Rothwardone

Werbung (Nur für Gäste)
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Genauere Informationen fehlen
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!

Die Rothwardonen, auch Redguards genannt, stammen von heutiger Sicht aus Hammerfell. Sie sind meist kräftig gebaut und dunkelhäutig.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlacht von Stros M'Kai

Die Rothwardonen stammen vom westlichen Kontinent Yokuda. Dieser versank bei einem großen Kataklysmus in der Ersten Ära. Die Yokudaner geben jedoch zu, dass sie die Schuld für diese Katastrophe tragen. Viele Yokudaner segelten nach Osten, in Richtung Tamriel - Hammerfell.

In der Übersiedlungszeit war Hammerfell von den Orsimern (Orks) stark bevölkert wodurch, natürlich heftige Gefechte und Revierkämpfe ausgetragen wurden. Die Yokudas wussten, dass sie nach Hammerfell siedeln mussten und wagten einen offenen Frontkrieg, der hier von ihnen auch als Ro'Wada bzw. Ra'gada bezeichnet wird. Fast alle Rothwardonen wurden unter Waffen gestellt, und griffen von der Küste aus die Orkischen Dörfer und Städte an. Die Orks waren vollkommen überrascht und wurden übertölpelt. Sie standen kurz vor der Ausrottung und mussten die ganze westliche Küste abgegeben. Damit war der Weg frei für den König und das Yokudan Königshaus, welches man auch als Na-Totambu bezeichnet. Mit diesem Königshaus ist Ordnung und Ruhe in Hammerfell eingekehrt. Durch diesen Ro'Wada haben die Rothwardonen auch ihren Namen bekommen, sie konnten die Orks unter Kontrolle halten und wurden zu den besten Kriegern der bekannten Welt.

Im Jahre der 2Ä 864 erhoben sich die Rothwardonen von Hammerfell zu einer Rebellion gegen die kaiserliche Regierung. Diese wurde geleitet von dem Provinzstatthalter Amiel Richton. Die Rebellen unter Führung der Geschwister Cyrus und Iszara, welche Agenten der eigentlichen Herrscher der Provinz waren, versenkten die Kaiserliche Flotte im Hafen von Stros M'Kai und besetzten die Legionsgarnison. Admiral Richton wurde getötet und Stros M'Kai war in den Händen der Rebellen. Kaiser Tiber Septim blieb daher nichts anderes übrig, als ein Friedensabkommen, und somit den Bedingungen von Hammerfell zuzustimmen. Dieser Aufstand von Stros M'Kai blieb jedoch der einzige militärische Rückschlag während Septims gesamter Besetzung der westlichen Provinzen.

Sprache[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Sprache der Rothwardonen

Die Rothwardonen haben ihre eigene schon relativ alte Sprache. Diese wurde bereits auf Yokuda entwickelt. Leider sind davon nur sehr wenige Begriffe richtig übersetzt.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie gehören mit zu den besten Kämpfern Tamriels. Sie sind stolz und wollen Unabhängigkeit. So sind sie zwar begnadete Krieger, jedoch nicht im Zusammenhang mit dem Soldat. Viel lieber würden sie wie freiheitslebende Helden durch die Länder ziehen. Sie besitzen daher eine entsprechend hohe Ausdauer und Konstitution

Rituale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als die Rothwardonen im Jahre 1Ä 808 nach Tamriel kamen brachten sie die Tradition mit, ihre Verbrecher auf Inseln vor der Küste zu beerdigen, damit deren böse Geister die Lebenden in Ruhe lassen sollten. Die Krecken bedienten sich diesen Friedhöfen um ihre Totenschwörerpraktiken durchzusetzen. Sie wurden wohl von den Rothwardonen zurückgedrängt jedoch konnten Spuren dieser noch bis in das dritte Zeitalter ausgemacht werden.

Völker von Aurbis
Menschen Bretonen · Kaiservolk · Kothringi · Nedier · Nord · Reikmannen · Rothwardonen
Mer Aldmer · Altmer (Hochelfen) · Ayleïden (Wildelfen) · Bosmer (Waldelfen) · Chimer · Dunmer (Dunkelelfen) · Dwemer · Falmer (Schneeelfen) · Maormer (Seeelfen) · Orks (Orsimer)
Betmer Argonier (Saxhleel) · Goblins · Hist · Imga · Khajiit · Lilmothiit · Minotauren · Naga · Rieklinge · Zentauren
Akaviri Ka Po' Tun · Kamal · Tang Mo · Tsaesci
Daedra Dremora · Dunkle Verführer · Goldene Heilige · Umbrielaner · Xivilai
Andere Drachen · Feen · Krecken · Riesen
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki