Hauptseite

Version vom 31. Mai 2019, 13:56 Uhr von Emilia (Diskussion | Beiträge) (Auswahl der Artikel der Woche auf die aktuellen Vorlagen (bis 21. Woche) reduziert)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
TA Logo Almanach 2013.png
Wir verfügen über

35.635 Artikel und

19.438 Bilder.

Willkommen im Tamriel-Almanach!

Wir sind ein freies und gemeinschaftliches Projekt zur Erstellung einer Plattform, auf der Informationen für eine vollständige Enzyklopädie und Referenz zu The Elder Scrolls gesammelt werden und an dem jeder teilnehmen kann.

Hilf mit!

Du möchtest Teil einer riesigen Community und der größten deutschen Wissenssammlung rund um The Elder Scrolls werden? Dann tritt uns einfach bei und helfe den Tamriel-Almanach zu vervollständigen!

Bei Problemen kannst du in unserer Hilfe nachschlagen, dem Einsteigertutorial folgen oder unseren Chat benutzen. Wir wünschen dir viel Spaß und hoffen auf eine rege Beteiligung!

Neuigkeiten

Siegelstein.jpg

Zu Zeiten der Oblivion-Krise waren diese magischen Gegenstände der Schlüssel zur Invasion Cyrodiils: Die Siegelsteine werden in unserem neuen Artikel im Spielbereich zu Oblivion genau erläutert - inklusive einer Übersicht aller möglichen Anwendungen! (weiterlesen...)

  • Steinfälle ist eine Festlandsregion von Morrowind, die die Subregionen Daen Seeth, Zabamat und Varanis umfasst. Sie liegt an der Küste südlich von Vvardenfell und erstreckt sich von der Grenze zu Cyrodiil und Himmelsrand nach Osten ins Herz Morrowinds.
  • Alchemie auf Tamriel kann beeindruckende Dinge hervorbringen. Einer der mächtigsten bekannten Zaubertränke ist wohl Vaerminas Torpor, dessen Rezept von ihren Anhängern streng gehütet wird. Ganz der Sphäre Vaerminas entsprechend, erlaubt es der Torpor in Träume einzudringen.
Neuigkeiten-Archiv

Letzte Änderungen

17. Oktober 2019

     18:56  Benutzer:Ddr.Peryite/Notizblock‎ (Unterschied | Versionen) . . (+4 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (L)
N    18:55  Fiona Labouche‎ (Unterschied | Versionen) . . (+523 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Die Bretonin '''Fiona Labouche''' war die Tochter von Andre Labouche und lebte gegen Ender der Dritten Ära. Als ihr Vater nach Cyrod…“)
     18:51  Andre Labouche‎ (Unterschied | Versionen) . . (+314 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Ausführlicher und Quelle)

16. Oktober 2019

     21:26  Benutzer:Ddr.Peryite/In Bearbeitung‎ (Unterschied | Versionen) . . (-4 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Als nächstes zu bearbeiten)
     21:26  Benutzer:Ddr.Peryite/In Bearbeitung2‎ (Unterschied | Versionen) . . (+132 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge)
     21:25 (Datei-Logbuch) . . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) lud Datei:ESO Mzithumz - Eingang.jpg hoch ‎(Eingang nach {{ESO|Mzithumz}})

Top-Artikel

Die kaiserliche Armee zieht in die Schlacht

Die Rotringschlacht, selten auch kaiserliche Belagerung der Kaiserstadt genannt, war die letzte bekannte und entscheidende Schlacht des Großen Krieges. Der Name des Gefechtes leitet sich vom Austragungsort, der Roten Ringstraße um den Rumare-See, ab. In der vom 30. Regenhand bis etwa zum 5. Zweite Saat 4Ä 175 tobenden Schlacht gelang es den kaiserlichen Truppen die Truppen des Aldmeri-Bundes in Cyrodiil vernichtend zu schlagen und die seit 4Ä 174 besetzte Kaiserstadt zurückzuerobern. (weiterlesen...)

Top-Bild

Der Schlachtenturm
Das aktuelle Bild zeigt den Schlachtenturm.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden