News aus dem April 2009

Elder Scrolls Romane angekündigt

Bethesda hat bekanntgegeben, dass zwei Elder Scrolls Romane erscheinen werden. Sie werden von dem Bestseller Greg Keyes geschrieben und spielen in der Welt von The Elder Scrolls.

Der erste Band mit dem Namen "The Infernal City" soll im Herbst 2009 erscheinen. Die Handlung spielt nach The Elder Scrolls IV: Oblivion in Tamriel und handelt von einer mysteriösen fliegenden Stadt hoch über dem Land, die Angst und Schrecken verbreitet. Überall wo die Stadt auftaucht, sterben die Leute und stehen als Untote wieder auf.
Nun liegt es an der siebzehnjährigen Annaig und an Prinz Attrebus, dem Sohn des Kaisers, das Königreich vor dem Untergang zu bewahren. 

Doch kein weiteres offizielles Plugin geplant

Das letzte Interview mit Pete Hines ließ vermuten, dass ein weiteres offizielles Plugin für Oblivion geplant wäre, das wurde allerdings von einem Mitarbeiter von Bethesda dementiert. Fighter's Stronghold ist das letzte Plugin für Oblivion seitens Bethesda.

Das einzige was dagegen feststeht ist, dass noch etwas mit Oblivion geschehen wird. Was genau das sein wird, ist allerdings nicht bekannt, wir wissen aber nun, dass es sich um kein offizielles Plugin handeln wird.

Almanach-Eintrag des Monats März 2009 gewählt!

So, die Wahllokale haben einmal mehr ihre Pforten geschlossen. Die 35 Teilnehmer an der Wahl haben wie folgt entschieden:

  1. Krieg des Roten Diamanten mit 17 Stimmen (48,57%)
  2. Molag Amur mit 5 Stimmen (14,29%)
  3. Andasreth und Suran mit je 4 Stimmen (jeweils 11,43%)
  4. Mackamentain mit 3 Stimmen (8,57%)
  5. Welke mit 2 Stimmen (5,71%)

Mit deutlichem Vorsprung wurde damit der Artikel Krieg des Roten Diamanten zum Artikel des Monats März 2009 gewählt.

Interaktive Nirn-Karte

Wir freuen uns, dass wir Euch nun endlich eine funktionierende erste Version unserer schon vor einiger Zeit angekündigten interaktiven Nirn-Karte präsentieren können. Auf dieser Karte sind die Spielwelten aus Morrowind, Oblivion und Redguard verarbeitet und mit Zeichnungen vom Rest Nirn ergänzt.

Die Karte ermöglicht es bis auf einzelne Gebäude heranzuzoomen oder sich Tamriel von oben als Ganzes anzusehen. Derzeit können wir zwar nur mit Spielkarten aus Tamriel dienen und müssen uns bei den anderen Kontinenten auf Umrisszeichnungen beschränken, aber vielleicht liefert Bethesda mit weiteren Spielen neues Futter für die Karte.

Almanach-Eintrag des Monats März 2009

Es ist einmal wieder so weit und die allmonatliche Wahl zum Artikel des Monats steht ins Haus.

Während der letzten Zeit hat sich viel im Almanach getan, denn zahlreiche neue Artikel sind hinzugekommen. Aus diesem Grund stehen dieses Mal eine ganze Menge Artikel zur Auswahl. Und einige von ihnen werdet ihr vielleicht bereits kennen. Diese waren als Teilnehmerartikel beim Ersten Artikelwettbewerb dabei und sind somit dem einen oder anderen bereits ins Auge gestochen.

Nintendo DS Version von Oblivion erscheint im Herbst 2009

Wie bereits berichtet arbeitet Bethesda seit Oktober 2007 an einer Nintendo DS Version von Oblivion. Diese wurde anstelle der geplanten und nicht fertiggestellten PlayStation Portable Variante angegangen, da der Nintendo DS einen größeren Erfolg und somit größeren Umsatz verspricht.


(Vorläufiges Cover)

Auf der gestrigen Pressekonferenz teilte Projektleiter Todd Howard mit, dass die Veröffentlichung immer näher rückt und auf den neuen Nintendo DSi angepasst sein wird. Dazu zählt unter anderem die Unterstützung der Kamerafunktion. Die Spieler können sich mit dieser das eigene Gesicht auf den Charakter projizieren um ihn sich so individuell wie möglich zu gestalten.

Der zweite Bildschirm des DS lässt sich sowohl für das Inventar, der Karte als auch schlicht als Bildschirmerweiterung nutzen, so dass eine möglichst große Sicht möglich ist.