Reich des Vergessens

(Weitergeleitet von Oblivion (Dimension))
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg Dieser Artikel handelt von der Dimension Oblivion. Für weitere Bedeutungen, siehe Oblivion (Begriffserklärung).
Schematische Einordnung des Reichs des Vergessens in Aurbis

Das Reich des Vergessens, auch als Oblivion bekannt, ist eine Dimension im Aurbis.[1] Es ist die Heimatdimension der Daedra[2][3] und besteht hauptsächlich aus schwarzem Nichts, wird aber von den einzelnen Ebenen der daedrischen Fürsten durchzogen.

Sichtweisen über das Reich des Vergessens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach allgemeinem Glauben lässt sich das Reich des Vergessens beim Blick in den Nachthimmel sehen. Der schwarze Ozean hinter den Sternen sei das Reich des Vergessens, dass Mundus auf allen Seiten umschließt.[2]

Allgemein gilt das Reich des Vergessens als die gefährlichste Dimension von Aurbis. Die Daedra-Fürsten, welche schon immer im Reich des Vergessens lebten, haben im Laufe der Zeit einen derartigen Existenzüberschuss angehäuft, dass sie damit nicht nur ihre eigenen Reiche, sondern auch noch vieles andere bauen konnten.[2] Aus diesem Grund werden diese daedrischen Fürsten auf Nirn einerseits gefürchtet, andererseits aber auch als Götter verehrt.

Veränderte Auffassung nach der Oblivion-Krise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Oblivion-Krise

Während das Reich des Vergessens vor dem Jahr 3Ä 433 hauptsächlich als die Sammlung der Ebenen aller daedrischen Fürsten angesehen wurde, veränderte sich das Bild der Bewohner Tamriels im Laufe der Oblivion-Krise. Während dieser Krise nutzte Mehrunes Dagon eine Schwächung der Schwellenbarrieren, die Mundus vor dem Zugriff der Daedra schützen, und startete eine Invasion Tamriels. Durch die vielen so geschaffenen Verbindungen zwischen Mundus und den Totenländern entstand für viele Bürger der Eindruck, dass das gesamte Reich des Vergessens die Gestalt der Totenländer habe. Somit fand der Begriff Reich des Vergessens beziehungsweise Oblivion die gleiche Bedeutung wie die Totenländer. Inzwischen werden beide Begriffe oftmals synonym verwendet.

Tore ins Reich des Vergessens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Oblivion-Tor

Da das Reich des Vergessens eine andere Dimension ist, ist es nicht einfach zu erreichen. Trotzdem hatte wahrscheinlich jeder Bewohner Tamriels bereits in irgendeiner Form Kontakt mit diesem Reich oder seinen Bewohnern.[2] Zum Einen werden Daedra auf Tamriel häufig zum Zwecke der Kriegsführung beschworen, zum Anderen fanden und finden aber auch tatsächliche Besuche im Reich des Vergessens statt. So herrscht die verbreitete Theorie vor, dass Träumer bei manchen besonders schlimmen Albträumen oder bei prophetischen Träumen mit ihrem Geist in das Reich des Vergessens wechseln.[2][4]

Doch es gab auch physische Reisen von Bewohnern Mundus in das Reich des Vergessens. Dazu dienen spezielle Portale. Entgegen dem durch den Namen implizierten Eindruck muss es sich dabei nicht um Türen oder Ähnliches handeln. Seit der Oblivion-Krise von 3Ä 433 sind die Oblivion-Tore von Mehrunes Dagon natürlich am bekannesten. Andere Übergänge ins Reich des Vergessens können in der Form einfacher Gegenstände bestehen. Ein Beispiel hierfür wäre zum Beispiel der Corryngton-Spiegel.[3] Für sehr mächtige Zauberer ist es sogar möglich sich direkt ins Reich des Vergessens zu teleportieren. Bekannte Beispiele hierfür sind die Dwemer oder Divayth Fyr.[3]

Verbindung in das Reich des Vergessens über die Battlespire-Akademie

Ebenfalls ist es möglich über den Umweg einer anderen Dimension ins Reich des Vergessens zu gelangen. Die Akademie Battlespire befand sich zwischen den Grenzen von Mundus und dem Reich des Vergessens. Es ist anzunehmen, dass hiermit Aurbis gemeint war. Von Battlespire aus existierten Verbindungen in drei Ebenen des Reichs des Vergessens.[3]

Bekannte Besucher im Reich des Vergessens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Laufe der Zeit gab es viele bekannte Persönlichkeiten, die das Reich des Vergessens aufsuchten und teilweise auch zurück kehrten um darüber zu berichten. Bekannte Beispiele sind:

Ebenen des Reichs des Vergessens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt insgesamt sechzehn große Oblivion-Ebenen und viele weitere kleinere Taschenebenen.

Sechzehn große Oblivion-Ebenen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeder daedrische Fürst besitzt seine eigene Ebene. So unterschiedlich wie die Fürsten sind auch ihre Ebenen. Während manche Nirn ähneln sind andere so fremdartig, dass der menschliche Geist sie nicht erfassen kann ohne verrückt zu werden.

Da Reisen ins Reich des Vergessens sehr schwierig sind und die daedrischen Fürsten auch nicht bereitwillig Auskunft über ihre Ebenen erteilen, sind über die meisten Ebenen keine oder nur fragmentarische Informationen bekannt. Dies geht sogar soweit, dass selbst die Namen, von ihrem Aussehen ganz zu schweigen, von einigen Ebenen nicht bekannt sind.

Ebene Fürst Beschreibung
Mondschatten[3] Azura Diese Ebene stellt eine paradiesische Welt dar, in der ständiges Zwielicht herrscht. Azura residiert dort in ihrem Rosenpalast.[3]
Ebene von Boethiah Boethiah -
Ebene von Clavicus Vile Clavicus Vile -
Apocrypha[3] Hermaeus Mora Diese Ebene ist eine einzige endlose Bibliothek, die alles verbotene Wissen aufbewahrt.[3]
Jagdgründe[10] Hircine Diese Ebene besteht aus dichten Wäldern und von Flüssen durchzogenen Grasebenen.[11]
Aschengrube[3] Malacath Diese Welt besteht ausschließlich aus Rauch und Staub. Es gibt weder Boden noch Himmel und man kann nur durch Magie atmen.[3]
Totenländer[3] Mehrunes Dagon Hier ragen einzelne verbrannte Inseln mit mächtigen Festungen aus einem endlosen Lavameer auf.[12]
Ebene von Mephala Mephala -
Farbige Räume[13] Meridia Die Ebene soll ein unendlicher Palast aus farbigem Glas sein.[14]
Kalthafen[3] Molag Bal Der Kalthafen ist eine von Molag Bal beherrschte Kopie Nirns. Alle Gebäude sind nur noch Ruinen, es ist eiskalt und der Himmel steht in Flammen.[3]
Ebene von Namira Namira -
Ewiges Zwielicht[15]

Lauerschatten[16]

Nocturnal -
Ebene von Peryite Peryite -
Nebelhain[17] Sanguine Der Nebelhain ist ein nebelverhangener Birkenwald, in dem immer Nacht herrscht. Auf einer Lichtung findet eine immer währende Feier statt.[18]
Zitternde Inseln[19] Sheogorath / Jyggalag Die Inseln sind in zwei Teile gespalten. Einen farbenfrohen Teil voller verwunderlicher Pflanzen und einen verstörenden aus tödlichen Sümpfen.[19] Diese Ebene ist teilweise auch unter dem Namen Irrenhaus bekannt.[3]
Modderfenn[3] Vaermina Diese Ebene besitzt keine feste Gestalt sondern besteht aus sich ständig ändernden Alpträumen.[3]
Chaosborn[3] unbekannt -

Taschenebenenen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portal in eine Taschenebene

Neben den großen Ebenen gibt es eine fast unbegrenzte Anzahl sogenannter Taschenebenen, die kleine, autarke Realitäten im Reich des Vergessens darstellen. [20]

Eine Übersicht der bekannten Taschenebenen:

Ebene "Fürst"[21] Beschreibung
Dyzeras Taschenebene[20] Dyzeras Es herrschte eine violette Dunkelheit. Die Landschaft ähnelt Nirn, allerdings existieren seltsame, teils fluoriszierende Pflanzen.
Mahlstrom Fa-Nuit-Hen Die Barone-die-sich-so-bewegen haben hier mehrere Kampfarenen mit verschiedenen Thematiken erschaffen, die von Vorbildern auf Nirn inspiriert wurden.[22]
Seelengrab Volkommene Meister Seelengrab ist eine weite Staublandschaft unter einem dunkelvioletten Himmelsschleier, in der sich teils natürliche Türme und und Architektur aus schwarzem Stein einfügt. An "Leben" findet man nur Gestrüpp, Seelen und Knochenmänner.[23]


Anmerkungen

  1. Laut dem Buch Der Monomythos
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Laut der dritten Auflage des kleinen Tamriel-Almanachs
  3. 3,00 3,01 3,02 3,03 3,04 3,05 3,06 3,07 3,08 3,09 3,10 3,11 3,12 3,13 3,14 3,15 3,16 3,17 Laut dem Buch Die Türen von Oblivion
  4. Vergleiche mit Arkveds Schicksal und den Aussagen der Vaermina-Anbeter an ihrem Schrein in Cyrodiil
  5. Laut dem Buch Geschichtlicher Überblick über das Kaiserreich - Band IV
  6. Laut dem Buch Das Leben von Uriel Septim VII
  7. Vergleiche mit der Rede Uriel Septim VII zu Beginn von The Elder Scrolls IV: Oblivion
  8. Handlung von The Elder Scrolls IV: Shivering Isles
  9. Laut dem Buch 2920, Regenhand
  10. Es wird zwar nirgendwo explizit gesagt, dass die Ebene Jagsgründe heißt, allerdigs wird in Verbindung mit Hircines Ebene immer von seinen Jagdgründen gesprochen. Zu finden ist dieser Ausdruck zum Beispiel im Dialog Spiel des Jägers in The Elder Scrolls III: Bloodmoon.
  11. Die Höllenstadt, Teil III, Kapitel 7
  12. Aus dem Spiel The Elder Scrolls IV: Oblivion
  13. Laut Die Exegese von Merid-Nunda
  14. Laut dem Roman Die Höllenstadt, Teil 3, Kapitel 7. Hier wird eine Ebene des Reichs des Vergessens besucht, die dieser Beschreibung entspricht. Die Zuordnung zu Meridia erfolgt über den Namen der Ebene und den [[Inoffiziell:Kaiserlicher Zensus der Daedrafürsten|Kaiserlichen Zensus der Daedrafürsten]].
  15. In der Aufgabe Die Rückkehr der Finsternis in The Elder Scrolls V: Skyrim wird Nocturnals Reich als das Ewige Zwielicht bezeichnet.
  16. In dem sechsten Brief von Vatasha Trenelle und Josian Kaid an den Held von Battlespire im Spiel The Elder Scrolls Legend: Battlespire wird der Shade Perilous Nocturnal zugeordnet. Dieser Name wird in dem Buch Die Türen von Oblivion als Lauerschatten übersetzt.
  17. Vergleiche mit der Aufgabe Eine denkwürdige Nacht in The Elder Scrolls V: Skyrim
  18. Vergleiche mit der Aufgabe Eine denkwürdige Nacht in The Elder Scrolls V: Skyrim
  19. 19,0 19,1 Aus dem Spiel The Elder Scrolls IV: Shivering Isles
  20. 20,0 20,1 Vergleiche mit der Aufgabe Die fehlende Prophezeiung aus The Elder Scrolls Online
  21. falls vorhanden
  22. vergleiche Malhstrom-Arena
  23. vergleiche Seelengrab
 
Dimensionen im The Elder Scrolls Universum
Hauptdimensionen Aurbis · Aetherius · Finstere Reiche · Mundus · Reich des Vergessens
Reich des Vergessens
(Fürst der Ebene angegeben)

Apocrypha (Hermaeus Mora) · Aschengrube (Malacath) · Chaosborn · Ebene von Boethiah · Ebene von Clavicus Vile · Ebene von Mephala · Ebene von Namira ·
Ebene von Peryite · Farbige Räume (Meridia) · Jagdgründe (Hircine) · Kalthafen (Molag Bal) · Lauerschatten (Nocturnal) · Modderfenn (Vaermina) · Mondschatten (Azura) · Nebelhain (Sanguine) · Seelengrab · Totenländer (Mehrunes Dagon) · Zitternde Inseln (Sheogorath)

Sonstige Camorans Paradies · Ebene von Jode · Ferne Ufer · Gemalte Welt · Sovngarde · Traumwelt
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki