Lamae Bal: Unterschied zwischen den Versionen

Werbung (Nur für Gäste)
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Spielweiche|Online = Lamae Bal}} Lamae Bal '''Lamae Bal''' oder '''Lamae Beolfag''', die auch schlicht '''Blutmatrone'''<re…“)
 
K (Leben und Verwandlung)
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
 
Im Leben war Lamae eine junge, wunderschöne [[Priester]]in der [[Nedier]],<ref name = "Rahaja"/> die [[Arkay]] verehrte.  
 
Im Leben war Lamae eine junge, wunderschöne [[Priester]]in der [[Nedier]],<ref name = "Rahaja"/> die [[Arkay]] verehrte.  
  
[[Molag Bal]], Peiniger der [[Menschen]], fand, dass [[Arkay]] mit zu viel Hochmut über Leben und Tod bestimmte. Um Arkay zu trotzen und den Tod zu überwinden, suchte er eine seiner Anhängerinnen, ums sie zu schänden. Molag Bal nahm die Gestalt eines Mannes an, lauerte Lamae auf und misshandelte sie. Er lies einen einzelnen Tropfen auf ihre Stirn fallen<ref name = "Opusculus"/> und lies sie im totgleichen Zustand zurück.
+
[[Molag Bal]], Peiniger der [[Menschen]], fand, dass [[Arkay]] mit zu viel Hochmut über Leben und Tod bestimmte. Um Arkay zu trotzen und den Tod zu überwinden, suchte er eine seiner Anhängerinnen, um sie zu schänden. Molag Bal nahm die Gestalt eines Mannes an, lauerte Lamae auf und misshandelte sie. Er lies einen einzelnen Tropfen auf ihre Stirn fallen<ref name = "Opusculus"/> und lies sie im totgleichen Zustand zurück.
  
 
In diesem Zustand wurde Lamae von Nomaden gefunden, die sich um sie kümmerten. Älteste [[Selenu (Nedierin)|Selenu]] sah, wie schnell die Wunden der Verletzten heilten und erkannte das Monster, zu dem sie geworden war. Selenu lies die Geschundene in Flammen werfen,<ref>Dialog zwischen ''{{ESO|Selenu}}'', ''{{ESO|Vraseth}}'' und ''{{ESO|Lyrezi}}''</ref> um sie im Feuer zu reinigen.<ref name = "Lamae">Monolog von ''{{ESO|Lamae Bal}}''</ref> Einer späteren Version nach kümmerten die Nedier sich 14 Tage um Lamae, ehe jedes Leben aus ihr entschwunden war und ihr Leichnam eingeäschert werden sollte.<ref name = "Opusculus"/> So oder so erhob sich Lamae als Vampirin aus den Flammen und fiel in ihrem Blutrausch über die Nedier her.<ref name = "Spross">Teil der Quest ''{{ESO|Der Spross der Blutmatrone}}''</ref><ref name = "Opusculus"/> Sie zerfetzte die Frauen, fraß die Augen der Kinder und schändete die Männer, wie Molag Bal es bei ihr tat.<ref name = "Opusculus"/>
 
In diesem Zustand wurde Lamae von Nomaden gefunden, die sich um sie kümmerten. Älteste [[Selenu (Nedierin)|Selenu]] sah, wie schnell die Wunden der Verletzten heilten und erkannte das Monster, zu dem sie geworden war. Selenu lies die Geschundene in Flammen werfen,<ref>Dialog zwischen ''{{ESO|Selenu}}'', ''{{ESO|Vraseth}}'' und ''{{ESO|Lyrezi}}''</ref> um sie im Feuer zu reinigen.<ref name = "Lamae">Monolog von ''{{ESO|Lamae Bal}}''</ref> Einer späteren Version nach kümmerten die Nedier sich 14 Tage um Lamae, ehe jedes Leben aus ihr entschwunden war und ihr Leichnam eingeäschert werden sollte.<ref name = "Opusculus"/> So oder so erhob sich Lamae als Vampirin aus den Flammen und fiel in ihrem Blutrausch über die Nedier her.<ref name = "Spross">Teil der Quest ''{{ESO|Der Spross der Blutmatrone}}''</ref><ref name = "Opusculus"/> Sie zerfetzte die Frauen, fraß die Augen der Kinder und schändete die Männer, wie Molag Bal es bei ihr tat.<ref name = "Opusculus"/>
  
 
Nachdem Lamae zu Sinnen kam und merkte, was sie getan hatte, flehte sie ihren Gott Arkay um Gnade an. Arkay jedoch erhörte ihre Bitte um Heilung vor der Fluch nicht und überließ die Vampirin sich selbst. Lamae wandte sich deshalb von Arkay ab und ernährte sich fortan von dessen Anhängern.<ref name = "Lamae"/> Ebenso verfluchte sie den Namen Molag Bals, der sie auf solch grausame Weise geschändet hatte.<ref name = "Rahaja"/>
 
Nachdem Lamae zu Sinnen kam und merkte, was sie getan hatte, flehte sie ihren Gott Arkay um Gnade an. Arkay jedoch erhörte ihre Bitte um Heilung vor der Fluch nicht und überließ die Vampirin sich selbst. Lamae wandte sich deshalb von Arkay ab und ernährte sich fortan von dessen Anhängern.<ref name = "Lamae"/> Ebenso verfluchte sie den Namen Molag Bals, der sie auf solch grausame Weise geschändet hatte.<ref name = "Rahaja"/>
 +
 +
<gallery>
 +
ESO Der Spross der Blutmatrone - Verbrennung.jpg|Reinigung der scheintoten Lamae
 +
ESO Der Spross der Blutmatrone - Erstes Blut.jpg|Sie nährt sich an den Nomaden
 +
ESO Der Spross der Blutmatrone - Verlassen.jpg|[[Arkay]] hat sich abgewandt
 +
</gallery>
  
 
==Kult und Blutlinie==
 
==Kult und Blutlinie==

Aktuelle Version vom 17. September 2021, 20:26 Uhr

Artikelweiche.svg In dem Artikel Lamae Bal geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Lamae Bal

Lamae Bal oder Lamae Beolfag, die auch schlicht Blutmatrone[1][2] oder von ihren Anhängern Mutter Lamae[3] genannt wird, war eine Nedierin, die von Molag Bal in die erste Vampirin verwandelt wurde.

Leben und Verwandlung

Im Leben war Lamae eine junge, wunderschöne Priesterin der Nedier,[3] die Arkay verehrte.

Molag Bal, Peiniger der Menschen, fand, dass Arkay mit zu viel Hochmut über Leben und Tod bestimmte. Um Arkay zu trotzen und den Tod zu überwinden, suchte er eine seiner Anhängerinnen, um sie zu schänden. Molag Bal nahm die Gestalt eines Mannes an, lauerte Lamae auf und misshandelte sie. Er lies einen einzelnen Tropfen auf ihre Stirn fallen[2] und lies sie im totgleichen Zustand zurück.

In diesem Zustand wurde Lamae von Nomaden gefunden, die sich um sie kümmerten. Älteste Selenu sah, wie schnell die Wunden der Verletzten heilten und erkannte das Monster, zu dem sie geworden war. Selenu lies die Geschundene in Flammen werfen,[4] um sie im Feuer zu reinigen.[5] Einer späteren Version nach kümmerten die Nedier sich 14 Tage um Lamae, ehe jedes Leben aus ihr entschwunden war und ihr Leichnam eingeäschert werden sollte.[2] So oder so erhob sich Lamae als Vampirin aus den Flammen und fiel in ihrem Blutrausch über die Nedier her.[6][2] Sie zerfetzte die Frauen, fraß die Augen der Kinder und schändete die Männer, wie Molag Bal es bei ihr tat.[2]

Nachdem Lamae zu Sinnen kam und merkte, was sie getan hatte, flehte sie ihren Gott Arkay um Gnade an. Arkay jedoch erhörte ihre Bitte um Heilung vor der Fluch nicht und überließ die Vampirin sich selbst. Lamae wandte sich deshalb von Arkay ab und ernährte sich fortan von dessen Anhängern.[5] Ebenso verfluchte sie den Namen Molag Bals, der sie auf solch grausame Weise geschändet hatte.[3]

Kult und Blutlinie

Mit der Zeit fand Lamae Bal heraus, dass sie stärker wurde, je mehr sich von ihr ernährten und je weiter sie ihren Fluch trug.[3] So zeugte sie ihre Brut von Abscheulichkeiten, der die Vampire entstammen.[2]

Lamae Bal verweilte Jahrhunderte in ihrer Krypta der Blutmatrone,[7] wo sie neue Anhänger empfing und ihr die Gaben mächtiger Vampire zeigte. Die Anhänger müssen den Göttern entsagen und den Segen von Lamae akzeptieren.[8][3] Blutsprecher ziehen aus, um Anwärter für die Gaben Lamaes zu finden, sie zu beißen und diese zu den Ritualen der Blutmatrone zu führen.[8] Anwärter werden zur Krypta der Blutmatrone gebracht, wo sie Lamaes Geschichte erfahren. Sie trinken aus dem Becken des Leidens, um zu sehen, wie die Nedierin unter der Misshandlung Bals litt und schänden sein Symbol. Abschließend trinken sie aus dem Becken des Verlusts, um zu sehen, wie Arkay Lamae verließ, und schänden auch dessen Symbol. Nachdem die Smybole der Feinde zerstört wurden, kniet sich der Anwärter in das große Blutbecken[3][6] wo die Vampire ihm das Blut aussaugen und Lamae ihre Geschenke übergibt. In den Gängen der Krypta werden die ersten Opfer für den Neuling vorbereitet.[6] Er wird dazu angehalten, dabei seine wahre Gestalt anzunehmen und sich in einen Blutspross zu verwandeln.[5]

Um 2Ä 582 missfiel Lamae Bal, dass sich ihre Vampire nur selten ernährten, daher beeinflusste sie ihre eigene Blutlinie: Fortan sollten nicht mehr jene Vampire, die lange auf das Bluttrinken verzichteten, stärker werden, sondern jene, die von vielen tranken ihre Macht steigern. Die Blutmatrone gab ihren Anhängern den Auftrag, den Fluch weiterzuverbreiten und neue Familien zu bilden, um ihre Macht zu stärken.[9]

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden