Fallout 76

Dieses Thema im Forum "Andere Spiele" wurde erstellt von Killfetzer, 29. Mai 2018.

Schlagworte:
  1. Moorkopp

    Moorkopp Neuankömmling

    Wenn ich mir die ganzen Addons für die Sims normal gekauft hätte und nicht im Angebot oder via Mod-Angebot, wäre ich über 100 Euro los. :D Ein Hoch auf die Modder und Indiespieleentwickler \o/
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  2. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Nope, aber ich sehe es nicht ein dafür jetzt noch ca. 60 Tacken hinzublättern. Wenn überhaupt dann hole ich es mir wenn es mir im Preis angemessen scheint und das wären um die 20 Euro. In der Übertreibung aber liegt ja bekanntlich die Macht der Darstellung.:D
    Schade eigentlich aber wenn ich mich im Freundeskreis meiner Tochter so umhöre dann vermissen die es auch nicht wenn man für ein Spiel keine Mods bekommen kann. Alle so knapp Mitte 20 bis Anfang 30 jetzt und --wenn man ehrlich ist auch zu sich selbst---verstehen sie uns nicht das wir uns als alte TES und FO Spieler jetzt über diese Entwicklung aufregen. Die meisten kennen es doch nur so, wie es jetzt bei Bethesda abläuft..
    Einer brachte es auf den Punkt zu Fallout als er mich beim Nexus stöbern sah (Der Kerl sagte doch tatsächlich Onkel zu mir----nicht zu fassen:oops:):

    Wenn ich mir das so ansehe ist das meiste dort doch nur eine Retexturierung von bereits im Spiel integrierten Material----von ein paar guten Ausnahmen abgesehen. Neuer Name noch dazu und ihr als Spieler bekommt was völlig "Neues" und merkt nicht mal wie euch die Modder eigentlich nur verar****
    Ich hatte da erst mal keine Gegenargumente mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  3. Licht

    Licht Mr. Morrowind 2015/2016/2017

    Wenn er sich auf die Masse bezieht, dann würde ich dort zustimmen. Jedoch würde ich da noch unterscheiden bei Morrowind stehen eher neue Funktionen und Quests im Vordergrund. Alleine Tamriel Rebuild ist großartig. Da gibt es tausende gute Beispiele von Kreativität. In Oblivion waren es auch sehr viele Quests. Was Better Cities, der Orden oder UL gezaubert haben, würde Bethesda ins Staunen versetzen. Wenn ich mir jetzt meinen Skyrim Ordner so ansehe, dann stelle ich wirklich fast nur Texturen fest und Mods, die Patches benötigen. Es gibt aber auch hier zahlreiche Ausnahmen. An Bruma oder die Begleiter kommt nichts heran. Auf der englischen Seite gibt es noch riesige Quests. ENB darf man auch nicht vergessen. Bei Fallout 4 habe ich schon weniger Texturen gebracht, allgemein hat das Modding wegen den Einschränkungen sowieso nachgelassen. Sim Settlements war für mich ein Beispiel wie der Siedlungsbau hätte aussehen müssen. Leider auch mit vielen Problemen verbunden. Bei meinem Savegame haben am Ende viele Siedlerquests nicht mehr funktioniert. Die Patches hatzen keine Auswirkung. Allgemein finde ich, dass die Kreativität und die Mods nachgelassen haben und wenn ich ESO spiele, dann vermisse ich auch nicht die zahlreichen Probleme oder die Texturen. Klar, es gibt Ausnahmen, kann ihn schon ein wenig verstehen. Wenn man sich die Mods genauer anschaut.
     
  4. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Ich denke, dass liegt hauptsächlich daran, dass Bethesda so dreist ist, mods, die frei erhältlich auf dem Nexus sind, ebenso als Bezahlmods anzubieten und dann Fragen sich manche Leute natürlich zu recht, ob Bethesda uns verarschen will!

    z.B. Hellfire-Armor für Fallout 4 (...ich weiß, dass wir über Fallout 76 reden....nichts desto trotz...Firmengebaren neuester Zeit)

    Und wenn man dann einmal wachsam ist, dann fällt einem natürlich auch mehr auf und stellt Dinge (zu recht) in Frage! Dennoch hast Du gleichzeitig natürlich Recht, dass man sich bei vielen anderen Spielen diese Frage nicht gestellt hat oder stellt.

    Zudem kommt aber bei Bethesda nun vieles zusammen, was anscheinend nicht stimmt, unfertiges Spiel in Alpha- oder Betha-Stadium UND unverhältnismäßige Preise.

    Aber wer hat sich denn das Spiel von euch gekauft und ist zufrieden, bzw. will es unbedingt kaufen, weil er sich von den Negativ-Berichten nicht abschrecken lässt?

    Um es ganz klar zu sagen, wenn ich das Geld ins Klo schmeiße dann sind mir auch 25 Euro zu viel! Aber eigentlich will ich das Spiel immer noch haben, weil ich die Basis-Idee "Multyplayer-Fallout" super finde!

    Ich hoffe auf einen turnaround ala "no mans sky"!!!
    Hier gab es auch einen Trashstorm auf das Spiel, aber selbst die kritischsten Reviewer gaben dem Spiel eine neue Chance und eine wesentlich bessere Wertung!

    Review turn around "is it worth a buy" no man's sky, und der Typ ist eine Extreme Heulboje :D


     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  5. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Sorry, ich habe gekürzt weil es sonst inhaltlich nicht ganz zu dem gepasst hätte was ich meine. Ich möchte das Spiel immer noch haben aber, ohne das ich sagen will es wären Geldsorgen oder ich bräuchte dafür einen Kredit:p:cool::D sorry @Soldiersmurf ich weiß das du es nicht so ganz ernst gemeint hattest. Nein, ich sehe es nicht ein für ein
    den Vollpreis hinzublättern.

    Aber warum will ich es unbedingt gerne haben?
    Nicht alleine die Idee, was Fallout 4 hätte sein können mit einem KOOP Modus, den einige in der Scene gern gesehen hätten, wesentlich mehr interessierte es mich ein Fallout zu spielen das relativ zeitnahe nach dem Großen Krieg angesiedelt ist.
    Nehmen wir doch erst mal die anderen Teile:
    Fallout (1)--> 2161
    Fallout 2----> 2241
    Fallout 3 --->2277
    Fallout 4---->2287
    Fallout 76--->2102
    also gerade mal 25 Jahre später.
    Mich hat es schon immer interessiert, was wohl mit der Menschheit passierte, wie sie trotzdem überlebte, sich entwickelte und formte auch ohne das sie in einer Vault Schutz gefunden hatten. An den zeitlichen Anspruch reicht eben Fallout 76 relativ gut heran, aber nur an den zeitlichen.

    Was ich mir persönlich gewünscht hätte als Fallout 5 wäre es die Geschichte, das Leben und Überleben einer Person nachzuspielen wie zum Beispiel der Vaultrepräsentant aus Fallout 4.
    Was passierte? Wie schnell löste sich die erste Ordnung auf? Wann kam es zu Gruppenbildungen wie den ersten Raiderbanden?
    Hinweise darauf das das Leben erst mal "fast" normal weiter ging finden sich ja in Fallout 4 , wenn man z. B. Bonnie´s Holotape findet, in dem sie beschreibt das das Militär die Klinik in der sie arbeitet übernommen hat und dort weiter Behandlungen durchführt.

    Für mich persönlich wäre das ein hochinteressantes Spiel gewesen und daher enttäuschte Fallout 76 Anfangs extrem. Vor allem das es nur 25 Jahre später keine Lebenden (NPC) mehr geben soll.

    Auch nicht schlecht:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  6. Moorkopp

    Moorkopp Neuankömmling

    und umgekehrt, Modder die zuvor geschrien haben "Forever Free!" kriegen jetzt Knete dafür. :D
     
    Destero gefällt das.
  7. mobius

    mobius Mr. Skyrim 2017

    Da finde ich die ganzen Patreon Modder schlimmer.
    Wie haben die Leute nur Mods gemacht, bevor Patreon 'ne Nummer war.
     
  8. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Scheint, der Rum ist auch ein "too early release"!!! LOL

    Grundsätzlich finde ich das ok, wenn Leute, die super Qualität abliefern, dass dann auch verkaufen können, solang der Preis nicht unverschämt ist! Wenn man z.B. Eleonora nimmt, von deren Häusern ich jetzt nicht unbedingt ein Fan bin, aber die eben eine bestimmte Klientel mit Qualitätsinhalten versorgt, dann soll sie da auch was für nehmen dürfen. Immerhin wendet sie dafür sehr viel Zeit auf, ob das jetzt ein Hobby ist oder nicht...

    Wenn meine Inhalte auf dem gleichen Level wären, dann wäre ich auch nicht abgeneigt!

    Zudem ist ja auch Forever-Free an bestimmte mods gebunden, an die der Mod-Author dieses Siegel "geklebt" hat und es widerspricht somit der Idee von "Forever-Free" nicht grundsätzlich, auch mods zu verkaufen. Das ganze kam ja auch deswegen auf, weil die Angst bestand, dass kostenlose mods ganz verschwinden würden, was natürlich immer noch passieren kann, wenn Bethesda das so entscheidet.

    Mit dem Siegel sollte man sich eben zu "Forever Free" bekennen, was dann nur für die Mods gelten sollte, wo das Siegel dann vom Mod-Autor selber vergeben wurde. Eine "Verpflichtung" darüber hinaus sollte daraus nicht hervor gehen, quasi bis an sein Lebensende alle erdenklichen Mods umsonst machen zu müssen!
     
  9. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    Hey jungs, schön dass ihr euch immer noch eine Rübe über dieses Spiel macht. Wenn es dann hoffentlich in diesem Jahr irgendwann die Möglichkeit gibt ,es auf Privatserver zu spielen, sagt mir bescheid und ich bin dabei und sponsore den Server. Wenn wir dann genug Leute zusammen bekommen gerne auch mit zwei Teams gegeneinander im PVP (Hihi das wäre mein erstes online PVP da will mich sicher keiner im Team haben:p) (obwohl, wenn ich allein bin habe ich immer ne gute Trefferquote;)) Und dann machen wir es uns so richtig gemütlich mit dem Ding. Wäre doch gelacht wenn wir damit keinen Spass hätten !:cool: Wer zu erst alle Codes hat darf drücken....:D
    Ich bin dann mal im All.
    Bis denne.
     
    Destero gefällt das.
  10. Destero

    Destero Freund des Hauses

    Da wäre ich durchaus dran interessiert, also wenn es soweit ist, dann lass ich mich gerne nochmal auf das Thema ansprechen :)
     
  11. Moorkopp

    Moorkopp Neuankömmling

    Geil, bei den Bezahlmods haben se alle aufgeschrien wie verrückt. Jetzt kriegen sie selbst ein Stück vom Kuchen und sind ganz schön still.
    Futter der Industrie und nichts wert. Die kriegen auch noch mit, wie der Hase hoppelt. Spätestens wenn die Ideen von den Spieleentwicklern übernommen werden und sie dann leer ausgehen.
    Da bin ich lieber Rebell gegen das Establishment. Solln ja nicht machen können was sie wollen wa? Irgendeiner muss ja wachrütteln. Doch die Entwicklung is nich aufzuhalten. Danke Scheiß-Onlinespiele. ;D Und so lange es ja "nur" zwei Euro sind... tuts ja nicht weh. ^^ Und man hat da sogar nen Haus. Pff...
    Ein Hoch auf F76! \O/
     
  12. PixelMurder

    PixelMurder Bürger

    Scheint jugendlicher Unverstand zu sein, da freut sich Beth, das ist ein User ihrer Träume(ich vermute mal, dass genau deswegen Fallout 76 ist, wie es ist, damit jeder, der was vom Gaming oder dem Wert von Dingen versteht, rennt).Natürlich ist auf eine bestimmte Weise ein kleiner Mod weniger wert als ein grosser, aber selbst Klein-Mods mit nur einer Textur oder nur einem Gamesetting können einem das Leben leichter und besser machen, manchmal sogar eine Leerdatei, die nur eine Alpha enthält, um ein Vanilla-Textur zu deaktivieren, z.B. den komischen und nervigen Stern des Candlelight-Spells. Verarsche wäre es dann, wenn jemand für eine Textur Geld verlangen würde. Warte, wer verarscht jetzt wen? Z.B. mit einem Punkt auf einem Sniper wie in COD, oder einem Strich im Gesicht wie Bethesda.
     
    Spiritogre gefällt das.
  13. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Nur falls Interesse besteht:
    Ich habe heute eine Preisabfrage gestartet, Fallout 76 gibt es für den PC zur Zeit für knapp 27 Euro+/- paar kleine Cent je nach Anbieter.
     
  14. Destero

    Destero Freund des Hauses

    So teuer???

     
    Dr.Dementor gefällt das.
  15. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Die ersten Gerüchte um eine baldige F2P Umstellung laufen. Aktuell verschwinden die Retail-Boxen auch aus den Geschäften, wird also wohl nicht mehr so lange dauern.
     
  16. marex

    marex Neuankömmling

  17. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Natürlich ist es ein Gerücht und natürlich dementieren sie solange, bis es tatsächlich losgeht. Über kurz oder lang wird es aber F2P werden. Und in dem Fall wohl eher kurz. In der Regel wird sowas immer sehr kurzfristig, so zwei Wochen vor der tatsächlichen Umstellung angekündigt.
     
  18. marex

    marex Neuankömmling

    Soso. Na dann bin ich mal gespannt. Nicht das es mich wirklich juckt oder kümmert aber so Wahrsagerei sehe ich immer kritisch. Vor allem bei Leuten die immer glauben alles zu wissen. Wenns denn bald wahr wird darfst mir gern hämisch die Zunge zeigen :D
     
  19. Spiritogre

    Spiritogre Vertrauter

    Also im Fall F76 benötigt das nun wirklich kein Wahrsagertalent, dass ist so sicher, wie das Amen in der Kirche. Das Spiel ist nicht umsonst die Katastrophe des Jahres 2018, wo sie alles falsch gemacht haben, was nur ging. Irgendwie müssen sie ja versuchen da noch etwas Kohle wieder reinzuholen.
     
  20. EvilMind

    EvilMind Bürger

    Stimmt, zum Beispiel so:
    https://mein-mmo.de/fallout-76-verkauft-jacke-erntet-viel-spott/
    Und wenn du Cheatsoftware nutzt um dir Vorteile zu schaffen----lebenslanger Bann? Nöö, Aufsatz schreiben reicht.
    https://www.playcentral.de/spiele-n...esda-gezwungen-aufsatz-schreiben-id76648.html
    Also ich weiß nicht was ich noch von Bethesda und Co halten soll.
     
    Spiritogre gefällt das.
  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden