Kothringi

Werbung (Nur für Gäste)
Zeichnung von Kothringi in ihren Rüstungen

Die Kothringi sind ein silberfarbiger[1] Eingeborenenstamm aus der Schwarzmarsch. Einst als die einzigen menschlichen Ureinwohner Tamriels gehandelt, sind sie nun dafür bekannt den Kontinent mit anderen Eingeborenenstämmen zu teilen. Die letzten Kothringi wurden vermutlich durch die Knahaten-Grippe im Jahre 2Ä 560 ausgerottet,[2] auch wenn einige infizierte mit einem Schiff aus Tamriel westwärts flüchteten, jedoch nie wieder gesehen wurden.[3]

Wenig ist bekannt über die Kothringi. Sie bevorzugten nackt zu gehen, auch wenn einige wenige farbige Kleidung anzogen wenn sie sich außerhalb ihres Landes bewegten.[1] Es erscheint, dass sie einen Gott namens Z'en - den Gott der Mühe - anbeteten.[4] Kaiserin Tavia, Frau von Reman III, dem letzten Herrscher der Reman-Dynastie, hatte einen Kothringi-Ritter namens Zuuk, mit welchem sie die Ermordung ihres Ehemannes arrangierte.[1]

Literaturverzeichnis

Anmerkungen

Völker von Aurbis
Menschen Bretonen · Kaiservolk · Kothringi · Nedier · Nord · Reikmannen · Rothwardonen
Mer Aldmer · Altmer (Hochelfen) · Ayleïden (Wildelfen) · Bosmer (Waldelfen) · Chimer · Dunmer (Dunkelelfen) · Dwemer · Falmer (Schneeelfen) · Maormer (Seeelfen) · Orks (Orsimer)
Betmer Argonier (Saxhleel) · Goblins · Hist · Imga · Khajiit · Lilmothiit · Minotauren · Naga · Rieklinge · Zentauren
Akaviri Ka Po' Tun · Kamal · Tang Mo · Tsaesci
Daedra Dremora · Dunkle Verführer · Goldene Heilige · Umbrielaner · Xivilai
Andere Drachen · Feen · Krecken · Riesen
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden