Grafschaft Bruma

(Weitergeleitet von Bruma (Grafschaft))
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von der Grafschaft Bruma. Für die gleichnamige Stadt, siehe Bruma.
Grafschaft Bruma
Wappen Bruma.jpg
Die Grafschaft
Region Nibenay
Hauptstadt Bruma
Statthalter Narina Carvain
Gewerbe Jagd
Lage
Positionskarte Cyrodiil.jpg
Flagge Karte.png
Lage der Stadt und Grafschaft Bruma
Die Grafschaft Bruma ist die nördlichste Grafschaft der Provinz Cyrodiil. Sie gehört geografisch gesehen noch zur Nibenay.

Geografie

Lage

Die Grafschaft Bruma liegt hoch oben in den Jerall-Bergen im hohen Norden Cyrodiils. Sie grenzt an ihrer Norgrenze an die Provinz Himmelsrand, im Osten an die Grafschaft Cheydinhal, im Süden an das Herzland und im Westen vermutlich an die Grafschaft Chorrol.

Flora und Fauna

In der ganzjährig verschneiten Region der Jerall-Berge leben vorwiegend an die dortigen Witterungen angepasste Pflanzen und Tiere. Nadelwälder und verstreut wachsende Winterblumen wie die Milchdistel bilden dort die natürliche Vegetation. Landwirtschaft ist in dieser unwirtlichen Gegend Cyrodiils kaum beziehungsweise schwer möglich, obgleich es mit Apfelwacht eine kleinere Farm westlich der Stadt Bruma gibt.

Bruma ist die Heimat zahlreicher Wölfe, welche in den spärlichen Bergwäldern und auf den Hängen des Jerall leben. In den Wäldern trifft man darüber hinaus auch auf sehr viel Wild, weshalb die Grafschaft ein beliebtes Ziel für Jäger, aber auch für Wilderer ist. Legionsförster versuchen daher, der Wilderei Einhalt zu gebieten. In den Bergen leben darüber hinaus auch noch Oger und Minotauren, weshalb unbewaffneten Wanderern davon abgeraten wird, alleine in die Berge zu gehen.

Bevölkerung

In der Grafschaft leben vorwiegend Nord

In der Grafschaft leben aufgrund der Nähe zur Provinz Himmelsrand im Vergleich zur Gesamtbevölkerung Cyrodiils überdurchschnittlich viele Nord. Diese rauen Gesellen aus dem hohen Norden Tamriels sind an das raue Klima der Jerall-Berge gewohnt und fühlen sich daher in Bruma heimisch. In den meisten Fällen sind diee Nord wohl aus den grenznahen Gebieten in die südlichere Nachbarprovinz abgewandert, weil sie sich dort bessere Arbeits- und Lebensbedingungen erhofften. Aufgrund des hohen Einflusses der Nord gleicht Bruma-Stadt daher eher einer Nordstadt denn einer typisch cyrodiilischen Stadt

Nahezu die gesamte Bevölkerung der Grafschaft lebt in Bruma-Stadt, welche eine Gesamteinwohnerzahl von 51 Personen hat[1], von denen 19 Nord sind. Ansonsten leben in der Grafschaft nurnoch die 11 im Wolkenherrscher-Tempel stationierten Klingen sowie Perennia Draconis auf der Farm Apfelwacht. Über die restliche, meist illegale Bevölkerung sowie Banditen gibt es keine genauen Zahlen.

Politik

Bruma wird von Gräfin Narina Carvain, einer Kaiserlichen aus dem Nibenay-Tal, verwaltet. Gräfin Carvain gilt als geschickte und gewiefte Politikerin und Feilscherin, weshalb ihr oftmals harte Methoden bei Verhandlungen nachgesagt werden. Zudem soll sie, aufgrund des rauen Klimas in Bruma ziemlich miesepetrig sein.

Beziehungen zum Wolkenherrscher-Tempel

Bruma und der direkt nördlich der Haupstadt gelegene Wolkenherrscher-Tempel haben seit jeher eine gewisse Beziehung zueinander. Die Grafen von Bruma und die Klingen des "Wolkenherrschers" müssen oftmals gezwungenermaßen zusammenarbeiten, jedoch respektiert jede der beiden Seiten die jeweils andere. So wies Großmeister Jauffre von den Klingen den Helden von Kvatch an, auf jeden Fall die Stadtwache von Bruma bei der Untersuchung von angeblichen Spionen der Mythischen Morgenröte in der Stadt miteinzubeziehen.

Wichtige Orte

Ortschaften

Ayleid-Ruinen

Höhlen

Sonstige Orte

Anmerkungen

  1. nicht mitgezählt: namenlose Stadtwachen; vergleiche hier
 
Vorlage Karte klein.png
Grafschaften in der Provinz Cyrodiil

Grafschaft Anvil · Grafschaft Bravil · Grafschaft Bruma · Grafschaft Cheydinhal · Grafschaft Chorrol · Grafschaft Imperium · Grafschaft Kvatch · Grafschaft Leyawiin · Grafschaft Skingrad · Grafschaft Sutch

Vorlage Karte klein.png
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden