News

Neuigkeiten zu Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion, Morrowind und den Vorgängern

Elder Scrolls Online: Morrowind – Unser Besuch bei Zenimax

In London hatten wir die Gelegenheit, erste Einblicke und exklusive Infos rund um The Elder Scrolls Online: Morrowind von den Entwicklern zu erhalten. Wir kamen mit Fragen und Neugier im Gepäck, im Unklaren darüber, was Zenimax uns präsentieren würden – wir gingen mit einer Reihe neuer Eindrücke und noch mehr Vorfreude auf das kommende Kapitel von The Elder Scrolls Online, sowie einem Interview mit Creative Director Rich Lambert. Natürlich wollen wir euch an unseren Erfahrungen teilhaben lassen.

Mitten im hektischen Zentrum der Londoner Innenstadt liegt das London Transport Museum, normalerweise Ausstellungsort für allerlei Autos und Züge, letzte Woche Schauplatz der Präsentation zu Elder Scrolls Online: Morrowind.

Nachdem wir es uns in einem Kinosessel bequem gemacht haben begann auch schon die Präsentation, zunächst mit einem kurzen Umriss über ESO im Allgemeinen und darüber wie sich das Spiel seit seinem Debüt 2014 verändert und verbessert hat – von einem Spiel dass sich wie ein typisches Fantasy MMO anfühlte zu einem Spiel, dass mit seinem nächsten Kapitel noch mehr zu einem echten The Elder Scrolls wird.

Vvardenfells Flora und Fauna

Die von euch, die Morrowind gespielt haben, wird bestimmt die eigenartige, so ganz und gar nicht typische Flora und Fauna des Spiels in Erinnerung geblieben. Von ascheverseuchten Gebieten bis hin zu riesigen, seltsamen Pilzen und den herabstoßenden Klippenläufern, all das Dinge, die ihr im kommenden Kapitel von Elder Scrolls Online: Morrowind erleben dürft.

Als kleiner Vorgeschmack gibt es von Zenimax ein Buch mit einigen Informationen und Bildern.

Erlebt Morrowind in The Elder Scrolls Online!

Wer die Twitch Übertragung von Bethesda mitverfolgt hat weiß es bereits, für alle anderen hier noch einmal die große Überraschung: The Elder Scrolls III: Morrorwind kommt nach Elder Scrolls Online! Besonders langjährige Fans der Serie dürfte dies freuen, denn viele der aus dem Spiel bekannten Orte sind besuchbar und auch die ein oder andere Dwemerruine lässt Nostalgie pur aufkommen (So befindet sich Vivec beispielsweise noch im Aufbau und sieht somit anders aus als wir die Stadt kennen).

The Elder Scrolls Legends – 2. Januarupdate und Saisonbelohnung

Gestern hat uns Dire Wolf mit dem zweiten Update im Januar überrascht. Neben einer sehr, sehr langen Liste von behobenen Fehlern wurden auch wieder eine Ganze Reihe von Balancingänderungen durchgeführt und die nächste Saisonbelohnung veröffentlicht.

Saisonbelohnung

lg-karte-ansturm-wachposten

Die Saisonbelohnung ist diesmal etwas ganz Besonderes. Der Ansturm-Wachposten ist ein Riese des Attributs Stärke. Mit seinen 7/7 für 6 Magicka wäre er schon allein eine sehr mächtige Karte. Aber zusätzlich bringt er noch das Schlüsselwort Durchbrechen und die einzigartige Fähigkeit „Du kannst keinen Schaden durch Aktionen und Unterstützungen erleiden.“ mit.

Veröffentlichungstermine für ESO-Update „Homestead“ bekanntgegeben!

Die Renovierung ist abgeschlossen, alles ist für Euren Einzug in 39 besondere Häuser, Villen und Festungen vorbereitet und sogar die Einzugstermine sind jetzt offiziell. Denn mit „Homestead“ bringt das nächste Update zu The Elder Scrolls Online Spielerhäuser und das Housing-Feature in die Welt von Tamriel zur Zeit der zweiten Ära.

Homestead

Auf dem PC erscheint das kostenlose Update am 6. Februar, am 21. Februar folgen die Veröffentlichungen für PlayStation 4 und Xbox One.

Skyrim in deiner Tasche – Offizielle Ankündigung für Nintendo Switch

Skyrim war und ist ein Spiel der Freiheiten: ob Bogenschütze oder Magier, bärtiger Krieger oder schleichender Assassine, ob nun vor dem PC oder der Konsole, auf dem Sofa und nun bald auch unterwegs.

Nachdem es bereits im Ankündigungstrailer von Nintendos neuer Konsole, der Nintendo Switch, aufgetaucht ist und einige damals noch von reinem Demo-Material ausgingen, wurde der Release für die Konsole nun offiziell bestätigt. Ab diesem Herbst heißt es also nicht mehr Abschied nehmen von Himmelsrand, nur weil man mal eben das Haus verlässt, sondern wir können auch im Freien auf Drachenjagd gehen.

The Elder Scrolls: Legends – Januarupdate

Gestern Abend wurde The Elder Scrolls: Legends überraschend für die Einspielung des Patchs 1.60.1.2725 von den Servern genommen. Heute geht es nun wieder mit einer Menge von Balancingänderungen weiter:

Kartenänderungen

legends-news

Der Januarpatch bringt die Abwertung von neun Karten mit sich. Schlimm getroffen hat es diesmal vor allem Aggro-Spieler und Spieler von Geschicklichkeits-Decks. Hier die Änderunegn im Einzelnen:

Der große Almanach-Jahresrückblick

Ich möchte mich meinem Vorredner Killfetzer anschließen und allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr wünschen. Jeder hat mit dem Jahr 2016 seine eigenen Erfahrungen, Erfolge und Verluste, gemacht und so hat auch der Tamriel-Almanach 2016 einiges erlebt, sodass es sich lohnt noch mal einen Blick darauf zu werfen.

Das altbewährte Design des Almanachs wurde drastisch reformiert. Durch die neuen Sidebars könnt ihr immer informative Zitate lesen oder interessante Fakten erfahren. Deren Anzahl hat sich dieses Jahr mehr als verdoppelt! Die Hauptseite bietet nun einen einfacheren Einstieg in größere Themengebiete wie Kultur, Geschichte, Flora und Fauna um einfach mal in der Welt von Tamriel herumzustöbern. Die Spalte Neuigkeiten hat auch einen Wandel durchgemacht: Nun werden hier die neusten größeren Artikelerstellungen und -überarbeitungen vorgestellt, damit man schnell einen Blick darauf hat, was sich seit dem letzten Besuch getan hat.

Die Neuigkeiten-Kategorie wurde auch gleich durch viele neue und überarbeitete Lore-Artikel eingeweiht, die dieses Jahr geschrieben wurden.

Einen Guten Rutsch und ein frohes, neues Jahr 2017!​

Das Jahr 2017 steht vor der Tür und wir hoffen, ihr habt alle einen guten Rutsch und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Im vergangenen Jahr haben wir mal wieder viel erlebt: Unser Tamriel-Almanach hat seinen zehnjährigen Geburtstag gefeiert. Wir haben erneut die Charaktere Tamriels ausgezeichnet und konnten tolle Bilder bewundern, außerdem haben wir besonders gute Modifikationen mit dem Mod-Vivec geehrt. Zu guter Letzt sind wir auf die neue Forensoftware XenForo umgezogen, haben das Portal auf WordPress umgestellt und den (Haupt-) Namen auf ElderScrollsPortal.de geändert.

Auch an der TES-Front hat sich einiges getan: Elder Scrolls Online hat mit Thieves Guild, Dark Brotherhood und Shadow of the Hist gleich drei neue Erweiterungen erhalten und ist mit One Tamriel noch viel freier geworden und lädt zu ausgedehnten Streifzügen ein. Das Elder Scrolls-Sammelkartenspiel Legends ist zunächst in die Closed Beta und nun in die Open Beta gegangen. Skyrim ist mit der Special Edition grafisch aufpoliert zu seinem 5-jährigen noch einmal auferstanden und wurde allen Besitzern der ursprünglichen PC Version von Skyrim netterweise kostenlos zugänglich gemacht. Und natürlich konnten wir auch noch das 10-jährige Jubiläum von Oblivion feiern. Die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum von Daggerfall sind leider etwas kleiner ausgefallen und wurden von Deepfighter und Ricardo_Diaz im kleinen Rahmen begangen ;)