Heulende Hallen: Unterschied zwischen den Versionen

Werbung (Nur für Gäste)
K (Kat geändert)
K
 
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
==Allgemeines==
 
==Allgemeines==
Die Hallen standen nicht immer auf den [[Shivering Isles (Gebiet)|Shivering Isles]]. Es handelt sich bei ihnen ursprünglich um einen Tempel für [[Kynareth]], der ursprünglich auf der Insel [[Betonia]] in [[Mundus]] gestanden hat. In diesem Tempel starb im Jahre [[3Ä 150]] der [[Tamriel|tamrielische]] [[Kaiser]] [[Pelagius III]] der "Wahnsinnige" im Alter von 34 Jahren.
+
Die Hallen standen nicht immer auf den [[Zitternden Inseln]]. Es handelt sich bei ihnen ursprünglich um einen Tempel für [[Kynareth]], der ursprünglich auf der Insel [[Betonia]] in [[Mundus]] gestanden hat. In diesem Tempel starb im Jahre [[3Ä 150]] der [[Tamriel|tamrielische]] [[Kaiser]] [[Pelagius III]] der "Wahnsinnige" im Alter von 34 Jahren.
  
 
Geraume Zeit später wurde der Tempel vom Kult der [[Apostel]] Stein für Stein abgebaut und an seinem heutigen Standort wieder aufgebaut. Für die [[Apostel]] ist der alte Tempel nun ihr heiligstes Kultzentrum, in welchem sie neben ihrem Dienst für ihre Anführerin [[Ciirta]] ihrer Verehrung [[Kaiser]] [[Pelagius III]] gegenüber nachkommen. In einem kleinen Schrein im Versammlungszimmer liegt das [[Becken des Pelagius]], die letzten bekannten sterblichen Überreste des wahnsinnigen [[Kaiser]]s, welche für die [[Apostel]] eine heilige Reliquie darstellt. Das Zimmer in der Vorkammer, in welchem [[Pelagius III]] seine letzten Tage und Stunden verlebte, wird heute von [[Ciirta]] bewohnt.
 
Geraume Zeit später wurde der Tempel vom Kult der [[Apostel]] Stein für Stein abgebaut und an seinem heutigen Standort wieder aufgebaut. Für die [[Apostel]] ist der alte Tempel nun ihr heiligstes Kultzentrum, in welchem sie neben ihrem Dienst für ihre Anführerin [[Ciirta]] ihrer Verehrung [[Kaiser]] [[Pelagius III]] gegenüber nachkommen. In einem kleinen Schrein im Versammlungszimmer liegt das [[Becken des Pelagius]], die letzten bekannten sterblichen Überreste des wahnsinnigen [[Kaiser]]s, welche für die [[Apostel]] eine heilige Reliquie darstellt. Das Zimmer in der Vorkammer, in welchem [[Pelagius III]] seine letzten Tage und Stunden verlebte, wird heute von [[Ciirta]] bewohnt.

Aktuelle Version vom 9. Oktober 2018, 20:23 Uhr

Heulenden Hallen

Die Heulenden Hallen sind eine alte Ruinenstätte im Herzogtum von Dementia. Sie liegt in der Region Ketzerisches Horn, südlich der Hauptstadt Neu-Sheoth.

Allgemeines

Die Hallen standen nicht immer auf den Zitternden Inseln. Es handelt sich bei ihnen ursprünglich um einen Tempel für Kynareth, der ursprünglich auf der Insel Betonia in Mundus gestanden hat. In diesem Tempel starb im Jahre 3Ä 150 der tamrielische Kaiser Pelagius III der "Wahnsinnige" im Alter von 34 Jahren.

Geraume Zeit später wurde der Tempel vom Kult der Apostel Stein für Stein abgebaut und an seinem heutigen Standort wieder aufgebaut. Für die Apostel ist der alte Tempel nun ihr heiligstes Kultzentrum, in welchem sie neben ihrem Dienst für ihre Anführerin Ciirta ihrer Verehrung Kaiser Pelagius III gegenüber nachkommen. In einem kleinen Schrein im Versammlungszimmer liegt das Becken des Pelagius, die letzten bekannten sterblichen Überreste des wahnsinnigen Kaisers, welche für die Apostel eine heilige Reliquie darstellt. Das Zimmer in der Vorkammer, in welchem Pelagius III seine letzten Tage und Stunden verlebte, wird heute von Ciirta bewohnt.

Namensherkunft

Der Name Die Heulenden Hallen rührt daher, dass man die Schreie des vom Wahnsinn geplagten Pelagius III noch immer in den Hallen des alten Tempels hören könne, glaubt man den Erzählungen der Apostel.

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden