Adventskalender

News aus dem November 2016

The Elder Scrolls IV: Oblivion jetzt auch auf der Xbox One

Wie Bethesda heute via Twitter mitteilte ist The Elder Scrolls IV: Oblivion seit heute auf der Xbox One spielbar. Grund ist das Abwärtskompatibilitätsprogramm der Xbox One, welches Euch jetzt zurück nach Cyrodiil führt.

TES IV Logo

Jeder der gerade die Skyrim: Special Edition zu Ende gespielt hat, kann gleich weiter nach Cyrodiil reisen. Seit heute ist Eure Xbox 360-Spielkopie von The Elder Scrolls IV: Oblivion über das Abwärtskomatibilitätsprogramm auch auf der Xbox One spielbar. Damit erweitert Microsoft sein Kompatibilitätsprogramm weiter.

Bethesda Pinnball: Skyrim-Tisch für Zen Pinball

Bethesda präsentiert zusammen mit Zen Studios eine Reihe neuer Pinnball-Tische passend zu den Spielehits The Elder Scrolls V: Skyrim, Fallout und DOOM! Jedes der Spiele erhält einen individuellen Tisch mit dazu passenden Aufgaben.

Alles was Skyrim ausmacht wird auch auf dem Tisch möglich sein: Waffen schmieden, Rüstungen ausrüsten und Magie ausüben gehören ebenso wie Begleiter zum Programm. Spielt euch durch Nebenquests, bevor ihr letztendlich Alduin selbst bezwingt. Dies alles natürlich, wie bei Pinnball üblich, mit der Kugel und dem richtigen Timing!

Ein neues Gesicht für den Adventskalender!

Die Zeit vergeht und sowohl in der Welt von Elder Scrolls als auch hier auf unserer Seite hat sich viel getan. Damit auch unser Adventskalender dieses Jahr in neuem Licht erstrahlt, haben wir schon viel Zeit investiert, um ihn in seiner Funktionalität grundlegend zu überarbeiten. Um ihm den letzten Schliff zu geben, gilt es jetzt allerdings noch, eines zu tun: Das in die Jahre gekommene Hintergrundbild von 2012 zu ersetzen. Eure Gelegenheit! Helft uns bitte mit eurer Einsendung und lasst den Adventskalender gemeinsam mit uns in neuem Glanz erstrahlen!

The Elder Scrolls Legends – Novemberupdate

Wann das Novemberupdate für The Elder Scrolls: Legends veröffentlicht wird, ist noch unbekannt. Aber schon jetzt wissen wir, dass der Patch diesmal eine ganze Reihe von Kartenänderungen aus Balancegründen enthält. Diese möchten wir euch hier vorstellen.

Abgeschwächte Karten

Aus Balancegründen wurde eine ganze Reihe von Karten angefasst. Die meisten wurden dabei abgewertet. Viele der Änderungen kann man durchaus verstehen, da die Karten derzeit tatsächlich sehr stark sind. Betroffen sind davon die Attribute Geschicklichkeit, Intelligenz und Willenskraft. Dies sind im Einzelnen:

Skyrim Special Edition – Director’s Cut jetzt für PC und Xbox One!

Die umfangreiche Verbesserung der deutschen Version von Skyrim gibt es jetzt auch für die Special Edition des Spiels: Skyrim Special Edition – Director’s Cut ist sowohl für den PC als auch erstmalig für die Xbox One erschienen! Neben der Special Edition wurde auch Skyrim – Director’s Cut für die normale Version von Skyrim auf den aktuellen Stand gebracht.

ssedc-logo-700x700

Die Erweiterung Skyrim Special Edition – Director’s Cut hat es sich zum Ziel gemacht, die deutsche Version der Special Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim so gut es geht zu verbessern. Vorrangig geht es darum, fehlende Übersetzungen nachzuholen, deutsche Texturen einzufügen und Texte und Begriffe so anzupassen, dass sie auch zu den vorherigen Teilen der Reihe passen. Mit dem separat erhältlichen inoffiziellen Patch werden zudem eine Vielzahl Fehler des eigentlichen Spiels, welche die offiziellen Patches noch nicht korrigiert haben, behoben. Mit der Erweiterung könnt ihr außerdem alle englischsprachigen Texturen nun in deutscher Sprache vorfinden.

Skyrim Special Edition und Creation Kit erschienen!

Vor wenigen Tagen erschien die lang erwartete Special Edition von Skyrim mit überarbeiteter Grafik, Mod-Support für Konsolen und vielen weiteren Verbesserungen. Jetzt erschien zudem auch das dazugehörige Creation Kit, mit dem ihr Mods für die Special Edition erstellen und sogar für die Konsolen übertragen könnt!

creation-kit

Das Creation Kit könnt ihr wie folgt runterladen und installieren: