Adventskalender

News

Neuigkeiten zu Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion, Morrowind und den Vorgängern

Screenshotwettbewerb 2021 – Die Gewinner

Der Screenshotwettbewerb 2021 ist vorbei und die Siegerbilder stehen fest. Doch zunächst möchten wir uns im Namen des Teams herzlich bei allen Teilnehmern und Abstimmenden für ihre Arbeit bedanken!

Insgesamt gab es dieses Jahr 121 eingereichte Bilder, die sich auf die folgenden Kategorien aufteilen:

  • Landschaft
  • Innenarchitektur/-einrichtung
  • Nachtszene
  • Feuer und Wasser

Hier sind die Siegerbilder der einzelnen Spiele und Kategorien:

ESO unterstützt die Seuchenforschung (Aprilscherz)

Heute hat Zenimax Online Studios, die Entwickler von Elder Scrolls Online, eine neue und sehr ungewöhnliche Art von Event angekündigt: Passend zu der zum Teil in Schwarzmarsch spielenden, kommenden Erweiterung Blackwood wird es einen Ausbruch der Knahaten-Grippe geben. Diese aus Schwarzmarsch stammende, tödliche Seuche suchte Tamriel wenige Jahre vor der Handlung ESOs heim und verwüstete ganze Landstriche.

Der Hintergrund für diese Event ist erstaunlich ernst. In Zusammenarbeit mit der John Hopkins Universität soll hier getestet werden, ob sich die Ausbreitung einer Seuche in einem MMO simulieren lässt. Um die Spieler zum Mitmachen zu motivieren, gibt es sowohl Zuckerbrot als auch Peitsche. Steckt sich ein Charakter an, wird er (für die Dauer des Ereignisses) massive Nachteile erhalten. Wie stark genau diese sind, ist zufällig, und sie können bis zum Tod des Charakters reichen (sprich: er kann für die Dauer des Ereignisses nicht mehr gespielt werden). Auf der anderen Seite wird jeder Spieler, der während des Events eine Mindestzeit von zwei Stunden spielt, am Ende als Belohnung eine Kronenkiste erhalten. Spieler, die sich nicht angesteckt haben und lange gespielt haben, erhalten höhere Belohnungen.

Screenshotwettbewerb 2021 – Abstimmungen eröffnet

Nach einem Monat ist es soweit: Die Teilnehmer haben ihre Bilder hochgeladen und ihr könnt sie in der Galerie bewerten!

In den Spielen Elder Scrolls Online, Skyrim, Oblivion und Morrowind gab es insgesamt 121 teilnehmende Bilder. Diese verteilen sich auf die vier Kategorien:

  • Landschaft
  • Innenarchitektur/-einrichtung
  • Nachtszene
  • Feuer und Wasser

Für die Abstimmungen habt ihr Zeit bis zum 4. April. Denkt daran, diesmal gibt es keine Jury, dass heißt, eure Wertungen alleine bestimmen den Ausgang des Wettbewerbs.

Daggerfall Deutsch v0.76 ist veröffentlicht und 10-jähriges Projektjubiläum

Daggerfall Deutsch, die inoffizielle Übersetzung von The Elder Scrolls II: Daggerfall ist nach knapp über zwei Jahren in einer neuen Version (v0.76) veröffentlicht worden. Daggerfall Deutsch ist ein seit 2010 laufendes Projekt und möchte eine konsistente und qualitativ hochwertige Lore-Übersetzung des zweiten Teils der The Elder Scrolls-Reihe gewährleisten.

Daggerfall Deutsch steht in einer neuen pre-Alpha-Version zum Herunterladen bereit.

Screenshotwettbewerb 2021 – Ankündigung

Wie eigentlich üblich für den Beginn des Jahres öffnen wir heute die Türen für unseren Screenshotwettbewerb, in dem wir die schönsten Bilder aus Tamriel suchen.
Der Wettbewerb findet für die vier Spiele ESO, Skyrim, Oblivion und Morrowind statt. Es gibt insgesamt vier Kategorien, in denen ihr Screenshots einreichen könnt. Jedes Mitglied kann an beliebig vielen Kategorien für beliebig viele der vier Spiele teilnehmen. Ihr könnt also theoretisch mit einem oder mit 16 Bildern (oder allem dazwischen) teilnehmen.

Kategorien

Die Kategorien sind dieses Jahr:
  1. Landschaft
  2. Innenarchitektur/-einrichtung
  3. Nachtszene
  4. Feuer und Wasser (Spezialkategorie mit einem etwas engeren und ungewöhnlicheren Thema, lasst euch etwas Passendes dazu einfallen.)
Alle Bilder müssen natürlich mit den Forenregeln konform sein. Für die Bildgröße gilt dabei eine Ausnahmeregelung. Die genaue Ausnahmeregelung findet ihr weiter unten unter dem Punkt „Teilnahme“.
Diese Bilder werden nach Ende der Einsendefrist zunächst auf Zulassung geprüft. Nachdem es bei früheren Wettbewerben in dieser Hinsicht einige Probleme gab (Nacktmods, Darstellung von Sexszenen und sexueller Gewalt, offensichtliche Nachbearbeitung von Bildern, …), wurde diese Überprüfungsphase eingebaut. Danach werden die Bilder in eine öffentliche Abstimmung bewertet. Dazu werden wir für jede Kategorie eine Galerie verwenden.

Ablauf

  • 28.01.2021: Ankündigung
  • 28.01. – 07.03.2021: Anmelden als Teilnehmer und Einsenden der Bilder
  • 08.03. – 11.03.2021: Überprüfung der Bilder auf Regelkonformität und Aufbereitung der Galerien zur Abstimmung
  • 12.03. – 04.04.2021: Bewertung der Bilder durch die Mitglieder
  • Bekanntgabe der Sieger

Flames of Ambition und Blackwood als neue ESO-Erweiterungen angekündigt [Update]

Gestern Abend, zur leider nicht ganz so eu-freundlichen Zeit von 23 Uhr, gab es nun endlich das Global Reveal Event für die neue ESO-Jahresstory „Flammen von Oblivion“. Wie schon aus dem Teaser zu erahnen war, wird sich das ganze Jahr um Versuch Mehrunes Dagons drehen, Nirn zu erobern. Wie schon bei den letzten Jahresstories wird es wieder vier Erweiterungen geben: ein Dungeon-DLC namens „Flames of Ambition“ im ersten Quartal, das neue Kapitel „Blackwood“ im zweiten Quartal, ein zweites Dungeon-DLC im dritten Quartal und schließlich ein Story-DLC im vierten Quartal. Sowohl Blackwood als auch das Story-DLC werden wieder einen kostenlos verfügbaren Prolog haben.

Ein kleiner Rückblick auf das letzte Jahrzehnt mit Elder Scrolls

Das Jahr 2020 nähert sich dem Ende und da bietet sich die Gelegenheit an, mal einen kleinen Blick zurück zu werfen, auf das letzte Jahrzehnt Elder Scrolls. (*)

Auf den ersten Blick lässt sich das Jahrzehnt grob in zwei Hälften einteilen: The Elder Scrolls V: Skyrim und Elder Scrolls Online. Und natürlich das große Thema „Warten auf TES 6“. Mal schauen, ob das in zehn Jahren noch immer hier drin steht… Aber es gab auch noch eine ganze Menge kleinerer Themen, an die ich gerne noch mal erinnern möchte.

(*) Wenn Ihr Euch fragt, warum es diesen Rückblick am Ende von 2020 und nicht am Ende von 2019 gibt: In der Geschichtsschreibung dauert ein Jahrzehnt beziehungsweise eine Dekade von (zum Beispiel) Jahr 2011 bis Jahr 2020, was in einem gewisser Unterschied zum allgemeinen Sprachgebrauch steht, der „das gleiche“ Jahrzehnt eher von 2010 bis 2019 deutet. Abgesehen davon, jeder kann ja einen Rückblick zum „großen Wechsel“ in der Jahreszahl schreiben. Und nebenbei gab es da noch so die unbedeutende Tatsache, dass es letztes Jahr keiner geschafft hat den Rückblick rechtzeitig fertig zu schreiben 😉

Also holen wir die Schriftrollen der Alten raus und reisen zehn Jahre in der Zeit zurück.

Teaser zur nächsten Erweiterung „Tore von Oblivion“

Nachdem das vergangene Jahr im Zeichen des „Schwarzen Herzens von Himmelsrand“ stand, wird sich die Jahreshandlung 2021 in Elder Scrolls Online wohl erneut um eine Invasion Tamriels durch einen weiteren daedrischen Fürsten drehen.

Nachdem Ende der letzten Erweiterung Markarth war schon spekuliert worden, dass es als nächstes in die noch unerreichbaren Bereiche Cyrodiils gehen könnte, immerhin verabschiedete sich Lyris Titanenkind sinngemäß, dass sie vielleicht einmal nach Skingrad reisen wollte, welches „zufälligerweise“ in einem der langsam etwas raren Bereiche Tamriels liegt, die noch nicht in ESO verfügbar sind. Auch drängt sich hier ja irgendwie das 15jährige Jubiläum von The Elder Scrolls IV: Oblivion auf…

Nun wurde der offizielle Teaser-Trailer für die nächste Erweiterung veröffentlicht, der diese Vermutungen zu bestätigen scheint: