Tamriel-Almanach:Hauptseitenprojekt/Neuigkeiten/Archiv

Werbung (Nur für Gäste)

Hier findet ihr die älteren Nachrichten aus der Spalte Neuigkeiten von der Hauptseite des Almanach, beginnend mit den neuesten.

2017[Quelltext bearbeiten]

16.08.2017
16.08.2017
04.08.2017
SR Titus Mede II.jpg
  • Mede: Ein Name von Bedeutung. Im Sturmkronen-Interregnum zu der mächtigsten Familie Tamriels aufgestiegen, prägten die Mede die ersten beiden Jahrhunderte der vierte Ära und das uns so bekannte Himmelsrand. (weiterlesen...)
03.08.2017
Belharza.jpg
03.08.2017
03.08.2017
23.06.2017
Elsweyr.jpg
23.06.2017
23.06.2017
23.06.2017
28.05.2017
ESO Interaktiven Karte von Bangkorai - Schatztruhe - Symbol.png
28.05.2017

Mond-und-Stern ist das Zeichen Nerevars, unter dem der Hortator die verfeindeten Clans zur Schlacht am Roten Berg vereinte. (weiterlesen...)

26.04.2017
MW Vivec 1.jpg

Die Ehlnofex-Silbe CHIM bezeichnet einen nur schwierig zu erlangenden, göttlichen Bewusstseinszustand, dem besonders in Vivecs metaphysischen Lehren zentrale Bedeutung zukommt. Der Artikel versucht, die Grundlagen dieses Konzepts zu erschließen. (weiterlesen...)

26.04.2017

Alandro Sul war der Schildgefährte des Hortators und lebte unter den Aschländern, als der Neue Tempel seine Macht ausbaute. Auf Sul gehen die zahlreichen von der Tempeldoktrin abweichenden Überlieferungen von der Ermordung Nerevars und dem Aufstieg des Tribunals zurück. (weiterlesen...)

26.04.2017

Die Große Sternengaleere des kaiserlichen Schlachtenturms, der ganze Stolz von Clarentavious Valisious, ist ein eigentümliches Schiffsgefährt, das sicher durch extradimensionale Manaströme fahren kann. (weiterlesen...)

19.03.2017
RG Dres.jpg

Tränenstadt liegt im äußersten Südosten Morrowinds, fast schon in Argonien. Die alte Hauptstadt der Dres war lange Zeit für ihren Sklavenhandel berüchtigt. (weiterlesen...)

19.03.2017

Ein neuer, reich bebilderter Artikel von Dreifels erschließt uns die Kaltaschenhöhle bei Rabenfels auf Solstheim. (weiterlesen...)

12.03.2017

Caula Voria war die unglückliche oder unerträgliche Gemahlin Uriels VII. Ein kleiner Artikel sammelt alles, was wir an (nicht gerade unvoreingenommenen) Informationen über sie haben. (weiterlesen...)

26.02.
ESO Spalt in Chorrol.jpg

In der Zweiten Ära tat sich in Chorrol ein geheimnisvoller Riss auf, der die Stadt teilte und aus dem Flammenatronachen entwichen. Dieses Ereignis wurde in die Chronologie als die Entzweiung aufgenommen. (weiterlesen...)

26.02.

Rabenfels ist nicht die einzige Siedlung Solstheims. Von den dunmerischen Flüchtlingen wurden weitere Siedlungen gegründet, wozu auch das kleine Ort Sathil zählt. Genaueres erfahrt ihr im Artikel. (weiterlesen...)

17.02.
Obl Akatosh-Symbol Glasmalerei.jpg

Die Kantorei des Akatosh ist eine dem kaiserlichen Drachengott gewidmete Tempelorganisation, die in Cyrodiil und an der Iliac-Bucht vertreten war und viele Grundlagen des modernen kaiserlichen Glaubens formuliert hat. (weiterlesen...)

10.02.
Telvannischer Staubkenner-Helm.png

Staubadepten sind für den Einsatz in unwirtlichen Regionen spezialisierte Agenten der Telvanni. Wir kennen ihren ikonischen Helm, wissen aber sonst leider nicht sehr viel. Die wenigen Infos und Concept Arts sind nun alle im Artikel zusammengetragen. (weiterlesen...)

10.02.
SR Bemalte Kuh.jpg

Der Skyrim-Modder PRieST und Numenorean haben zusammen erstmals alle fünf uns bekannten Texte der Sieben Kämpfe der Aldudagga übersetzt. Es handelt sich bei diesen Entwicklertexten um bretonordische Skaldengesänge, die in immer neuen Varianten von unerhörten Begebenheiten bei Auseinandersetzungen zwischen Alduin und Dagon erzählen: Kampf Eins, Zwei, Drei, Vier, Sechs. (weiterlesen...)

21.01.

Die Verfluchte Legion war eine orsimerische Kriegerschar, die in den Jahren vor der Wiederbegründung Orsiniums durch Gortwog gro-Nagorm in Hochfels berühmt wurde. Was sie so berühmt gemacht hat, erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest. (weiterlesen...)

15.01.

Schon mal vom Marukhati-Selektiv gehört? Oblivionspieler werden sich vielleicht an eine beiläufige Bemerkung des verrückten Glarthir erinnern, der sich von ihnen verfolgt sah. Doch ihre Ziele waren weitaus mysteriöser und ihre Geschichte untrennbar mit dem Alessianischen Orden, Fervidius Tharn und dem Drachenbruch verbunden. (weiterlesen...)

2016[Quelltext bearbeiten]

29.12.
ESO Interaktiven Karte von Grahtwald - Symbol der Bosmer.png

Ddr.Peryite hat einen ganz neuen und sehr umfangreichen Artikel zum Grünen Pakt der Bosmer verfasst, dem traditionellen Kodex von Y'ffre, der Kultur und Leben Valenwalds in so gut wie jeder Hinsicht prägt. (weiterlesen...)

29.12.

Angelegentlich gibt es mit den Gesprächen zum Neujahrsfest nun die Übersetzung eines In-Charakter-RPs mit ESO-Loremaster Lawrence Schick. (weiterlesen...)

25.12.

Die Invasion der Kamal in 2Ä 576 war ein Einschnitt in die Geschichte Tamriels von außerhalb. Die Ameen Ada'Soom Dir-Kamals zogen plündernd durch Ostmarsch, Rift und Steinfälle bevor sie durch ein großes Bündnis aus Nord, Argoniern und Dunmern gestoppt wurde, aus dem sich der Ebenherz-Pakt entwickelte. Der Artikel zur Invasion der Kamal wurde gerade auf den neusten Stand der Forschung gebracht. (weiterlesen...)

19.12.

Hier findet ihr den neuen Leitfaden zum Neujahrsfest in The Elder Scrolls Online. (weiterlesen...)

19.12.

Das Romanprojekt schreitet voran. Dennoch sucht es immer noch bereitwillig neue Mitarbeiter um das Projekt zu vervollständigen. Doch bis dahin, lest den Artikel zum großen Titus Mede I:

Titus Mede I (* 3Ä ???; † 4Ä ???) war ein colovianischer Kriegsherr und Kaiser von Tamriel von 4Ä 17 bis zu seinem Tod. Er begründete die Mede-Dynastie und war der erste legitime Kaiser seit dem Tod von Martin Septim. (weiterlesen...)

01.12.

Das Romanprojekt schreitet voran. Dennoch sucht es immer noch bereitwillig neue Mitarbeiter um das Projekt zu vervollständigen. Doch bis dahin, lest den ersten Artikel über einen Bewohner von Umbriel, dem seltsamen Bewohner der Müllgruben, Wemreddle:

Wemreddle war ein Bewohner Umbriels, der während der Umbriel-Krise in der Kropfgrube wohnte. Äußerlich ähnelte er einem Menschen mit großen, eingesunkenen Augen und schmutzig gelbem Haar, gekleidet in eine dreckige Hose. (weiterlesen...)

24.10.
TES Online Artwork - Rasse - Argonier.png

Anfang August hat die Imperial Library ein Fan-Interview im Rollenspiel mit den ESO-Schreibern geführt, das sich ganz auf argonische Kultur konzentriert. Jetzt steht es übersetzt hier im Almanach.

Ein kaiserlicher Geograph reist im Dienst der Gelehrsamkeit nach Schwarzmarsch und hält in seinem Reisetagebuch die Antworten seiner Gesprächspartner über Politik, Organisation, Lebensansichten und Architektur der Argonier fest. Am Ende trifft er sogar eine Schattenschuppe. (weiterlesen...)

21.10.

Diesen Monat hat das Hexenfest in ESO begonnen, ein Feiertagsevent zu Halloween. Doch auch schon früher gab es in ESO Events, so das Jubiläumsevent zum 2. Geburtstag von ESO.

Anlässlich zum 2. Jubiläums von ESO fand ein Jubiläumsevent statt bei dem man den einzigartigen Jubiläumskuchen bekommen konnte. (weiterlesen...)

14.09.
Calcelmos Stein

Calcelmos Stein ist so etwas wie Tamriels Stein von Rosette, weil er denselben Text sowohl in Dwemerisch als auch Falmerisch wiedergibt. Über verwandte Elfensprachen haben sich die Gelehrten den falmerischen Teil so weit wie möglich zu erschließen versucht. Vor kurzem ist allerdings Bethesdas eigene, vollständige Übersetzung dieses Abschnitts bekanntgeworden, die nun in den Almanach eingearbeitet wurde. (weiterlesen...)

31.08.

Hier ist der neuste Artikel im Almanach, der von niemandem geringerem handelt als Camoran Kaltos:

Camoran Kaltos (* ???; † ???) war ein bosmerischer Adeliger aus der Camoran-Dynastie von Valenwald und eine zentrale Persönlichkeit während der Invasion des Camoranischen Usurpators. (weiterlesen...)

31.08.
Schlacht von Glenumbramoor

Viele haben von der Schlacht beim Glenumbramoor gehört, doch wir sind dabei gewesen und haben euch gleich mal ein paar Bilder mitgebracht. Anbei zwei Ansichten der idyllischen Landschaft von Glenumbramoor. (weiterlesen...)

28.08.
Tsun in Sovngarde

'Numenorean verdanken wir eine Komplettüberarbeitung des Artikels Tsun:

Tsun ist der Schildthan Shors, der bei der Verteidigung seines Häuptlings gegen die Elfengötter fiel und seither die Walknochenbrücke zu Shors Halle in Sovngarde bewacht. Der Bruder von Stuhn gilt als Gott der Schicksalsprüfungen und wird im nordischen Pantheon zu den toten Göttern gezählt. Seine Totemfigur ist der Bär. (weiterlesen...)

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki