuerwerk erleben will der muss nach China-----oh, sorry äh nee das lassen wir weg, kommt bei Fallout nicht gut. Ist fast so gut wie der von Travis: Leute haben nach Uran gegraben ---das war ein Bombenerfolg für uns alle.
    Nein ein gutes Feuerwerk kann man sich auch von einem Roboter zeigen lassen----schwierig ist nur das Umprogrammieren vorher.
    Kaaaaa-
    feuer1.jpg
    ---wummm feuer01.jpg
    Ihr Bruderschaftler müsst nicht jammern, ihr habt ja darum gebettelt wie die Kleinkinder nach Süssigkeiten in der Warteschleife an der Supermarktkasse.
    Noch ein kleines Erinnerungsfoto für das Archiv im Institut. Bitte nicht lächeln, die Sache ist ernst.
    feuer2.jpg

    Hallo Commonwealth, er ist von uns gegangen und egal was er tat und wofür ihr ihn verantwortlich macht. Nach dem Tod hat jede Feindschaft aufzuhören. Rest in Peace

    Falls euch das nicht passt: Gute Nachricht, es gibt einen Erben.
    danach.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2019
    Spiritogre und Moorkopp gefällt das.
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fallout
  1. EvilMind
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    111
  2. Killfetzer
    Antworten:
    165
    Aufrufe:
    5.294
  3. Kleiner Prinz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    247
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden