Nenyond Twyll

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.

Nenyond Twyll ist eine aus zwei Ebenen bestehende Ayleid-Ruine südlich der Kaiserstadt, genau zwischen der Spaltung des Weißen Flusses gelegen. Bewohnt wird sie von Totenbeschwörern und deren untoten Kreaturen.

Geschichte

Über die Anlage zur Ayleidenzeit ist nichts überliefert. Auch kann man durch ihren Aufbau und ihr Inneres nichts über die frühere Bedeutung herausfinden. Allerdings lassen sich rezentere Ereignisse genau datieren.

3Ä 433

Kurz vor der Oblivionkrise nisteten sich Totenbeschwörer in den Ruinen Nenyond Twylls ein. Unter diesen befand sich auch der Maulwurf der Geheimen Universität, Mucianus Allias. Dieser hatte die Universität immer mit frischen Informationen über nekromantische Aktivität versorgt, doch plötzlich hörte der Erzmagier Hannibal Traven nichts mehr von ihm. Daraufhin schickte er eine Gruppe Kampfmagier und später einen der besten Schüler los, um die Situation unter die Lupe zu nehmen. Als diese dort ankamen, war es bereits zu spät: Die Totenbeschwörer hatten Mucianus bereits in einen Zombie verwandelt.

Außenbereich

Innenbereich

Nenyond Twyll

Obergeschoss von Nenyond Twyll

Nenyond Twyll Anga

Nenyond Twyll Anga
 
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden