Adventskalender

Shad Astula

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Shad Astula geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Verwaltungsgebäude der Akademie

Shad Astula ist eine Akademie der Magie und Kriegsführung in Deshaan, die lange Zeit nur Dunmern und später den Mitgliedern des Ebenherz-Pakts offen stand.[1] Die Akademie diente als Ausbildungsort für künftige Anführer der großen Häuser und des Pakts.[2][3] Die Akademie hat einen guten Ruf und es heißt, dass alle großen Anführer der Dunmer in Shad Astula studiert haben.[4]

Aufbau von Anlage

Lediglich der Hafen bietet Verbindung

Die Akademie liegt nördlich der Hauptstadt Morrowinds, Gramfeste. Keine Straße und kein Weg führt nach Shad Astula; es besteht nur eine Schiffsverbidung zwischen der Akademie und Gramfeste.[5] Shad Astula selbst ist in fast alle anderen Richtungen von Klippen eingeschlossen.

Das Gelände der Akademie lässt sich grob in drei Abschnitte teilen: Im Osten befinden sich die Ausbildungshalle[6] mit den Lehrsälen, sowie die Unterkünfte der Ausbilder. Im Westen findet sich ein Trainingsgelände[6] für offensive Zauber, sowie die Schlafsäle der Studenten. Im Zentrum liegt die Verwaltung.[6] In dieser sind das Arbeitszimmer des Erzmagiers mit Zugang zur unterirdischen Bibliothek, im Westflügel ein Speisesaal und im Ostflügel eine weitere Bibliothek untergebracht. Der Aufbau des Schulgeländes wird jedem neuen Studenten erklärt und ist prüfungsrelevant.[6]

Geschichte

Die uralten Hallen der Bibliothek

Der Ort der späteren Akademie wurde bereits in der frühesten Zeit der Besiedlung Morrowinds genutzt. Als Veloth die Chimer aus Sommersend in das heutige Morrowind führte, wurde an dieser Stelle ein Tempel errichtet, in dem ein magisches Artefakt, die gezackte Linse des Zwangs, seine Heimat fand.[7] Die Akademie wurde schließlich von den großen Häuser und dem Tribunal[8] auf den Grundmauern des alten Tempels errichtet und unterirdische Teile dieses Tempels als Bibliothek weiter genutzt.[9]

Shad Astula stand lange Zeit nur Dunmern offen. Erst nach der Gründung des Ebenherz-Pakts und der Abschaffung der Sklaverei, wurde den im Pakt verbündeten Völker - Nord und Argonier - Zugang zu der Lehranstalt gewährt.[10] Einer der ersten Nord war Thjordic Vierfinger, der jedoch nach einem missglückten Illusionszauber, bei dem er das Aussehen eines Skeletts annahm, von der Akademie geworfen wurde.[11]

Die Linse wurde in 2Ä 582 zerstört

In 2Ä 582 kam ein unbekannter Abenteurer nach Shad Astula, den Erzmagier Valeyn bereits in seinen Visionen gesehen hatte.[2] Es war nicht selten, dass Erzmagier Valeyn Visionen hatte, doch waren sie im Jahr 582 besonders klar und zeigten Studenten, die er zu dem Zeitpunkt noch nicht kennen gelernt hatte: Lena Dalvel, Hadmar, Tedras Relvi und den bereits erwähnten unbekannten Abenteurer, die alle eine Rolle bei den kommenden Ereignissen spielen sollten.[12] Valeyn schickte den Abenteurer los um den anderen dreien zu helfen, ihre Aufnahmeprüfungen zu bestehen,[13] während er selbst hoffte, seine Visionen würden sich aufklaren.[7] Valeyn sah in einer erneuten Vision Magistra Vox und beschloss sofort alle Studenten zu versammeln, um eine mögliche Gefahr auszumachen.[7] Der Abenteurer erkundete derweil die Bibliothek und stieß dabei auf Leidgeborene, die ihn gefangen nahmen.[14] Die Leidgeborenen überrannten darauf die Akademie und versklavten mittels Zaubern die Studenten, um neue Soldaten zu bekommen.[15] Valeyn schickte eine Unheilsbrut, um den Abenteurer aus seinem Gefängnis zu retten.[16] Gemeinsam mit Hadmar, Lena und Tedras öffnete er die Tür zur Bibliothek, in der sich die Leidgeborenen verschanzt hatten. Dort tötete der Abenteurer den Leidgeborenen-General Darvasen und zerstörte die gezackte Linse des Zwangs, die den Kontrollzauber über die Studenten aufrecht erhielt.[14]

Gliederung der Institution

Über die eigentliche Gliederung und Verwaltungsstrukturen der Akademie ist nur wenig bekannt. Shad Astula ist unabhängig von der Magiergilde, wird aber von den großen Häusern unterhalten.[2] Diese finanzieren die Akademie durch Spenden und schicken dafür ihre gewählten Mitglieder auf die Akademie.[8] Geführt wird Shad Astula von einem Erzmagier.

Spätestens seit Gründung des Pakts finden sich Lehrkräfte von allen drei verbündeten Völkern an der Akademie, die allesamt Meistermagier sind.[3] In 2Ä 582 lehrten an der Schule Gadila, Venae, Benaril, Arelos, Llaarar, Beschwört-Augen, Fanvyn, Murilen, Schwimmt-in-Zaubern, Mils, Thanusel, Badami, Dinaria, Elvasia, Falan, Meralys, Mirasa, Ninla, Peelgah, Rironi, Stodlod und Wille-aus-Eis. Die Akademie verfügt darüber hinaus über weitere Angestellte, wie Personal zur Verpflegung, welches in 2Ä 582 durch Favel und Llanvyn Indaren repräsentiert wurde, Gärtner (in 2Ä 582: Inisa Sarvani, Utamukeeus, Dedaenil Selas) und Reinigungskräfte.

Aufnahme

Die Aufnahme als Student an der Akademie ist den Völkern des Ebenherz-Paktes vorbehalten.[10] Diese können sich jedoch nicht einfach einschreiben; die Aufnahme ist stattdessen an strenge Vorraussetzungen geknüpft. Auf Gebiet Morrowinds wählen die großen Häuser die vielversprechendsten Jungen und Mädchen ihres Hauses um sie auf die Akademie zu schicken.[17] Die Kandidaten werden mitunter mehrere Monate beobachtet, ehe sie für einen Besuch der Akademie ausgewählt werden.[18] Es heißt, die Akademie ist Spenden und Bestechungsgeldern nicht abgeneigt, sodass jene, die reich oder von edler Geburt sind, eher an in Shad Astula aufgenommen werden.[8][18][4] Andere müssen ihre Klugheit und ihren Fleiß beweisen, um an eine der begehrten Einladungen zu kommen und an der Akademie zur Führungspersönlichkeit ausgebildet zu werden.[19] So kann zum Beispiel die Entdeckung eines Artefakts von magischer oder historischer Bedeutung den Zugang zur Akademie ermöglichen, sofern der Erzmagier davon beeindruckt ist.[4] Hat man durch Wohlstand oder Können die nötigen Eigenschaften zum Besuch Shad Astulas, wird einem eine Einladung zugesandt. Diese werden in der Regel durch ein magisch gebundenes Wesen, wie eine Unheilsbrut[17] oder einem Geist[1] überreicht. Anbei findet sich eine Liste von wichtigen Gegenständen, die ein Student für sein Studium besorgen muss wie Schulkleidung, magische Utensilien und Standardliteratur.[20] Die Einladung ermöglicht die Überfahrt von Gramfeste nach Shad Astula,[21] jedoch muss auf dem Akademiegelände noch eine individuelle Aufnahmeprüfung bestanden werden, damit sicher ist, dass die Einladung die richtige Person erreicht hat.[7][13]

Regeln

Die Akademie verfügt über Übungsplätze

Auf dem Gelände der Akademie gelten für die Studenten spezielle Regeln und Gebote:

  • Die Studenten dürfen nicht in die Räume der Ausbilder.[8]
  • Die Beschwörung daedrischer Kreaturen ist nur innerhalb eines Beschwörungskreises erlaubt.[3]
  • Experimentieren an anderen Studenten ist verboten. Experimentieren an Nichtmitgliedern der Akademie wird nicht unterstützt. Für das Experimentieren steht ausgewähltes Personal zur Verfügung.[3]
  • Der Konsum starker alkoholischer Getränke ist verboten. Dazu zählen Getränke, die stärker sind als Flin und Mazte.[8]
  • Das Zauberwirken unter Alkoholeinfluss steht unter hoher Strafe.[22]
  • Konsum von Skooma ist verboten.[8]
  • Die Bildung von Kulten oder Kabalen ist verboten. Ebenso die Bezeichnung von Assistenten als Schergen.[3]
  • Um Mitbewohner zu haben, muss eine Prüfung für Emotionskontrolle und Mentalitätsstabilität erfolgreich bestanden werden.[3]
  • Magische Duelle ohne Aufsicht sind verboten.[3]

Ausbildungsplan

Die Unterrichtshallen

Der Ausbildungsplan von Shad Astula ist strenger und anspruchsvoller als von der Magiergilde.[17] Auf dem Plan stehen sowohl magische Fächer, als auch Fächer, die künftigen Anführern zu Gute kommen. Dabei muss jeder Schüler einen Einführungskurs in eines der fünf magischen Fächer belegen, um sein Studium fortzuführen.[23] Zu den an der Akademie unterrichteten Fächern zählen:

Wissenswertes

  • Guronii Alas erwähnt, dass die besten Schüler zum Klassenhortator ernannt werden. Ob es diesen Titel aber wirklich gibt, ist nicht bekannt.[25]
  • Die Akademie nutzte um 2Ä 582 den nahen Hof von Dalim Herethi als Ort für Übungen und Manöver. Herethi war davon wenig begeistert und wollte sich in Gramfeste darüber beschweren.[26]
  • Nahe des Eingangs findet sich ein See, um den vier magische Projektionen gesetzt sind. Der Zweck ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich, so hielt Alma Falas sie für Schutzzauber oder stimmungsvolle Beleuchtung.[27] Es handelt sich dabei aber um eine Prüfung, bei der die Illusionen in einem bestimmten Muster angeordnet werden müssen.[28][13]

Anmerkungen

  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden