Sadrith Mora

Werbung (Nur für Gäste)
DF Bücher.gif Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht ausreichend mit Belegen (Einzelnachweisen) ausgestattet.
Hilf bitte dem Tamriel-Almanach, indem du die Angaben recherchierst und Belege zu ihnen angibst.
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Struktur; ESO-Infos
Solltest du über weitere Fakten und Informationen zu diesem Thema verfügen, kannst du sie gerne hier beitragen! Weitere Infos findet man gegebenenfalls in der jeweiligen Diskussion des Artikels!
Artikelweiche.svg In dem Artikel Sadrith Mora geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Sadrith Mora
Sadrith Mora.jpg
Tel Naga in Sadrith Mora
Provinz Morrowind
Region Vvardenfell, Azuraküste
Regierung Telvanni
Statthalter Neloth
Bevölkerung
Einwohner-
schichten
gemischt
Vorherrschendes
Volk
Dunmer
Sonstiges
Baustil Fürstenhaus Telvanni-Stil
Das Wahrzeichen
Sadrith Mora Hafen.jpg
Hafen bei Sadrith Mora
Lage
Sadrith Mora-Lage.jpg Lage von Sadrith Mora
Sadrith-Mora-Karte.jpg
Stadtkarte von Sadrith Mora
Sadrith Mora (dun.:Wald der Pilze) ist der Hauptsitz des Fürstenhauses Telvanni.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sadrith Mora ist die östlichste Stadt Vvardenfells. Sie liegt im Gebiet der Azuraküste, auf der größten Insel im Osten der Zarfirbel Bucht.

Bezirke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sadrith Mora lässt sich in verschiedene Bezirke unterteilen: Das Zentrum der Stadt bildet der telvannische Pilzturm Tel Naga. Den Turm umgebend stehen die Gebäude, vor allem Wohnhäuser und Gewerbe, in U-Form angeordnet. Im Westen befindet sich der Hafenbezirk, im Süden kaiserliche Einrichtungen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt ist das Zentrum der Macht der Televanni. Hier findet die Ratsversammlung statt, zu dem die Televanni ihre Sprecher aus allen Machtbereichen zusammen kommen lassen. Hierzu nutzen sie das Televanni Rathaus. Sadrith Mora darf nur mit einer amtlichen Genehmigung, der sogenannten Urkunde der Gastlichkeit oder als Mitglied des Fürstenhauses Telvanni betreten werden. Ausgenommen ist die Wolfenhalle und die Taverne zum Torbogen. Dies ist das Ergebniss einer sehr konservativ geführten Regionalpolitik.

Regierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statthalter ist Neloth, der eine sehr konservative Politik führt und den Pilzturm Tel Naga im Zentrum der Stadt bewohnt.

Verteidigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sadrith Mora ist im Norden und Osten von hohen Bergen geschützt. Das westliche Küstengebiet ist hingegen unbefestigt. Die südliche Küstengrenze wird von der Wolfenhalle geschützt. Es ist jedoch unklar, ob sie eine Garnision des Kaiserreichs zum Schutze der Stadt beherbergt. In der ganzen Stadt patroullieren Televanni-Wachen, zudem befindet sich dort ein Standort der Kriegergilde.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt verfügt über viel Gewerbe. Besonders erwähnenswert ist hier der große Markt.


Anmerkungen

 
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki