Hauptseite

Version vom 31. Mai 2019, 13:56 Uhr von Emilia (Diskussion | Beiträge) (Auswahl der Artikel der Woche auf die aktuellen Vorlagen (bis 21. Woche) reduziert)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version ansehen (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
TA Logo Almanach 2013.png
Wir verfügen über

39.408 Artikel und

23.729 Bilder.

Willkommen im Tamriel-Almanach!

Wir sind ein freies und gemeinschaftliches Projekt zur Erstellung einer Plattform, auf der Informationen für eine vollständige Enzyklopädie und Referenz zu The Elder Scrolls gesammelt werden und an dem jeder teilnehmen kann.

Hilf mit!

Du möchtest Teil einer riesigen Community und der größten deutschen Wissenssammlung rund um The Elder Scrolls werden? Dann tritt uns einfach bei und helfe den Tamriel-Almanach zu vervollständigen!

Bei Problemen kannst du in unserer Hilfe nachschlagen, dem Einsteigertutorial folgen oder unseren Chat benutzen. Wir wünschen dir viel Spaß und hoffen auf eine rege Beteiligung!

Neuigkeiten

Das verwüstete Zeltlager des Kaisers

Mit dem Fall der Kaiserstadt glaubte das Aldmeri-Dominion, den Großen Krieg gewonnen zu haben. Doch Kaiser Titus Mede II war zuvor geflohen und sammelte seine Streitkräfte im Norden Cyrodiils - wo die Attentäter der Feinde ihn angriffen. Wie das Attentat auf Titus Mede II ausging, erfahrt ihr in unserem neuen Artikel. (weiterlesen...)

  • Besucht heute einen Ort, auf dem buchstäblich die Götter wandelten. Das Zentrum eines Weltreiches, der Stammsitz eines Clans und eine elfische Enklave in einer von Menschen dominierten Provinz, alles dies ist Balfiera.
  • Jeder wahre Nord kennt die Gefährten, die Ruhm und Ehre besaßen und aus der geschichtsträchtigen Methalle Jorrvaskr zu neuen Abenteuern aufbrachen - doch war dies immer so? Mit der Fahlsteinhalle etablierte sich einst ein anderer Sitz der Gefährten mit einer nicht minder kämpferischen Geschichte.
  • Eine Legende, ein Magier, ein Nord. Shalidor– Ein Mann, dessen Werk die Jahrtausende überdauerte und zu den bedeutendsten und einflussreichsten Persönlichkeiten der Geschichte Tamriels zählt. Sein Leben, seine Schöpfungen und sein Erbe stellen wir in unserem neuen Artikel vor!
Neuigkeiten-Archiv

Letzte Änderungen

20. Juni 2021

N    09:12  Elgryr‎ (Unterschied | Versionen) . . (+36 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Weiterleitung nach Elgryr der Unbeachtete erstellt)
     09:02  Benutzer:Ddr.Peryite/In Bearbeitung‎ (Unterschied | Versionen) . . (+15 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge)
N    09:02  Elgryr der Unbeachtete‎ (Unterschied | Versionen) . . (+1.916 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „{{Thronfolge|Großkönig des östlichen Himmelsrand|Jorunn Skaldenkönig<ref>Letzter bekannte Großkönig vor Elgryr.</ref>|Elgryr der Unbeachtete|???}} {{…“)
     09:00  Benutzer:Ddr.Peryite/In Bearbeitung2‎ (Unterschied | Versionen) . . (+986 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge)
     09:00  Benutzer:Ddr.Peryite/Notizblock‎ (Unterschied | Versionen) . . (+24 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge) (Familien)
 K   08:47  Wulfharth‎ (Unterschied | Versionen) . . (+66 Bytes). . Ddr.Peryite (Diskussion | Beiträge)

Top-Artikel

Ein gespaltenes Himmelsrand um 4Ä 201

Als die Sturmmantelrebellion wird der im Jahr 4Ä 201 ausgebrochene Bürgerkrieg in Himmelsrand bezeichnet, der aufgrund der Ermordung des Großkönigs von Himmelsrand, zwischen Anhängern von Ulfric Sturmmantel und deren Gegnern der Kaiserlichen Legion, immer noch ausgetragen wird. Für den eigentliche Auslöser des Bürgerkrieges ist der sogenannte Markarth-Vorfall verantwortlich, der Ulfric maßgeblich beinflusst hatte. Als die Stadt Markarth im Jahr 4Ä 176 von rebellischen Ureinwohnern Reachs, die sich selbst „die Abgeschworenen“ nannten, übernommen wurde, ist Ulfric beauftragt worden, diese wieder in die Hände der Nord zu bringen. Dieser willigte ein, unter der Bedingung, Talos anbeten zu dürfen. Die Anbetung Talos wurde nach dem 4Ä 175 verabschiedeten Friedensvertrag, zwischen Aldmeri-Bund und dem Kaiserreich verboten. (weiterlesen...)

Top-Bild

Masser und Secunda
Das aktuelle Bild zeigt Masser und Secunda, die beiden Monde Nirns.
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden