HoonDing

Werbung (Nur für Gäste)
ESO Icon Brief.png Der folgende Artikel bezieht sich teilweise auf Quellen, die nicht im offiziellen Kontext veröffentlicht, aber aufgrund ihrer inhaltlichen Relevanz miteinbezogen werden. Für mehr Informationen siehe auch die Hilfeseite zum Einbezug inoffizieller Texte.

HoonDing ist der yokudanische Gott des Freien Weges (engl. God of Make Way). Wenn die Rothwardonen ihn brauchen, um ihren Platz in der Welt zu erkämpfen und „den Weg freizumachen“, inkarniert sich HoonDing in Gestalt berühmter Anführer oder Rebellen. Seit der Ankunft der Rothwardonen in Tamriel ist dies dreimal geschehen.[1]

Inkarnationen des HoonDing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweimal trat HoonDing um 1Ä 808 bei der Invasion der Ro'Wada auf:[1]

  • Frandar Hunding, der in den letzten yokudanischen Kriegen kämpfte und mit den Rothwardonen das Meer überquerte. Sein Name entspricht dem HoonDing.
  • Divad Hunding beziehungsweise Diagna, der die schnelle und brutale Eroberung Hammerfalls von Orks und Nediern führte.

Einmal beim Aufstand von Stros M'Kai während der Tiberkriege der späten Zweiten Ära:[1]

Krone und Schwert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HoonDing wird durch Schwert, Krone oder der Verbindung von beidem symbolisiert.[1][2] Zugleich entspricht das dem traditionellen Schisma der Rothwardonen in eine Kronenfraktion, die sich vom yokudanischen Na-Totambu herleitet, und die sich auf die Kriegerwelle der Ro'Wada berufenden Ahnherren, so dass HoonDing auch für das Zusammenwirken dieser gegensätzlichen Kräfte zum Erfolg der Rothwardonen steht.

Das Manifest des Freien Weges beschreibt die reichlich martialische und chauvinistische Aufgabe HoonDings darin, das Überleben und Vorankommen der Rothwardonen zu sichern und die Schwächen ihrer alten yokudanischen Traditionen zu überwinden.[3] Ein rothwardonischer Geschichtenerzähler formuliert es so: „HoonDing führt uns, alle anderen können den Weg freimachen.“[IET 1]

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fa-Nuit-Hen sagt, dass selbst er noch ein oder zwei neue Kampfbewegungen gelernt habe, als er HoonDing zugeschaut habe.[4]
  • Hoondings goldene Feder, verziert mit einem Zitat von Frandar Hunding, und sein Gebetsstein sind begehrte Artefakte.[5]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Kirkbride, der Schreiber von Cyrus und HoonDings Mythologie, hat ihn in seiner eigenen Liste der „mächtigsten“ Wesenheiten an zweite Stelle gleich hinter Talos und noch vor Trinimac oder Vivec gestellt.[IET 2]

Anmerkungen

Anmerkung: Die folgenden Referenzen finden sich nicht in den Spielen oder im offiziellem Begleitmaterial. Vergleiche auch die Hilfeseite.
 
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki