Ein Neuer muss her...

Dieses Thema im Forum "PC- und Technik-Forum" wurde erstellt von xerxes002, 17. März 2019.

  1. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Die GTX-1070 ist, was die FPS angeht gleichauf mit der 1660ti, also nicht mit der normalen 1660.
    Man beachte den VRAM, der bei der 1660ti ebenfalls gleichauf mit der 1070 ist.
    Und auch bei den FPS liegen beide auf der gleichen Höhe.
    Nur die RTX2060 ist, bezüglich FPS, etwas schneller.
    Von daher macht es Sinn, die GTX-1070 mit 8GB VRAM zu kaufen, da das P/L besser ist.



    Beachtet man aber die Aussage des Videos bei #19 oben, so brechen die FPS gewaltig ein, ist zu wenig VRAM vorhanden.

    Was den 21:9 Monitor betrifft, so spielt es sich auch auf einem 29 Zoll sehr gut.
    Allerdings würde ich heute, wegen der Höhe des Monitors, auch eher zu 34 Zoll greifen.
    Vor 5 Jahren, als ich mit meinen 21:9 DELL-Monitor kaufte, gab es noch keine 34 Zoll.
    Und wenn ich heute noch einmal die Wahl hätte, würde ich auch wieder zu 21:9 greifen.
    Ein normaler 27er kommt mir nie mehr auf meinen Schreibtisch. ;)
     
    Spiritogre gefällt das.
  2. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Vertrauter

    Ja, Sorry, ich habe unfug geschrieben und nehme meinen Vorschlag zurück.
    Ich hatte nur bei einer handvoll Spielen die Benchmarks betrachtet und zufälligerweise waren da die 1660 Karten schneller. Das ein paar Spiele nicht representativ sind sollte mir eigentlich klar sein.
    War noch nicht richtig wach heute morgen und ich sollte bevor die erste Tasse Kaffee noch nicht leer ist, nichts in einem Forum schreiben. :D

    Vergesst bitte alles unter; " Nimm den AMD Prossesor, der ist einen ganzen ticken flotter als der Intel."
     
    Spiritogre gefällt das.
  3. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    @xerxes002

    Was mir aufgefallen ist, dass auf deiner neuen Liste kein CPU-Kühler abgebildet ist.
    Möchtest du den CPU mit einem Luft-Kühler ausstatten, oder mit einer Wasserkühlung ?

    Problem bei der Luft-Kühlung ist, dass man nichts mehr vom Mainboard sieht.
    Noch problematischer, dass der Kühler den Arbeitsspeicher abdeckt.
    Will man dann mal am Mainboard etwas austauschen, muss man das ganze Mainboard ausbauen, weil der Kühler verhindert, dass man nicht mehr an die DIMMs oder an Steckverbindungen rankommt.
    Zudem wiegen diese Kühler oft eine Menge und hängen dann am Mainboard wie ein Stein.
    Dies kann mit der Zeit zu Haarrissen am Mainboard führen.

    Da ist eine Wasserkühlung besser.
    Es muss ja nicht gleich eine Custom-Wasserkühlung sein, wo man sich die Einzelteile selbst konfigurieren muss.
    Eine AIO Wasserkühlung ist fix und fertig, und braucht nur in das Gehäuse eingebaut werden.
    Ausserdem sehen viele davon auch noch verdammt gut aus.
    Beispiel:
    Thermaltake Floe Riing RGB 360 TT CL-W158-PL12SW-A Premium
    Testbericht:
    https://www.vergleich.org/cpu-wasse...pa8n282NaeRsNVXB9QGZFzuLHM9zoPC8aAqLFEALw_wcB

    Solch eine Wasserkühlung macht auf jeden Fall mehr her als so ein Eisenklotz von Luftkühlung im PC.

    Hier gibt es dann aber auch ein Problem.
    Nämlich der Platz im Gehäuse für die Kühleinheit (Radiator) !
    In diesem Fall empfehle ich ein Gehäuse welches den Platz für den Radiator vorsieht.
    Beispiel:
    https://www.aquatuning.de/gehaeuse-...mt-midi-tower-argb-schwarz-midi/minitower-atx
     
  4. xerxes002

    xerxes002 Neuankömmling

    Hallo noch einmal,

    habe meine Liste nun komplettiert.
    Bei der Grafikkarte habe ich mich für die 1070 entschieden.
    Thema Wasserkühlung bin ich ehrlich gesagt noch unentschlossen.
    Monitor ist ein 23 Zöller, größer ist bei meinen Platzverhältnissen leider nicht möglich. Ansonsten wäre ich bei der Monitorfrage offen für Hinweise, hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, was man alles beim Monitor so beachten kann. Habe mir dazu mal diesen Beitrag durchgelesen
    https://www.elderscrollsportal.de/themen/neuer-monitor-muss-her.54243/page-2
    und bin mehr verwirrt als erleuchtet...:confused:.

    Achso... meine Liste nun:
    https://geizhals.de/?cat=WL-1010713

    Grüße vom Xerxes
     
    Kleiner Prinz gefällt das.
  5. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Aus meiner Sicht, eine gute Wahl, ...es sei denn, jemand hier hat noch einen besseren Vorschlag.

    Willst du den PC nun doch selber zusammenbauen ?

    Was mir bei deiner Liste nun wieder aufgefallen ist, dass der CPU-Kühler immer noch fehlt.
    Oder überlegst du dir bis zum Kauf noch, ob es eine Wasserkühlung werden soll ?
    Ein Luftkühler liegt dem Prozessor ja bei.

    An deiner Stelle würde ich mir gleich noch eine gute Wärmeleitpaste hinzu bestellen.
    Wenn dem Prozessor überhaupt eine Wärmeleitpaste beiliegt, ist diese oft von schlechter Qualität.
    Da würde ich mir eine gute hinzubestellen.
    Beliebt ist die Silver-5:
    https://www.alternate.de/Arctic-Sil...sten-und-Pads/html/product/31242?event=search
    Die Paste ist sehr zähflüssig, aber lässt sich mit einer Kreditkarte gut verstreichen.
    Ich mache das immer mit dem Finger :D, ...da habe ich einfach die bessere Kontrolle über das Verstreichen.
    Dank ihrer extremen Zähigkeit, braucht man aber auch keine Angst haben, dass beim Auftragen etwas auf das Mainboard oder den Sockel danebengeht.
    Ihr absolutes Plus, ist ihre gute Leitfähigkeit, wodurch der Prozessor weit besser gekühlt wird, als mit den 08/15 Pasten oder Pads, die dem Prozessor beiliegen, falls überhaupt was beiliegt.
    Die Paste kühlt den Prozessor bis zu 20 % besser !
    Siehe Testberichte:

    https://www.tomshw.de/2009/08/19/cpu-warmeleitpaste-kuhlung/all/1/

    https://www.only4gamers.de/beste-waermeleitpaste/

    Es gibt zwar noch bessere, wie zum Beispiel die Metallpasten, aber da muss man höllisch aufpassen, da deren Konsistenz, derer von Quecksilber gleicht.
    Das heißt, die kann dir beim Auftragen schnell mal davonlaufen, und sich auf dem Mainboard verteilen, wo du sie dann nicht mehr runter bekommst, ...und das war es dann, mit "Neuer PC".
    Da diese elektrisch leitend sind, ist der Kurzschluss vorprogrammiert, entweicht etwas davon auf das Mainboard, oder auf den CPU-Sockel.

    Was den Monitor angeht, so hast du in der Monitor-Größe und Preisklasse, in der du einen Monitor kaufen möchtest, sowieso keine große Wahl.

    UHD, HDR, Free-Sync, G-Sync, etc. bieten sowieso nur die Gaming-Monitore.
    Nicht mal Bildwiederholungsraten oberhalb von 60 Hz stehen deiner Wahl des AOC I2360PQ/BK, 23" zur Verfügung.

    Zum Vergleich:

    23 Zoll Monitore:
    https://www.alternate.de/html/listings/1456844966709?lk=17386&sort=PRICE&order=DESC&hideFilter=false

    Gaming-Monitore:
    https://www.alternate.de/html/listings/1463996273905?lk=11488&sort=PRICE&order=DESC&hideFilter=false

    Achte also darauf, den 23 Zoll-Monitor deiner Wahl bei den Gaming-Monitoren auszusuchen !!!

    Alternativen:

    AOC G2460VQ6, LED-Monitor
    (schwarz, AMD Free-Sync, HDMI(HDCP), VGA, DP, Audio) Reaktionszeit: 1 ms !
    https://www.alternate.de/AOC/G2460VQ6-LED-Monitor/html/product/1224819?

    ASUS VP248QG, LED-Monitor
    (schwarz, FullHD, TN, AMD Free-Sync/ G-Sync Compatible) Reaktionszeit: 1 ms !
    https://www.alternate.de/ASUS/VP248QG-LED-Monitor/html/product/1473210?

    Wobei ich dann eher zum ASUS greifen würde, da dieser G-Sync bietet, also passend zur NVidia-GraKa !
    Zwar lassen die neuen NVidia-Treiber, bei deren GraKas, nun auch Free-Sync zu, aber längst nicht für alle Monitore.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
  6. dilldappel

    dilldappel Reisender

  7. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    @dilldappel

    Haha !!! :D
    Eine GTX-1070ti kostet aber dann auch gleich mal 200,-Euro mehr !
    https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5799445_-geforce-gtx-1070-ti-msi.html
    Und bei rund 500,-/600,-Euro für das Ding, könnte man dann auch gleich zu einer RTX2070 greifen.
    https://www.idealo.de/preisvergleic...-mY_qMYkytwJlV375Ckd9e8XHoIeqXpxoCFDMQAvD_BwE
    Von daher ist das P/L der Zotac-GTX-1070-Mini, zu 289,-Euro, sehr gut.

    Der AOC G2460PF aus deinem LINK hat zwar 1 ms, ist aber für das Gaming trotzdem nicht gut geeignet.
    Da ist ein Monitor mit Free-Sync/ G-Sync und 1 ms weit besser geeignet, und kostet nicht mal viel mehr.
    Siehe oben meine Empfehlung.

    Was das Mainboard angeht, kann ich eine bessere Kühlung nicht erkennen.
    Diese wäre doch nur durch Heatpipes gegeben.
    Aber schlecht ist das MSI-Mainboard auch nicht, das stimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
  8. Soldiersmurf

    Soldiersmurf Vertrauter

    Du solltest dabei aber auch erwähnen das man sie nur dünn aufträgt. Ein Fehler den Anfänger sehr häufig machen ist zuviel von der Paste, das dann den umgekehrten Effekt hervor rufen kann.
    Allerdings ist auf den Boxedlüftern die Paste in der Regel bereits drauf.
    Ach so, das Mainboard muß man aber in der Regel selbst bei Intel CPUs heutzutage bei einem Lüfterwechsel nicht mehr ausbauen (solche fetten klobigen ausgenommen), bei AMD CPUs noch nie.
     
  9. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    @xerxes002

    Ja, ...stimmt. :)
    Unbedingt dünn auftragen !!!
    Aber weniger, weil dick auftragen den umgekehrten Effekt hervorruft, da das Befestigen des Kühlers schon dafür sorgt, dass alles Überflüssige zu den Seiten hin, hinaus gequetscht wird. :D
    Aber darin besteht halt die Gefahr, dass dann alles was zu viel ist, dann auf dem Mainboard landet. ;)
    Solch eine Spritze mit Silver-5 (oder halt eine andere gute Wärmeleitpaste), hält für x-fache Anwendungen, ist also sehr ergiebig.
    In der Regel braucht man nur einen Stecknadel großen Tropfen, den man auf der Mitte des Prozessors positioniert, und dann gleichmäßig auf der Fläche des Prozessors verteilt.

    P.s.: Die Paste der Boxedlüfter ist oft Mist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
  10. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    @xerxes002 ich würde auf keinen Fall eine 250 GB SSD kaufen, die ist einfach zu klein als primäre Platte! Ich gehe davon aus das du da das BS drauflegen willst. Erstens sind auf einer 250 GB keine 250GB drauf und zweitens legt jedes Programm was du installierst auch noch zusätzlich daten auf C Partition ab egal wo du es hininstallierst. Dann kommt der ganze temporäre Mist von Windowas noch hinzu, Schattenkopie, Updatearchiv, Wiederherstellungspunkte usw. dann ist dort die Auslagerungsdatei platziert, weil sie ja auch schnell sein soll, die auch schnell mal 20-40 GB braucht. Dann noch 2 Spiele die ja auf C am schnellsten Laufen und deine Platte ist dicht. Ich habe mir vor 2 Jahren eine 500 SSd gekauft da sind gerade noch 60 GB frei für die Auslagerungsdatei. Das wars. Ich fang schon an dauernd irgendwelchen alten Kram zu entmisten und umzuschaufeln.
    Unter 500 GB würde ich auf keinen Fall anfangen selbst wenn sie dann langsamer im Lesezugriff ist. Ausnahme du willst das BS auf die HDD legen.
    Hier bekommst du für nur 4 € mehr schon eine gute 500 gb SSD. Und wenn du nochn bissel suchst gibts sicher auch eine 500er die für nur 20 €mehr genau so schnell ist wie deine 250er.
     
  11. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    @Jorgodan

    Was denkst du, warum die von dir gezeigte NVMe-SSD nur eine...
    Lesegeschwindigkeit 1700 MB/s
    Schreibgeschwindigkeit 1450 MB/s

    ...hat, und eine Samsung 970 EVO (Nachfolger der 960 EVO)

    Lesen: 3500 MB/s,
    Schreiben: 2300 MB/s

    Der Grund liegt an extrem miesen Chips, der WD.
    Es gibt also einen Grund, immer zu einer Samsung SSD zu greifen.
    Einzelheiten dazu hatte ich mal in einem anderen Thread gepostet.

    Also Finger weg von solcher Hardware.
    Zwar baut WD gute Festplatten, aber in diesem Fall würde ich mir das dreimal überlegen diese SSD zu kaufen.
    Da spart man nun wirklich am falschen Ende.

    Und die Benchmark sprechen für sich: Western Digital WD Blue (Black) M.2 NVMe vs. Samsung 970 Evo M.2 NVMe

    250 GB
    https://ssd.userbenchmark.com/Compa...g-970-Evo-NVMe-PCIe-M2-250GB/m482421vsm494033

    500GB
    https://ssd.userbenchmark.com/Compa...g-970-Evo-NVMe-PCIe-M2-500GB/m485459vsm493995

    Und hier wurde die "Black" getestet, die als weit besser gilt, als die "Blue".
    https://www.golem.de/news/wd-black-ssd-im-test-mehr-blau-als-schwarz-1706-128259.html
    Und trotzdem unterliegt sie der Samsung.

    Was die Kapazität betrifft, gebe ich dir im Grunde recht.
    Man kann nie genug GB haben.

    ABER:
    Wenn auf diese nur das Betriebssystem soll, sind die 250 GB mehr als ausreichend.
    Sollen auch noch Spiele drauf, wird es natürlich knapp.
    Allerdings hatte ich bei meiner 250er genug Platz für ein großes Spiel, wie Titanfall2 was 70 GB groß ist.
    Und dies trotz fester Auslagerungsdatei von 40 GB.
    Von Tools, und dem ganzen von dir genannten Windows-Salat, der auch anfällt, gar nicht zu reden.
    Wenn @xerxes002 aber das Geld hat, dann klar, wäre eine 500er NVMe-SSD besser.
    Der finanzielle Sprung ist ja nicht all zu groß:
    250 GB
    https://www.mindfactory.de/product_...e-3-0-x4-32Gb-s-3D-NAND-TLC--MZ-_1246503.html
    500 GB
    https://www.mindfactory.de/product_...e-3-0-x4-32Gb-s-3D-NAND-TLC--MZ-_1246504.html
     
  12. dilldappel

    dilldappel Reisender

    Geht auch um das Thema Zukunftsfähigkeit. In ein paar Jahren wird man sich über jedes bischen Leistung freuen.

    Reicht auch ein besseres Layout für bessere Kühlung. Das z.B. die Elkos weiter vom Sockel sind. Zu dem hat es die besseren Komponenten.
     
  13. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

    @Kleiner Prinz du hast immer Recht wenn es um die reine Qualität geht. Das ist jetzt aber eine Frage der Prioritäten. Geschwindigkeit vs. Kapazität. Standard ist im Augenblick im Normalnutzersegment immer noch SSD an SATA III Schnittstelle mit 6 GBit/s und 500-600 MB/s Lesegeschwindigkeit. Das ist für jemanden der von einer HDD kommt immer noch ein riesen Schritt nach vorne. Die Samsung 500 GB EVO 850 kosten in Normalausführung auch dort noch ca.70 €. Bessere auch gerne mehr.
    Wenn man jetzt für den gleichen Preis und die gleiche Größe die 3 fache Geschwindigkeit bekommt (WD SSD 1700 MB/s) ist die Entscheidung ganz einfach. ->3 fache Geschwindigkeit.
    Ob ich dann aber für den Gleichen Preis und eine weitere Verdopplung der Geschwindigkeit bereit bin die Hälfte der Kapazität einzubüßen würde Ich mir 3x überlegen.

    Die Frage der Qualität ist jetzt also nicht unbedingt eine Frage der Geschwindigkeit. Sind die WD Chips Mist weil sie langsamer sind oder weil sie nach einem Jahr aufblühen/qualmen/Leistung verlieren oder sonst was ? Sie dürfen langsamer sein weil sie billiger sind! Nicht umgekehrt.

    Wenn @xerxes002 seinen Rechner für mehr als auschließlich Gaming benutzen möchte, kann ich nur raten mit einer 500 GB Festplatte einzusteigen. Wenn er noch andere Hobbys hat, z. Bsp. Fotobearbeitung/Videoschnitt, Rendering Design oder sonstiges wo das Basisprogramm Rechenpower braucht kommt es auf die C Partition (oder zumindest auf die SSD bei mehreren Partitionen, was ich bei 250 GB devinitiv nicht machen würde.)
    Die 250 er ist nach einem Jahr voll. Versprochen.
    Dafür würde ich auf Geschwindigkeit verzichten und eine 500er nehmen, wenn ich im gleichen Preis bleiben muss. Weil in diesem Bereich ist es Kontroverse auf hohem Niveau.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2019
    Kleiner Prinz gefällt das.
  14. Moorkopp

    Moorkopp Bürger

    auch ne 500er Platte ist sehr schnell voll, glaubts mir. Ich hab seit Dezember meinen Rechner ja? gerade mal 15 Spiele installiert und von 1 TB (gesplittet in zwei Partitionen) ist die Hälfte jetzt belegt. ^^
    Und da ist kein Betriebssystem drauf. Für C hab ich nochmal extre nen TB eingeplant. Als "Lehre" vom letzten Rechner. :3
     
  15. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    @Jorgodan

    Ich gebe dir sogar recht.
    Mein Anliegen war, dass @xerxes002 sich einen optimalen PC konfiguriert.
    Und optimal wäre nun mal die Samsung.
    Aber für das Betriebssystem würde auch die von dir vorgeschlagene NVMe-SSD voll ausreichen.
    Und dies sogar als 250GB-NVMe-SSD !

    Denn Spiele würde ich nicht auf die Boot-Festplatte legen.
    Diese sollte allein dem Betriebssystem vorbehalten bleiben.

    Was ich aber unbedingt auf eine Samsung-EVO-NVMe-SSD legen würde, wäre SKYRIM.
    Diese EVO-SSD von Samsung gilt als die schnellste, aber vor allem als die effektivste SSD auf dem Markt.
    Die EVO kommt beim Lesen & Schreiben von kleinen Dateien am besten zurecht.
    Selbst die viel teurere Samsung-NVMe-Pro, ist bezüglich dem Lesen & Schreiben kleiner Dateien weit langsamer.
    Die Stärke der Samsung-Pro ist das Lesen und Schreiben von großen Dateien, wie zum Beispiel Filme.
    Darum wird die Samsung-Pro gern von Leuten gekauft, die viel mit Videoschnitt machen.
    Stichwort: MLC (Multi-Level Cell), TLC (Triple-Level-Cell)(3D-VNAND)

    Der Unterschied einer Samsung-NVMe-EVO zu jeder anderen NVMe-SSD ist spürbar, hat man ein SKYRIM mit vielen Mods, und unzähligen Textur-Dateien, die eingelesen werden müssen.

    Ich habe auf meinem PC für das Betriebssystem sogar ganz normale SATA-M.2-SSDs, allerdings im RAID-0. (2x250=500GB)
    Für mein SKYRIM allerdings zwei Samsung-EVO-NVMe-SSDs im RAID-0 ! (2x250=500GB)
    Das RAID-0 wäre für das Einlesen von Spielen zwar nicht nötig, weil hier keine deutliche Verbesserung spürbar wäre, aber da ich auch ständig Daten sichere, ist hier der spürbare Vorteil des RAID-0 bezüglich des Kopierens zu sehen.
    So habe ich speziell für die Datensicherung ein weiteres RAID-0 mit zwei SSDs angelegt (2x250=500GB), und sichere so in Null-Komma-Nix, das komplette Skyrim auf das andere SSD-RAID-0 !
    In wenigen Minuten sind so 435 GB an Skyrim-Daten gesichert.

    Von daher wäre meine Empfehlung an @xerxes002 :
    1.) Für das Betriebssystem eine normale SATA-SSD 250GB ...nur dem Betriebssystem vorbehalten. (falls das Geld vorhanden ist, kann es gern auch eine 500er oder mehr sein ;) )
    2.) Eine 500GB Samsung-EVO-NVMe-SSD für Skyrim, ...ich setzte hier voraus, dass gemoddet wird, und viele Mods und Texturen, ENB, etc. installiert werden, welche die SSD in ihrer Leistung fordern.
    3.) Eine weitere NVMe-SSD mit einer Größe nach Wahl, für alle anderen Spiele und Anwendungen, ...da muss es dann keine Samsung sein, ...eine billigere tut es dann auch.
    4.) Eine normale HD-Festplatte zum Auslagern von Daten.
     
  16. Jorgodan

    Jorgodan Ehrbarer Bürger

  17. xerxes002

    xerxes002 Neuankömmling

    Hallo in de Runde,

    auch die letzten Beiträge habe ich mir natürlich durchgelesen. Danke auch nochmal für diese Hinweise...:).

    Ich werde jetzt anfangen die ersten Teile zu kaufen, da ein Kauf in einem Rutsch nicht machbar ist :rolleyes:.

    Ich werde also sicher noch die ein oder andere Frage hier stellen, wenn ein Teil dran ist mit Kauf.
    Und da wäre ich auch schon bei meiner ersten Frage. Hat jemand Erfahrung mit diesem Anbieter hier: https://lizenzking.de/

    Grüße vom Xerxes
     
  18. FROSTY10101

    FROSTY10101 Bürger

    Gegenfrage:
    Was willst du dir denn holen?
    Falls es Windows 10 sein soll, und du aber bereits Windows 7 hast, gibt es das Windows 10 immer noch kostenlos.
    Microsoft bietet diese Möglichkeit immer noch an.
    https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Windows-10-Upgrade-kostenlos-11348619.html

    Ich hatte Windows 7 drauf, und die Windows 7 Lizenz wurde automatsch dann von Windows 10 übernommen.
    Alles ganz legal.
     
  19. Kleiner Prinz

    Kleiner Prinz Hausbruder

    Es gibt unter den SSD NVMe etwas Neues: :)
    Nennt sich "Plus", und ist noch einmal eine ganze Ecke schneller.
    Zum Beispiel:
    Samsung 970 EVO Plus 500 GB, Geschwindigkeit: Lesen: 3500 MB/s, Schreiben: 3200 MB/s
    https://www.alternate.de/Samsung/970-EVO-Plus-500-GB-Solid-State-Drive/html/product/1509918?

    Diese schnelleren "Plus" sind nicht teurer, sondern im Gegenteil, sogar billiger.
    Zum Vergleich:
    Samsung 970 EVO Plus 1 TB, Geschwindigkeit: Lesen: 3500 MB/s, Schreiben: 3300 MB/s = 225,-Euro
    Samsung 970 EVO 1 TB, Geschwindigkeit: Lesen: 3400 MB/s, Schreiben: 2500 MB/s = 240,-Euro
    https://www.alternate.de/Samsung/970-EVO-Plus-1-TB-Solid-State-Drive/html/product/1509921?
    https://www.alternate.de/Samsung/970-EVO-1-TB-Solid-State-Drive/html/product/1449411?
     
    Spiritogre gefällt das.
  20. xerxes002

    xerxes002 Neuankömmling

  21. Werbung (Nur für Gäste)
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden