Brief von Philea Nielus

Werbung (Nur für Gäste)
Brief von Philea Nielus [1]
Buchtext
Autor Philea Nielus
Art Brief
Genre Bericht
Der Brief von Philea Nielus wurde von Botschafter Philea Nielus in Ebenherz an Firthan Andoren, den Berater von König Hlaalu Helseth, geschickt.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In seinem Brief weist Philea Nielus Berater Firthan Andoren darauf hin, dass König Helseth die Gefahr, welche von Frathen Drothan, dem Erzmagister von Haus Telvanni ausgeht, unterschätze. Nielus unterstrich zwar noch einmal, dass Drothan keine Unterstützung durch die Fürstenhäuser erhalten habe, jedoch mittlerweile über eine stattliche Söldnerarmee verfügte. Nielus schloss daher nicht aus, dass Drothan von irgendjemandem in Morrowind finanzielle Unterstützung bekommen müsse, anders könne er sich den Reichtum Drothans nicht erklären.

Der Botschafter fährt anschließend damit fort, dass Drothan sich auf der Suche nach dem verschollenen Artefakt Mehrunes Klinge befinden solle. Gespräche mit vereinzelten Gelehrten ließen, so Nielus, nur den Schluss zu, dass Drothan mittlerweile die Möglichekeit besäse, das Artefakt an seinem Verwahrungsort irgendwo in Cyrodiil zu bergen.

Am Ende weißt Philea Nielus Berater Firthan Andoren noch einmal darauf hin, dass Verhältnis zwischen dem Kaiserreich von Tamriel und dem Königreich Morrowind ohnehin schon stark angespannt sei und es im Falle einer Eskalation von Drothans vorhaben nicht wieder gutzumachende Folgen mit sich ziehen könnte. Zwar sieht das Kaiserreich die Drothmeri-Armee nicht als Bedrohung an, jedoch könnte Drothan mit Mehrunes Klinge gewaltige Unruhe im sowieso schon von der Oblivion-Krise gezeichneten Cyrodiil verursachen. Philea Nielus appeliert daher nocheinmal eindringlichst an Firthan Andoren, dass dieser König Helseth noch einmal dringlichst auf die Angelegenheit ansprechen sollte und der König die Situation schnellstmöglich intern lösen sollte. Ansonsten wäre nicht einmal Philea Nielus, Lordkanzler Ocato von einer Unschuld Helseths in dieser Sache zu überzeugen.

Anmerkungen

  1. da dieser Brief nur im offiziellen Lösungsbuch von The Elder Scrolls IV: Oblivion abgedruckt ist besitzt er eigentlich keinen richtigen Titel
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden