Goldene Heilige

Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Goldene Heilige geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Eine Goldene Heilige
Goldene Heilige aus Morrowind

Die häufig als Goldenen Heiligen bezeichneten Aureale gehören, neben den Xivilai, zu den mächtigsten Daedra. Sie leben auf den Zitternden Inseln im Herzogtum von Mania und dienen zusammen mit den Dunklen Verführern Fürst Sheogorath. Sie bezeichnen sich selbst als die bevorzugten Soldaten des Fürsten.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Goldenen Heiligen sind die Soldaten des Herzogtums von Mania und unterstehen neben Sheogorath dem Herzog von Mania. Als Soldaten von Mania bewachen und beschützen sie das Herzogtum und den dazugehörigen Stadtteil von Neu-Sheoth, Bliss. Ihr Hauptquartier liegt in Brellach in der Region Saints Watch.

Bei ihnen bilden die Frauen das dominierende Geschlecht. Aus diesem Grund sind die Führungspositionen ausschließlich von weiblichen Heiligen besetzt. Die Männer bilden in ihrer Kultur eine weit untergeordnete Rolle und sind im Vergleich zu den Frauen um einiges schwächer.

Wiedergeburtsquelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wiedergeburtsquelle ist eine von Sheogorath erschaffene Verbindung, welche es den Aurealen ermöglicht auf den Shivering Isles zu existieren. Ohne die Quelle werden die Körper der Aureale leblos und ihre Seelen bleiben in der Ebene von Oblivion gefangen. Die Quelle der Aurealen befindet sich in ihrem Hauptquartier in Brellach.

Ränge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ränge[1]
1. Auren
2. Auredel
3. Aurmok
4. Aurmokel
5. Aurig
6. Malaurig / Aurmazel
7. Pelaurig

Beziehungen zu anderen Rassen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Goldenen Heiligen sind stolze und stellenweise arrogante Krieger. Sie betrachten die sterblichen Rassen als niederige Lebensformen, was man oft in Gesprächen zwischen den Bewohnern von Bliss mit einer Wache hören kann.

Mit den Dunklen Verführern aus Dementia liegen die Aurealen in einem wettkampfähnlichen Zwist, in welchem beide Seiten versuchen, die Gunst von Sheogorath zu gewinnen. So kämpfen die beiden Rassen beispielsweise stets um die heilige alte Hauptstadt Cylarne. Die Aurealen bezeichnen die Mazken als unwürdige Krieger, welche Sheogoraths heiligen Namen in den Schmutz ziehen.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Dagoth Ur um das Jahr 3Ä 430 versucht die Macht über Vvardenfell an sich zu reissen, werden sie oft in der Nähe von Daedraruinen gesehen. Zu dieser Zeit sind sie Menschen gegenüber jedoch feindlich gesinnt.

Anmerkungen

  1. Diese Ränge basieren auf dem Construction Set
Völker von Aurbis
Menschen Bretonen · Kaiservolk · Kothringi · Nedier · Nord · Reikmannen · Rothwardonen
Mer Aldmer · Altmer (Hochelfen) · Ayleïden (Wildelfen) · Bosmer (Waldelfen) · Chimer · Dunmer (Dunkelelfen) · Dwemer · Falmer (Schneeelfen) · Maormer (Seeelfen) · Orks (Orsimer)
Betmer Argonier (Saxhleel) · Goblins · Hist · Imga · Khajiit · Lilmothiit · Minotauren · Naga · Rieklinge · Zentauren
Akaviri Ka Po' Tun · Kamal · Tang Mo · Tsaesci
Daedra Dremora · Dunkle Verführer · Goldene Heilige · Umbrielaner · Xivilai
Andere Drachen · Feen · Krecken · Riesen
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki