Siegelstein

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: quellen und referenzen fehlen
Siegelstein
Ein Siegelstein aus der zweiten Ära

Siegelsteine sind Exemplare kristallischer Morpholithen, die durch die geheime Inschrift eines Daedra-Siegels in extradimensionale verwandelt worden sind. Während manche gewöhnliche Morpholithen wie Seelensteine in der Natur gefunden werden können, kommen die exotischen Morpholithen, die für Siegelsteine verwendet werden, nur in einigen Abgründen Oblivions vor und können ohne Daedra-Hilfe weder geschürft noch abgebaut werden.

  • Diese Steine sammeln geheime Macht und speichern sie. Diese Mächte können einer Waffe oder einer Rüstung ganz besondere magische Kräfte verleihen.
  • Diese Steine besitzen eine geheime Inschrift, die nur von einem Daedrafürst entziffert werden kann.
  • Der beschriftete Siegelstein öffnet ein Portal, dass nur durch die Verbannung des Daedrafürsten oder durch die Berührung des Steines durch einen Nichtdeadra wieder geschlossen werden kann.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie die Herstellung eines Siegelsteines funktoniert kann man nur vermuten. Nur die 17 Daedrafürsten haben die Macht einen Siegelstein zu erstellen, aber zu aller erst muss ein weiser Mechaniker einen Raum für die Zeremonie vorbereiten. In diesen Raum darf weder Tageslicht noch Außenluft eindringen, der Boden wird mit schwarzen Fliesen versehen, und die Oberfläche der Fliesen mit einer Lösung von Salzen der Abgründe in Ätherlösungsmittel gesäubert. Erst danach kann die eigentliche Prozedur beginnen. Ein normaler Stein wird um Mitternacht auf ein Podest in der Mitte des vorbereiteten Raumes plaziert, außerdem werden drumherum noch vier Weihrauchbrenner mit Weihrauch aus Gorvix und Harrada aufgestellt. Sollte diese Prozedur genau um Mitternacht ausgeführt werden, erscheint der Daedra-Prinz und gibt dem Stein eine geheime Inschrift, die nur von ihm gelesen werden kann. Erst nachdem dieser Stein diese Inschrift trägt ist er ein wahrer Siegelstein.

Große Siegelsteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Große Siegelsteine sind besondere Siegelsteine. Obwohl sie in ihrer Funktion und Herstellung letztendlich nichts anderes als gewöhnliche, nur etwas größere Siegelsteine sind, werden sie nur selten verwendet. Große Siegelsteine dienen dem Zweck, Große Oblivion-Tore offenzuhalten. Da diese jedoch nur sehr selten geöffnet werden, sind diese großen Steine sehr selten.

Bislang wurden nur zweimal Große Oblivion-Tore geöffnet: einmal während der Schlacht um Kvatch, das andere Mal in der Schlacht um Bruma. Im letzten Fall gelang es zum ersten Mal, einen solchen Stein zu erbeuten. Wohin dieser Stein jedoch verschwunden ist, ist nicht bekannt.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden