Amol

(Weitergeleitet von Feste Amol)
Werbung (Nur für Gäste)
Artikelweiche.svg In dem Artikel Amol geht es um die Hintergrundgeschichte. Spielbezogene Einzelheiten findet ihr auf den folgenden Seiten:
Icon Hammer.png Dieser Artikel wurde als „unfertig“ gekennzeichnet.
Grund: Informationen aus Skyrim (Bürgerkrieg)
Die Festungsanlagen
Skyrim Karte mit Provinzen.jpg
Flagge Karte klein.png
Lage der Festung

Die Festung Amol ist eine Festungsruine im Jarltum Ostmarsch in Himmelsrand, die südlich von Windhelm liegt, wo der Dunkelwasserfluss in den Weißfluss mündet.

In der Umgebung befinden sich die Mischwassermühle und das Lager gebrochenes Bein im Nordosten, das Ahnenschimmerheiligtum am Beinfeldkamm im Nordosten, Hillgrunds Grab, das Versteck des Verlorenen Messers und die Eisige Grotte im Westen, sowie die Handwerkskaverne der Blutroten Kada und Dunkelwasserkreuzung im Osten.

Geschichte

Zeit des Ebenherz-Pakts

Bereits in der Zweiten Ära bestand Amol als kleine Festungsstadt, die im sechsten Jahrhundert gar Sitz eines eigenen Jarltums war und von Jarl Ivannar regiert wurde.[1][2] Als um diese Zeit Argonier aus dem Westen kamen, um sich in Ostmarsch niederzulassen, konnte Amol sie nicht aufnehmen. Stattdessen siedelten die Echsenmenschen in Dunkelwasserübergang.[3]

Sitz des Jarls in 2Ä 582

In 2Ä 582 überließ Jarl Ivannar seinem Freund Jorunn Skaldenkönig die Feste Amol[2] für ein Geheimtreffen,[4][5] bei dem sich der Skaldenkönig mit Würdenträgern des Ebenherz-Paktes traf.[6] Gelds und Dohna Indoril als Vertreter der Dunmer, sowie Behende-mit-Worten und Läuft-mit-Flinkheit als Vertreter der Argonier kamen nach Amol gereist, um dem Treffen beizuwohnen. Durch die vielen Besucher war das lokale Gasthaus überfüllt.[7] Während sich Jorunn mit Behende-mit-Worten und Dohna Indoril in der inneren Feste unterhielt,[8] bildete sich vor den Toren eine Schlange von Bauern und Bittstellern, die zum König wollten.[9] Gelds Indoril, Läuft-mit-Flinkheit, Prinz Irnskar, sowie die Thanen Harvald und Oda Wolfsschwester besprachen in Zwischenzeit die Truppenbewegungen und den Sicherheitsplan.[10]

Fildgor Orkthane und die Sturmfaustbrigade bekamen die Planungen des Treffens mit und wollten ihre Chance nutzen, Jorunn zu beseitigen. Bei Wiegenbruch fingen die Sturmfäste Mammutherden der in der Nähe lebenden Riesen ein und wollten sie gen Amol stürmen lassen.[11] Durch einen Abenteurer und Aspera Riesenfreund konnte dieser Plan jedoch aufgehalten werden.[12] So nahm Fildgor den bretonischen Illusionisten Dhalen unter Vertrag,[13] um mittels daedrischer Magie Doppelgänger in die Feste einzuschleusen.[14]

Der Verräter Vurlop

Ein Abenteurer, der sich bei Yjarnn nach dem Trubel und dem Treffen erkundigte, bemerkte schließlich, dass seltsame Dinge in der Feste vor sich gingen. Auf Betreiben des Kommandanten Yjarnn suchte der Abenteurer die Wache Thod. Doch als er sie fand, war ihr Doppelgänger bereits an einem Ort Amols gesehen worden. Der Abenteurer ging dieser merkwürdigen Doppelsichtung nach und fand heraus, dass Yjarnn und einige weitere Bewohner der Feste Amol ersetzt worden waren.[15] Die Leichen der Bewohner, die ausgetauscht worden waren, wurden in Marlas Haus gesammelt.[16] Der Abenteurer vertraute seine Entdeckungen Hloenor Frosteule und Vurlop an,[15] ohne zu wissen, dass Vurlop ihn verraten würde, sobald sie zur inneren Feste aufbrachen, um den König zu warnen. Gerade als Vurlop den Abenteurer in den Hinterhalt lockte, tauchte Naryu Virian auf,[17] die einen Kontrakt auf den Illusionisten Dhalen erhalten hatte,[13] und rettete den Abenteurer. Gemeinsam drangen sie in das Anwesen des Jarls ein, das bereits von den Sturmfäusten besetzt worden war, und suchten den König.[17] Dieser wurde in Zwischenzeit durch ein daedrisches Gift vergiftet, konnte jedoch von Dohna und Behende-mit-Worten in der Schatzkammer des Anwesens vor der Sturmfaustbrigade in Sicherheit gebracht werden.[18] Die Sturmfäuste, darunter auch Dhalen selbst, der sich mit seiner Magie als Jorunn ausgeben wollte, wurden getötet, bevor Irnskar mit seinen Truppen anrückte und die innere Feste Amols gesichert werden konnte.[19]

Oda Wolfsschwester erkannte, dass Jorunn dem daedrischen Gift wenig entgegen zu setzen hatte. Sie fasste den Plan, den König zu den Ternion-Mönchen zu bringen. Um ihm zu helfen, wollte Oda das Gift mit einer Dosis Vampirblut reinigen. Darüber hinaus suchte sie die Hilfe des argonischen Traumwandlers Sturmgraue-Schuppen aus Dunkelwasserübergang.[20] Ein Abenteurer holte den Traumwandler schließlich zur Hilfe und besorgte etwas Vampirblut aus Wittestadr.[21]

In späterer Zeit

Zum Jahr 3Ä 389 hin entwickelte sich Amol zu einer größeren befestigten Stadt, die von Baronin Helle regiert wurde und eine anhaltende Rivalität mit der Siedlung Vermin Wood hatte.[22]

Im Jahr 4Ä 201 war die Stadt verlassen und die Festungsanlagen im schlechten Zustand. Dennoch wurde der Ort nach dem Ausbruch der Sturmmantelrebellion von Sturmmänteln zur Sicherung des Jarltum Ostmarsch und dessen Hauptstadt Windhelm besetzt, bis eine Gruppe Magier die Kontrolle über die Festung übernahm.[23] Diese Anhänger des Julianos[24] erforschten und nutzten Elementarkräfte wie Feuer, Eis und Blitz.

Aufbau

Karte Amols in der Zweiten Ära

In der Zweiten Ära wurde die Siedlung Amol durch den Weißfluss und den Dunkelwasserfluss begrenzt. Einzig das Herrenhaus des Jarls im Süden der Siedlung wurde von einer großen Mauer umgeben. Im ungeschützten Norden waren unter anderem Deldwines Gasthaus und der Alchemieladen Der Verblüffende Destillierkolben zu finden.

In der Vierten Ära bestand die Festung aus einem von Steinmauern und zwei Türmen umschlossenen Innenhof. Die zerstörten Mauerpartien wurden mit Palisaden ausgebessert. Neben dem Hauptgebäude, in dem die Magier schliefen und sich trafen, gab es einen Kerker mit mehreren Zellen und Eisenkäfigen.

Anmerkungen

  1. Dialog mit Fürst Vurlop
  2. 2,0 2,1 Notiz an König Jorunn
  3. Dialog mit Läuft-mit-Flinkheit
  4. Dialog mit Deldwine Bastfell
  5. Dialog mit Firon
  6. Dialog mit Leutnant Koruni
  7. Dialog mit Hokurek
  8. Teil der Quest Der Kriegsrat
  9. Dialog mit Kommandant Yjarnn
  10. Dialog mit Thane Harvald
  11. Dialog mit Aspera Riesenfreund
  12. Teil der Quest Die Belagerung von Wiegenbruch
  13. 13,0 13,1 Dialog mit Naryu Virian
  14. Alchemiebericht
  15. 15,0 15,1 Teil der Quest Schlafen im Dienst
  16. Dialog zwischen Marla und Kommandant Yjarnn
  17. 17,0 17,1 Teil der Quest Der Stolz eines Prinzen
  18. Dialog mit Behende-mit-Worten
  19. Teil der Quest Der Kriegsrat
  20. Dialog mit Thane Oda Wolfsschwester
  21. Teil der Quest Rettung in der Not
  22. Spielinhalte von Arena
  23. Die Leichen der Sturmmäntel sind noch von frischem Blut umgeben
  24. Die Magier haben einen Schrein für Julianos errichtet
 
  • Namensnennung 2.5
  • Powered by MediaWiki
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden