Haus Tharn

(Weitergeleitet von Familie Tharn)
Werbung (Nur für Gäste)

Die Familie Tharn ist eine alte kaiserliche Adelsfamilie aus Cheydinhal. Ihre Ursprünge lassen sich bis in die Erste Ära auf einen Tharanus Von Der Rothen Handt zurückverfolgen, der um 1Ä 200 als Sklavenaufseher im Dienste der Ayleïden belegt ist.[1] Während Alessias Sklavenaufstand 1Ä 242 sollen sich die Tharns auf Seiten der Aufständischen verdient gemacht haben. Seit dem Potentaten Versiduae-Shaie hat die Familie Tharn am kaiserlichen Hof eine bedeutende Position inne[2] und stellt immer wieder einflussreiche Politiker, darunter königliche und kaiserliche Berater.[3]

Mit Kaiserinregentin Clivia Tharn bestieg 2Ä 578 erstmals ein Mitglied des Adelshauses den Rubinthron.

3Ä 389 verbannt der Kaiserliche Kampfmagier Jagar Tharn den Kaiser Uriel Septim VII in das Reich des Vergessens, um in dessen Gestalt das Kaiserreich zu regieren. Jagar Tharn wurde zehn Jahre später vom Ewigen Champion besiegt und Uriel Septim VII. zurückgeholt.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es folgt eine Auflistung aller bekannten Mitglieder der Familie Tharn. Die wichtigsten Persönlichkeiten der Familie sind hervorgehoben.

Name Leben und Taten
Tharanus Von Der Rothen Handt Urahn der Familie Tharn, Sklavenaufseher der Ayleïden von Fanacas, erwähnt in Khoseys Tamrielischen Traktaten (um 1Ä 200). Tharnistische Historiker einschließlich Abnur Tharns selbst charakterisieren ihn als unbescholtenen Verwalter, Euphemia Glaber setzt ihn dagegen mit „Tarhan der Verstümmler“ vom Ausufernden Massaker 1Ä 227 gleich.[1]
Vilius Tharn Nach Überlieferung des Hauses Tharn ein Gefolgsmann Pelinal Weißplankes bei Alessias Sklavenaufstand gegen die Ayleïden (1Ä 242), nicht historisch dokumentiert.[1]
Fervidius Tharn Erzprälat des Marukhati-Selektivs ab 1Ä 1188,[1] argumentierte dafür, den Drachenbruch der Mittleren Dämmerung (1Ä 1200 - 1Ä 2208) herbeizuführen.[4] Abnur Tharn versuchte revisionistisch, ihn als Erzprälaten des gesamten Alessianischen Ordens und entschiedenen Gegner der Marukhati darzustellen.[5]
Turpis Tharn Söldnergeneral im Krieg der Rechtschaffenheit um 1Ä 2321, genannt Turpis „Kehrtwende“ Tharn, womöglich auf beiden Seiten des Krieges anzutreffen und großer Profiteur nach Kriegsende. Erster „Baron des Äußeren Cheydinhal“, heiratete eine Nichte Bendu Olos von Anwil.[1]
Regulus Tharn Kaiserlicher Kampfmagier im Zweiten Kaiserreich, belebte die Tradition der nibenischen Kampfmagier neu.[1]
Excoraeus Tharn „Minister der Bestrafung“ unter Kaiser Kastav, der von 1Ä 2801 bis 1Ä 2812 regierte.[1]
Knavus Tharn Urgroßvater von Abnur Tharn.[6]
Veraxia Tharn War mit dem ersten reikmannischen Langhaus-Kaiser Durcorach verheiratet.[2]
Abnur Tharn Kanzler des Ältestenrates und Mitglied der Fünf Gefährten.
Pulasia Tharn Die siebte Ehefrau von Abnur Tharn, Mutter von Clivia und Septima Tharn.[1]
Euraxia Tharn Eine jüngere Halbschwester von Abnur Tharn, seit dem Eisherbstputsch 2Ä 576 Königin von Krempen.[1]
Clivia Tharn Tochter von Abnur und Pulasia Tharn, Kaiserinregentin von Cyrodiil zur Zeit des Interregnums, Witwe des letzten Langhaus-Kaisers Leovic und seines Usurpators Varen Aquilarios
Septima Tharn Magus-General und Schwester von Clivia Tharn um 2Ä 582.[7]
Javad Tharn Sohn von Euraxia Tharn, um 2Ä 852 in der Kaiserstadt.[1]
Martialis Tharn Mitglied der Tharn-Familie, der 2Ä 582 einen Angriff auf die Dro'Krin-Abtei führte, um die Goldene Kralle zurückzuholen.
Magna Tharn Mitglied der Tharn-Familie, 2Ä 582 bei Mannimarcos Kultisten in Rulanyils Fall.
Jagar Tharn Kaiserlicher Kampfmagier unter Uriel Septim VII. und Usurpator, gilt in der Restauration als der „Erzbetrüger“.[8]

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es folgt ein Stammbaum der Familie Tharn mit Schwerpunkt um das Jahr 2Ä 582, sowie ihre Verflechtung in die Reikmannen-Dynastie.


 
 
Knavus Tharn
(* ??? - † ???)
 
???
(* ??? - † ???)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
???
(* ??? - † ???)
 
???
(* ??? - † ???)
 
 
 
 
 
 
 
Reikmannen-Dynastie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
???
(* ??? - † ???)
 
???
(* ??? - † ???)
 
???
(* ??? - † ???)
 
Veraxia Tharn
(* ??? - † ???)
 
Durcorach
(* ??? - † 2Ä 542)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
???
(* ??? - † ???)
 
Euraxia Tharn
(* ??? - † ???)
 
Abnur Tharn
(* 2Ä 418 - † ???)
 
Pulasia Tharn
(* ??? - † ???)
 
Moricar
(* ??? - † ???)
 
???
(* ??? - † ???)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Javad Tharn
(* ??? - † ???)
 
 
 
Septima Tharn
(* ??? - † ???)
 
Clivia Tharn
(* ??? - † ???)
 
 
 
Leovic
(* ??? - † ???)
 
 
 
 
 


Ltieraturverweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 Das Haus Tharn von Nibenay
  2. 2,0 2,1 Chroniken der Fünf Gefährten, Band 4
  3. "Abnur Tharn" zum Thema "Eine Familie von Politikern?" in The Elder Scrolls Online: „Die Tharns berieten Könige und Kaiser. Etwas, das bis zurück in die Erste Ära nachgewiesen werden kann. Wir verstehen das Auf und Ab der Macht.”
  4. Die Rechtfertigung des Drachenbruchs. Sein Todesdatum ist wohl uneindeutig, weil es in den Drachenbruch fällt.
  5. Aus dem Archiv der Gelehrten: Der Sklavenaufstand, Triumph des Menschen
  6. wird im Quest Das Tal der Klingen erwähnt
  7. Wir stellen vor: Clivia Tharn
  8. The Elder Scrolls: Codex
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki